Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dorffest in Luhdorf: Tausende Besucher auf Schnäppchenjagd

Impressionen: Dorffest in Luhdorf
bs. Winsen. Da war wieder der "Teufel" los: Das weit über die Winsener Stadtgrenze hinaus bekannte und beliebte Dorffest im Ortsteil Luhdorf, zog am vergangenen Sonntag wieder tausende Besucher an. Jedes Jahr lockt das Fest vor allem mit dem riesigen Flohmarkt, bei dem rund 250 private Stände zur ausgiebigen Schnäppchen-Suche einladen.
"Wir haben schon einiges zu tun bei uns am Stand und die Sachen gehen, wie jedes Jahr, gut weg", erzählt Luhdorferin Ines Zabel, die regelmäßig beim großen Flohmarkt ihre Sachen anbietet.
Das konnte auch Jennifer Lembke, ebenfalls Verkäuferin, nur bestätigen. "Nun ja, mein Tisch ist schon sehr ausgedünnt, viel ist nicht mehr da", lacht die junge Frau zufrieden.
Besucherin Christine John-Peper kennt sich in Sachen Flohmarkt auch sehr gut aus. "Ich bin viel auf Märkten unterwegs. Da kaufe ich vor allem für meine Enkeltochter ein", erzählt die Tönnhäuserin.
Neben altem Trödel wartete außerdem unter anderem ein breites Angebot für Kinder, die Trecker-Meile, eine Tombola, Frühshoppen und viel Live-Musik auf die Besucher.
Kulinarisch blieben mit frischem Kuchen und Gegrilltem, ebenfalls kaum Wünsche offen.
Veranstaltet wird das Fest seit dem Jahr 2000 vom örtlichen "Dorffest-Team", das den Erlös jährlich den Vereinen und Organisationen im Dorf oder besondere Aktivitäten zukommen lässt.