Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Blühstreifen einfach abgemäht

Der Blühstreifen vor...
2Bilder

Helle Aufregung bemerkte ich auf meinem "Rundgang durch Winsen" in der Straße Hinter den Höfen. Grund ist der dortige Blühstreifen, bzw. das, was jetzt noch von ihm zu sehen ist. "Die Stadt hat hier extra bunte Wildblumen gepflanzt, damit Biene und Co. hier Nahrung finden. Doch jetzt, wo alles blühte, wurden die Blumen einfach abgemäht", erzählen mir mehrere Anwohner, denen sich der Sinn dieser Aktion nicht erschließt. Ihnen sei erzählt worden, dass sich jemand über den Blühstreifen beschwert habe und deshalb zur Sense gegriffen wurde. Kann das sein? Ich frage mal beim Grünflächenamt der Stadt nach. Vielleicht können die Mitarbeiter dort Licht ins Dunkle bringen.
Leserin Steffi Lietz ist sauer. In der vergangenen Woche, in der Nacht zu Freitag, wurde sie "mal wieder um den Schlaf gebracht". In diesem Fall geht es um nervenden Nachtlärm ungefähr von 2 bis 4 Uhr. "Ich wurde durch laute Motorengeräusche durch geschlossene Fenster geweckt und musste auf mein Sofa umziehen. Der Lärm kam aus Richtung Gewerbegebiet Amazon, vom Standpunkt Ilmer Moorweg betrachtet", erzählt sie. Öffnet Amazon nachts seine Hallen um zu lüften? Oder finden in Bahlburg bereits umfangreiche Schürfarbeiten statt? Genauso habe sich dieser Motorlärm angehört. Ich frage: War noch jemand von dem Lärm betroffen? Weiß vielleicht jemand die Ursache? Ich freue mich über Zuschriften oder Anrufe, um dieser geheimnisvollen Sache auf die Spur zu kommen.
Beste Grüße
Thomas Lipinski

Alle Texte "Rundgang durch Winsen"
Der Blühstreifen vor...
... und nach der Mähaktion
Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.