Halteverbot wurde eingerichtet

Ab sofort gilt hier ein absolutes Halteverbot  Foto: thl
  • Ab sofort gilt hier ein absolutes Halteverbot Foto: thl
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

Stadt will Verkehrssituation im Roydorfer Weg entspannen

thl. Winsen. "Die Verkehrssituation im Roydorfer Weg mit parkenden Fahrzeugen, insbesondere auch Lkw, die in zweiter Reihe stehen, hat die Anordnung einer weiteren Verkehrsbeschränkung erforderlich gemacht", sagt Stadtsprecher Theodor Peters.
Genauer heißt das: Auf der Südseite dieser Straße, entlang der Grundstücke Roydorfer Weg 9 bis 17, ist ein zusätzliches Halteverbot eingerichtet worden. Eine Ausnahme für Lkw, wie auf der gleichen Straßenseite zugunsten des Lieferverkehrs der Firma Wilhelm Reuss entlang des Firmengeländes, besteht in dem neuen Halteverbotsbereich nicht.
Peters: "Diese Maßnahme war unumgänglich - zur Aufrechterhaltung eines geregelten und sicheren Verkehrsflusses allgemein, insbesondere auch, um die Zu- und Abfahrt des Krankenhauses frei zu halten." Dass Rettungswagen bei ihren Einsatzfahrten durch parkende Fahrzeuge im Roydorfer Weg behindert würden, wie es jüngst der Fall gewesen sei, dürfe und solle nicht erneut passieren. "Wenn Hinweise und Appelle dafür nicht genügen, muss leider mit Verboten gearbeitet werden", so der Stadtsprecher.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen