Der "WinsenBUS" rollt

Schickten den "WinsenBUS" auf den Weg (v. li.): Johann Reinhardt (Stadt), Andreas Mayer, 
Michael Fastert (KVG), André Wiese, Christoph Marquardt und Astrid Deral
  • Schickten den "WinsenBUS" auf den Weg (v. li.): Johann Reinhardt (Stadt), Andreas Mayer,
    Michael Fastert (KVG), André Wiese, Christoph Marquardt und Astrid Deral
  • Foto: thl
  • hochgeladen von Thomas Lipinski

Stadt gibt kostenloses Einführungsangebot am Nikolaustag und den drei kommenden Adventssamstagen

thl. Winsen. Der "WinsenBUS" rollt: Die Stadt hat am Montagmorgen ihr neues Nahverkehrsangebot offiziell gestartet. Und für alle, die das neue Bussystem testen wollen, gibt es ein kostenloses Einführungsangebot. Am Nikolaustag und den drei kommenden Adventssamstagen sind sämtliche Fahrten frei.
"Ich wünsche dem 'WinsenBUS' viele Fahrgäste und allzeit gute Fahrt", sagte Bürgermeister André Wiese (CDU) beim obligatorischen Banddurchschnitt und schickte die auf den zwei Linien verkehrenden Busse von der zentralen Haltestelle am Bahnhof auf den Weg. Wiese unterstrich, dass der neue Bus alle wichtigen Punkte in der Stadt anfahre und nutzerfreundlich sei. Künftig werden auch Haltestellen im Luhe Park und in den Gewerbegebieten Winsen-Ost und Luhdorf angefahren.
Die zwei Linien sind so konzipiert, dass die Fahrgäste nicht umsteigen müssen. Abfahrtzeiten lassen sich leicht merken, da jede Haltestelle ihre feste Abfahrtminuten hat. "Am Bahnhof ist dies z.B. die Minute 31", sagte Andreas Mayer, Amtsleiter der Stadt Winsen und zuständig für Infrastruktur und Umwelt. "Außerdem ist der 'WinsenBUS' optimal mit anderen Verkehrsmitteln vernetzt."
"Es ist uns durch eine gute Zusammenarbeit mit der Stadt, der KVG, dem HVV und der Metronom-Gesellschaft gelungen, die Fahrpläne des 'WinsenBUS' mit den Plänen der Regionalbusse und den Zügen aufeinander abzustimmen", ergänzte Christoph Marquardt vom Planungsbüro "Mobile Zeiten" aus Oldenburg.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.