Kolumne: "Rundgang durch Winsen"
Stolperfallen, leinenlose Hunde und ein stinkiges Örtchen

Der Gehweg in der Straße Zum Torfmoor   Foto: Oeding
  • Der Gehweg in der Straße Zum Torfmoor Foto: Oeding
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

Auf meinem "Rundgang durch Winsen" habe ich mich heute mal in Richtung Innenstadt begeben. Zunächst musste ich feststellen, dass viele Fußwege die reinste Katastrophe sind. Egal ob z.B. in der Lüneburger Straße oder in der Straße Zum Torfmoor. Überall lauern böse Stolperfallen. Zudem staut sich bei Regen das Wasser, sodass dort regelmäßig ein nicht nutzbares Naturbad entsteht. Zumindest für die Straße Torfmoor hat Leser Dietmar Oeding eine Lösung parat. "Der Schwerlastverkehr nutzt hier einfach den Gehweg als Fahrspur, um dem Gegenverkehr auszuweichen. Ein Lösungsvorschlag wäre die Einrichtung als Einbahnstraße oder das generelle Parkverbot auf der linken Seite", sagt er. "Dort handelt es sich um eine abgesenkte Bordsteinkante, an der man nach der StVO auch nicht parken dürfte. Das interessiert aber offensichtlich niemanden." Die Stadtverwaltung auch nicht? Zumindest müssten die Stolperfallen mal schnellstens beseitigt werden.
Seit April gilt die Leinenpflicht für Hunde in "freier Wildbahn". Viele Hundehalter interessiert das offensichtlich aber nicht. Zumindest nicht, wenn sie mit ihren Tieren durch die Flutmulde spazieren. Dort habe ich schon mehrfach Hunde gesehen, die leinenlos herumtobten. Dabei ist das Gebiet dort eine freie Landschaft, in der Enten und Co. brüten. Doch auch hier scheint es niemanden zu interessieren. Nicht einmal die Grünen oder den BUND, die sonst auf jedes Naturthema aufspringen.
Wen unterwegs ein dringendes Bedürfnis überkommt, der sollte froh sein, wenn er nicht die öffentliche Toilette am Schlossplatz benutzen muss. "Die Toiletten sind verschmutzt, auf dem Boden liegt Toilettenpapier, das Handtuchpapier wird von wem auch immer geknüllt und nass gemacht und dann mit Schwung unter das Gitter geworfen, das oben die Abdeckung der WC bildet. Diese zusammengestellten 'Papierkugeln' sind dort schon seit langer Zeit", weiß Leserin Christine Beulke zu berichten, die ich vor Ort treffe. "Niemand kümmert sich richtig um diese WC. Im Grunde muss man froh sein, dass wenigstens regelmäßig das Toilettenpapier aufgefüllt wird. Ansonsten sollte sich die Stadt schämen, solche Toiletten zu betreiben", kritisiert sie. In der Tat stinkt es bei meinem Besuch darin schlimmer als in einem alten Bahnhofsklo. Ich werde die Sache mal im Auge behalten, ob das ein Dauerzustand ist.
Beste Grüße
Thomas Lipinski

Autor:

Thomas Lipinski aus Winsen

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama
Katharina Bodmann und Antonino Condorelli wollen mit Fotos und Videos erkunden, wie das Leben nach Corona für die Menschen weitergeht
4 Bilder

Katharina Bodmann und Antonino Condorelli
"Re-Start": Ein Fotoprojekt für Schwung nach Corona

tk. Buxtehude. Was passiert, wenn ein Fotojournalist und eine Fotografin aus Buxtehude treffen und gemeinsam darüber nachdenken, wie auf die Lähmung des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens durch Corona mit einer positiven Botschaft reagiert werden kann? Sie entwickeln ein Fotoprojekt. "Re-Start" heißt das, was Katharina Bodmann und Antonino Condorelli angehen. Sie machen in einem Open-Air-Studio Porträtfotos und lassen die Fotografierten in einem Video erzählen. Was hat sie bewegt, worauf...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen