Winsener Konzertverein und Serviceclubs spenden 5.000 Euro für Jugendhilfe Friedenshort

Bei der Scheckübergabe: Vereins- und Serviceclub-Vertreter mit der Leitung der evangelischen Jugendhilfe Friedenshort
  • Bei der Scheckübergabe: Vereins- und Serviceclub-Vertreter mit der Leitung der evangelischen Jugendhilfe Friedenshort
  • Foto: Petra Golly
  • hochgeladen von Christoph Ehlermann

ce. Winsen. Vorbildliches Engagement: Einen Scheck über 5.000 Euro übergaben jetzt Mitglieder des Vereins "Konzerte in Winsen" sowie der Winsener Serviceclubs Lions, Rotary, Round Table und Old Table an die Leitung der evangelischen Jugendhilfe Friedenshort. Der gespendete Betrag war der Erlös der gemeinsamen Aktivitäten der Initiativen auf der Marienbühne im Rahmen des jüngsten Winsener Stadtfestes.
Mit dem Geld wird die Friedenshort-Jugendwerkstatt "KOMM" unterstützt. Dort wird Schulabbrechern Mut gemacht, etwas für ihre eigene Zukunftsperspektive zu unternehmen. Die Teilnehmer werden unter anderem dabei gefördert, den Hauptschulabschluss nachzuholen und sich auf eine Lehrstelle vorzubereiten. In der Werkstatt werden den jungen Leuten viele verschiedene Fähigkeiten beim Bau von Theater- und Eventdekorationen vermittelt. "Ein zusätzliches Drei-Tage-Seminar mit dem Titelvorschlag 'Segel setzen' wird von uns mitfinanziert. Dabei geht es darum, Stärken aufzuzeigen, Ängste zu nehmen und Eigeninitiative zu ergreifen", sagt Petra Golly, Sprecherin der auf der Marienbühne Aktiven.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen