Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

19.500 Euro für soziale Projekte

Spendenübergabe nach erfolgreicher Weihnachtskugel-Aktion: Vertreter sozialer Organisationen und Vorstandsmitglieder des CInner Wheel Serviceclubs

Erfolgreiche "Aktion Weihnachtskugel“: Inner Wheel Club Niederelbe verteilt Spenden

tp. Stade. Der Inner Wheel Club Niederelbe verkaufte im vergangenen Jahr erneut Weihnachtsku­geln für den guten Zweck. Rund 3.000 Ku­geln, die Lose für eine Tombola enthielten, wechselten den Besitzer. Den Erlös von insgesamt 19.500 Euro übergab Brigitta Bolle-Seum, Präsidentin der Frauen-Service-Organisation, sowie Vorstandsmitglieder am Dienstag im Rahmen einer Feierstunde im Stader Rathaus an soziale Organisationen aus Stade und dem Land Kehdingen.
Über eine Unterstützung freuen sich Helga Hanssen, Leiterin der Beratungsstelle gegen se­xuellen Missbrauch in Stade, Erika Hatecke, Hauptamtsleiterin der Samtgemeinde Nordkehdingen, und Jugendpfleger Kherim Fatnassi für die Jugendarbeit in Nordkehdingen, Doris Löhrer-Voigt von der Elbmarschenschule in Drochtersen sowie die Seniorenhilfe in der Stadt und im Landkreis Stade, ver­treten durch Uwe Rugen und Martina Pfaffenberger.
Ihren Spendenanteil von 2.000 Euro investiert die Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch in die Präventionsarbeit für Kinder verschiedener Altersgruppen im Rah­men von professionellen Theateraufführungen.
Die Jugendarbeit in Nordkehdingen erhielt 6.800 Euro für ein neues Holzblockhaus als Treffpunkt in Krummen­deich sowie für Freizeit-Aktivitäten in Frei­burg/Elbe.
Die Spende von 3.900 Euro an die Elbmarschenschule in Drochtersen fließt in die kunsttherapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen aus Kriegsgebieten.
Mit 6.800 Euro unterstützt der Serviceclub die Seniorenhilfe. Das Angebot reicht von Begleitungen zu Arztterminen, Spaziergängen oder Ausflügen bis zur Alltagshilfe.
http://www.innerwheel.de/niederelbe