Saison-Start für Landkreis-Kicker

Spannende Zweikämpfe im Mittelfeld lieferten sich auch Nenndorfs Torschütze zum 1:0, Dominic Ruck (re.) und Tibor Harders vom SV Dohren
3Bilder
  • Spannende Zweikämpfe im Mittelfeld lieferten sich auch Nenndorfs Torschütze zum 1:0, Dominic Ruck (re.) und Tibor Harders vom SV Dohren
  • Foto: cc
  • hochgeladen von Roman Cebulok

FUSSBALL: Alle Spielansetzungen für das kommende Wochenende im Überblick - Dohren und Nenndorf spielen im letzten Test 2:2-Remis

(cc). Endlich geht es wieder los! Auf den Fußballplätzen im Landkreis Harburg ging es am vergangenen Sonntag zwar nur in Testspielen zur Sache, aber am kommeden Wochenende beginnt offiziell die neue Fußball-Saison 2021/22 mit einem vollen Fußball-Programm.

Noch in Form brachten sich der SV Dohren (1. Kreisklasse) und TuS Nenndorf (Kreisliga) im letzten Testspiel vor Saisonbeginn in Dohren. Die Partie endete leistungsgerecht 2:2-Unentschieden. Ein Spiel, in dem es nach der langen Pause von Beginn an auf beiden Seiten viele Unsicherheiten gab. Auch den Mut zum Torschuss ließen die Akteure vermissen. Obwohl genau das die Tugenden sind, die die Fans auf dem Platz wieder sehen wollen.

Erst Sekunden vor dem Halbzeitpfiff ließ sich die sicher stehende Abwehr des gastgebenden SV Dohren überlaufen. Mit diesem Treffer brachte Dominic Ruck den TuS Nenndorf mit 1:0 (45. Minute) in Führung. Nach dem Seitenwechsel dauerte es bis zur 57. Minute, in der Alexander Pende zum 1:1-Ausgleich traf. Anschließend konnte der eingewechselte Romeo Christoph Yeboah sogar zum 2:1 (78.) für Dohren erhöhen. Aber zwei Minuten vor dem Abpfiff gelang noch dem Nenndorfer Linus Hütz der Treffer zum verdienten 2:2-Remis (88. Minute). "Tolle Leistung! Heute hat meine Mannschaft die Note eins verdient", freute sich Dohrens neuer Trainer Benjamin Gaum.

Beide Mannschaften starten mit Heimspielen in die neue Saison 2020/21: Kreisligist TuS Nenndorf empfängt am Freitag, 13. August, 19.30 Uhr, am Vaenser Grund die SG Estetal, und SV Dohren erwartet zum ersten Punktspiel in der 1. Kreisklasse am Sonntag, 15. August, 15 Uhr, die SG Scharmbeck-Pattensen II im Waldstadion am Kakenstorfer Weg in Dohren.

Weiter testeten am vergangenen Wochenende: Bezirksligist SG Scharmbeck-Pattensen mit 5:3 gegen SV Ahlerstedt/Ottendorf (Landesliga). Zweimal traf John-Ruben Cassel, je einmal Torben Riehmer, Sascha Damm, und Cedric Rathje. Die Zweite der SG Scharmbeck-Pattensen (1. Kreisklasse) kam gegen die SG Elbdeich (Kreisliga) mit 1:6 unter die Räder. Weiter spielten: MTV Ashausen-Gehrden (Kreisliga) - MTV Luhdorf-Roydorf (2. Kreisklasse) 2:5, und FC Este (Kreisliga) - VfL Horneburg (Bezirksliga) 3:1.

Hier die Spielansetzungen für das kommende Wochenende (13. bis 15. August) im Überblick:

Bezirksliga Lüneburg II, Staffel 1: SV Bendestorf - VfL Maschen (Samstag, 17 Uhr), MTV Borstel-Sangenstedt - SG Eldingen, und TV Meckelfeld - Germania Walsrode (Sonntag, 15 Uhr)

Staffel 2: TSV Winsen - TuS Fleestedt, MTV Egestorf - SG Scharmbeck-Pattensen (beide Sonntag, 15 Uhr).

Kreisliga Staffel 2: TuS Nenndorf - SG Estetal (Freitag, 19.30 Uhr), FC Rosengarten - MTV Ashausen/G. (Sonntag, 15 Uhr).

Kreisliga Staffel 1: MTV Borstel/S. II - MTV Hanstedt (Sonntag, 13 Uhr), TSV Holvede/H. - VfL Jesteburg, FC Este - MTV Ramelsloh, und TSV Heidenau - TVV Neu Wulmstorf (alle Sonntag, 15 Uhr). Staffel 2: FC Rosengarten - MTV Ashausen/G. (Sonntag, 15 Uhr).

Kreisliga Staffel 2: TuS Nenndorf - SG Estetal (Freitag, 19.30 Uhr), FC Rosengarten - MTV Ashausen/G. (Sonntag, 15 Uhr).

1. Kreisklasse: Sonntag, 15. August: FC Este II - TV Welle (12.45 Uhr), TSV Winsen II - TSV Eintracht Hittfeld, FC Rosengarten II - FC Roddau, TV Meckelfeld II - Eintracht Elbmarsch II (alle 13 Uhr), SV Dohren - SG Scharmbeck/Patt. II, VfL Maschen II - TVV Neu Wulmstorf II, und Buchholzer FC II - TuS Fleestedt II (alle 15 Uhr).

Oberliga Hamburg: TSV Buchholz 08 - FC Süderelbe (Sonntag, 14 Uhr).

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.