Zwei Rinder aus der Seeve gerettet

Die Retter trieben die Tiere ans Ufer
  • Die Retter trieben die Tiere ans Ufer
  • Foto: Andreas Brauel
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

thl. Ramelsloh. Ob ihnen zu heiß war? Am Sonntag brachen zwei Rinder in der Straße Menkenbruch von ihrer Weide aus und sprangen in die Seeve. Dumm nur, dass die Tiere nicht mehr aus eigener Kraft aus dem Fluss herauskamen. Feuerwehrleute gingen ebenfalls ins Wasser (Foto) und trieben die verwirrten Tiere wieder an den Uferbereich, wo sie von weiteren Einsatzkräften an Land gezogen wurden.
Warum die Rinder in die Seeve gingen, ist unklar. Fakt ist jedoch, dass beide Tiere das unfreiwillige Bad unbeschadet überstanden haben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen