Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Frei wie ein Vogel

Zum Abschied kletterte Hauke Holst über das Ortsschild

Dachdecker Hauke Holst (24) aus Stade drei Jahre "auf der Walz"

tp. Stade. Für drei Jahre und einen Tag darf sich Dachdecker Hauke Holst (24) nicht mehr seinem Elternhaus in Stade nähern - so ist es Usus unter Zunft-Genossen "auf der Walz".
Jung-Handwerker Hauke Holst hat kürzlich seine Reise als Wandergeselle angetreten. Am Stader Rathaus begann die offizielle Verabschiedung. Sein erster Fußmarsch führte ihn zum Ortsausgang Richtung Harsefeld. Eine Gruppe von Wandergesellen, Familienangehörige, Freunde, Nachbarn und den Pfadfinder vom „Stamm Hasko“, dem Hauke Holst angehört, schickten ihn mit den besten Wünschen auf die Reise. Nach alter Sitte stieg der neue Wanderbursche über das Ortsschild.
Hauke Holst träumt seit Jahren davon, "frei zu sein, wie ein Vogel".