Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tragischer Verkehrsunfall fordert ein Menschenleben und zwei Schwerverletzte

Ein Pkw kam von der K27 vor Wesel von der Straße ab, fuhr vor einen Baum und geriet in Brand (Foto: Fotos: Michele Quattropani / Feuerwehr)
bim/nw. Hanstedt. Bei einem tragischen Verkehrsunfall, der sich Dienstagnacht gegen 0.50 Uhr kurz vor Wesel ereignete, ist ein Mensch ums Leben gekommen. Zwei Fahrzeuginsassen wurden schwer verletzt. Der Pkw war auf der K27 zwischen Undeloh und Wesel gegen einen Baum geprallt und anschließend in Brand geraten. Der Fahrer (20) und sein Beifahrer (22) konnten sich mit Hilfe eines Unfallzeugen schwer verletzt aus dem Fahrzeugwrack retten. Für einen 21-Jährigen auf dem Rücksitz kam jede Hilfe zu spät.
Die ursprüngliche Vermutung der Feuerwehr, dass der Wagen wegen der Kollision mit einem Wildschwein von der Fahrbahn abkam, wurde inzwischen von der Polizei bestätigt.
Im Einsatz war neben der Polizei auch ein Großaufgebot der Feuerwehren aus Wesel, Undeloh, Hanstedt, Egestorf und Welle.