Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gewerbeverein Rosengarten will sich neu aufstellen

Hans-Peter Heitmann 2. Vorsitzender des Gewerbevereins Rosengarten

Rosengartener Unternehmer diskutierten über eine Neuausrichtung ihres Gewerbevereins

mi. Rosengarten. Eine Interessenvertretung im Rat der Gemeinde, die Schaffung eines Werbekreises und die Vernetzung mit anderen Gewerbevereinen, das waren nur einige Punkte eines umfangreichen Zukunftsprogramms, das der Gewerbeverein Rosengarten jetzt auf einem Unternehmerstammtisch im Hotel Rosengarten besprach.
Zu der Veranstaltung hatte der 2. Vorsitzende des Vereins Hans-Peter Heitmann die rund 70 Mitglieder eingeladen. Es ging um nicht weniger als die Zukunft des Rosengartener Vereins. Hintergrund: Auf der Jahreshauptversammlung im März gelang es den Vereinsmitgliedern nicht, einen Nachfolger für den langjährigen bisherigen Vorsitzenden Hartmut Zerwer zu finden. Auch das Ehrenamt des Schriftführers blieb unbesetzt. Lars Schierhorn, der das Amt bis dato ausfüllte, stellte sich nicht mehr zur Wahl. Der Vorstand war damit handlungsunfähig geworden.
Mit dem Ergebnis des Stammtisches, der sicher auch Feuerprobe für die anstehende außerordentliche Mitgliederversammlung war, ist Hans-Peter Heitmann hochzufrieden. Besonders erfreulich: Mit Rob Achten vom "Greenline Hotel Holst" und Axel Krones von Krones Jobware fanden sich auf dem Stammtisch sogar zwei Kandidaten für die vakanten Vorstandsposten. "Das große Interesse auf dem Stammtisch hat bekräftigt, der Gewerbeverein Rosengarten ist wichtig für die Gewerbetreibenden in der Gemeinde", erklärte Hans-Peter Heitmann. Die anwesenden Gewerbetreibenden regten weitreichende Änderungen in Vereinsarbeit an:
• Der Vereins soll mehr als bisher auch als Ausrichter von Veranstaltungen für die Gewerbetreibenden auftreten.
• Die Mitgliedschaft im Wirtschaftskreis des Landkreises Harburg soll überdacht werden.
•Der Vorstand des Gewerbevereins soll künftig um einen Beirat erweitert werden, in dem alle Gewerbe, die im Verein organisiert sind, vertreten sind.
• Die Wichtigkeit dieser Vereins-Ziele soll durch ihre Verankerung in der Satzung bekräftigt werden.
Weiter forderten die Anwesenden, dass der Gewerbeverein Rosengarten mehr Energie in die Gewinnung neuer Mitglieder investiert.
"Wir werden vor allem unsere mediale Präsenz in den Medien und der Öffentlichkeit ausbauen", erklärt Hans-Peter Heitmann.
• Um die zukünftige Vereinsarbeit zu gestalten, lädt der Verein am Dienstag, 7. Mai, um 19 Uhr in das Gasthaus Böttcher in Nenndorf zu einem nächsten Stammtisch ein.