Abschied

Beiträge zum Thema Abschied

Blaulicht
Wechselt nach Lüneburg: Dr. Michael Herrmann   Foto: thl

Strafrichter Dr. Michael Herrmann verlässt das Winsener Amtsgericht
Ein Mann der klaren Worte

thl. Winsen. Manche, die sich die "Zusammenarbeit" mit ihm nicht freiwillig ausgesucht haben, werden sich vielleicht heimlich freuen, doch für die meisten ist es ein erheblicher Verlust: Strafrichter Dr. Michael Herrmann verlässt das Winsener Amtsgericht. Bereits am heutigen Mittwoch, 31. Juli, hat er seinen letzten Tag in der Luhestadt. "Ich habe meinen Job in Winsen immer gerne gemacht. Aber ich merkte, dass es Zeit wurde, eine neue Herausforderung zu suchen", sagt der Jurist. Und diese hat...

  • Winsen
  • 30.07.19
Panorama
Pastorin Ellen Kasper verlässt Jesteburg 
nach zwölf Jahren
2 Bilder

Ellen Kasper verlässt die Jesteburger St. Martins-Kirche
Eine Pastorin, die Position bezieht

"Als ich nach Jesteburg kam, wünschte sich der Kirchenvorstand, die Kinder-, Jugend- und Familienarbeit aufzubauen und die Kirchengemeinde nach außen zu öffnen. Ich denke, das ist mir gelungen“, sagt Ellen Kasper. Nach zwölf Jahren verlässt die Pastorin die St. Martins-Kirche. Zum 1. August wechselt sie mit einer halben Stelle als Schulpastorin nach Buxtehude. Seit Anfang des Jahres ist sie bereits mit halber Stelle Vorsitzende der Pfarrvertretung der Landeskirche Hannover. Vor ihrem...

  • Jesteburg
  • 25.06.19
Politik
War 21 Jahre Chef im Rathaus der Samtgemeinde Apensen: Jetzt hört Peter Sommer auf   Foto: wd

Abschied von Peter Sommer: Apenser Samtgemeinde-Bürgermeister ist im Ruhestand

 Nach 21 Jahren als Samtgemeinde-Bürgermeister verabschiedet sich Peter Sommer jetzt in den Ruhestand. Aus gesundheitlichen Gründen drei Jahre früher als geplant. "Ich habe eine chronische Krankheit, die auch mit der Arbeitsbelastung zusammen hängt, und mein Arzt hat mir empfohlen, unbedingt kürzer zu treten", sagt er. Auf jeden Fall freut er sich darauf, mehr Zeit für die fünf Enkel, für Sport, Musik und Motorrad fahren zu haben. Dass er von nun an als nörgelnder Bürger in den Ratssitzungen...

  • Buxtehude
  • 02.10.18
Panorama
Im Ruhestand: Busbegleiter Andreas Schäfer
2 Bilder

Der "gute Geist" am Hohenwedel

Verdienter Ruhestand: Schüler der IGS Stade nahmen Abschied von angesehener Vertrauensperson Andreas Schäfer (69) tp. Stade. Die Schüler und Lehrer der Integrierten Gesamtschule (IGS) Stade nahmen zum Schuljahresende Abschied von "einem sehr wichtigen Menschen der Schulgemeinschaft", so Schulleiter Jörg Moser-Kollenda: Mit großem Bahnhof entließen sie kurz vor Ferienbeginn die langjährige Vertrauensperson Andreas Schäfer (69) in den verdienten Ruhestand. In den 19 Jahren im Dienst der...

  • Stade
  • 23.07.18
Panorama
Abschied von Dr. Jutta Neemann (re.): Dezernentin  Ellen Nickelsen von der Landeschulbehörde hielt die Laudatio
4 Bilder

Schul-Ära in Stade endet: "In 16 Jahren viel bewegt"

Lob zum Abschied von Schulleiterin Dr. Jutta Neemann am Vincent-Lübeck-Gymnasium tp. Stade. Insgesamt 16 Jahre führte Dr. Jutta Neemann (65) Regie am Vincent-Lübeck-Gymnasium (VLG) in Stade. Jetzt verabschiedete sie sich "mit zwei weinenden Augen" in den Ruhestand. Zu Ehren Dr. Neemanns fand im Forum des VLG kurz vor Ferienbeginn vor großem Publikum eine Feierstunde mit Musik und Reden statt. Bereits als Kind habe ihr Berufswunsch, Lehrerin, festgestanden. "Schulleiterin hingegen wollte...

  • Stade
  • 03.07.18
Politik
Immer für einen Spaß zu haben: Bei der Einweihung einer neuen Buslinie kassiert Bürgermeister Hans-Peter Brink die stellvertretende Landrätin Anette Randt als ersten Fahrgast ab
4 Bilder

Abschied mit einer Träne

Bendestorfs Bürgermeister Hans-Peter Brink (74) gibt sein Amt aus gesundheitlichen Gründen ab. mum. Bendestorf. „Ich bin doch nur ein kleiner Bürgermeister in einem kleinen Dorf!“ - Hans-Peter Brink (74), Bürgermeister der Gemeinde Bendestorf, sagt diesen Satz gern mit einem Lächeln. Brink gehört nicht zu der Sorte Mensch, die im Vordergrund stehen muss. Wichtig sind ihm die Belange des Dorfes, in dem er aufgewachsen ist. Eigentlich wollte Brink am 1. August dieses Jahres zwei besondere...

  • Jesteburg
  • 16.02.18
Panorama
Verlassen den Wildpark Schwarze Berge: die Wolfs-Welpen "Hammy" und "Druna"
3 Bilder

Die Trennung ist gut für die Rangordnung

Wildpark Schwarze Berge: Wolfsnachwuchs wird an Park in Gangelt abgegeben. mum. Vahrendorf. Am Freitagmorgen hieß es im Wildpark Schwarze Berge Abschied nehmen. Von dem jüngsten Wolfsnachwuchs geht es für zwei Welpen auf eine knapp 500 Kilometer lange Reise, um im Wildpark Gangelt (bei Mönchengladbach) die Grundlage für ein neues Wolfsrudel zu bilden. Für die Fahrt kamen die beiden jungen Wölfinnen jeweils in eine eigene Transportbox, um anschließend von den Tierpflegern mit dem Auto gen...

  • Rosengarten
  • 24.10.17
Politik
Anke Grabe (CDU) ist die neue „Chefin“ in Klecken
2 Bilder

Jürgen Grützmacher verlässt den Ortsrat Klecken / Anke Grabe ist neue Ortsbürgermeisterin

as. Klecken. „Das war eine schöne Zeit. Wir haben Klecken gemeinsam gut vorangebracht“, bedankte sich der ehemalige Ortsbürgermeister Jürgen Grützmacher bei seinen Kollegen im Ortsrat. Nach 20 Jahren im Ortsrat und 16 Jahren als Ortsbürgermeister hat er sich jetzt aus dem Ortsrat verabschiedet. Damit zieht Jürgen Grützmacher die Konsequenz aus seiner Absetzung als stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU (das WOCHENBLATT berichtete). „Dass man nicht immer einer Meinung sein kann, ist...

  • Rosengarten
  • 04.07.17
Wirtschaft
Hans-Jürgen Meibohm (2.v. li.) verabschiedet sich von seinem Team: Verkäufer Thorsten Dau (v. li.), Verkaufsleiter Michael Schlichting und Werkstattmeister Carsten Schäfers

Generationswechsel im Autohaus Tobaben: Der langjährige, frühere Verkaufsleiter Hans-Jürgen Meibohm geht nach 50 Jahren in den Ruhestand

Abschied nach 50 Jahren: Mit einer familiär gehaltenen Feier haben die Inhaberfamilie Busse vom Autohaus Ford Tobaben, das Harsefelder Team und rund 150 Stammkunden den langjährigen ehemaligen Verkaufsleiter Hans-Jürgen Meibohm (65) verabschiedet. Die Übergabe seiner Aufgaben war von langer Hand vorbereitet: Hans-Jürgen Meibohm hatte seinen Nachfolger Michael Schlichting selbst als Verkaufsleiter vorgeschlagen, als er sich vor drei Jahren aus der Leitungsfunktion zurückziehen wollte. "Ich bin...

  • Harsefeld
  • 28.04.17
Panorama
Michael Linowitzki (4. v. li.) mit Mitgliedermn der DLRG-Tauchergruppe und der THW-Umweltgruppe
3 Bilder

Vorzeige-Helfer aus Helmste: Abschied von leitenden Ämtern

"Dem Nächsten zur Hilfe": Michael Linowitzki (56) führte Jahrzehntelang Regie bei Feuerwehr und Technischen Hilfswerk tp. Helmste Seine Ämter führten Michael Linowitzki (56) aus Helmste in deutsche Hochwassergebiete und in Krisenregionen im Ausland. Jetzt beendete "Lino" nach 25 bzw. 30 Jahren seine leitenden Tätigkeiten im Umweltzug der Kreisfeuerwehr Stade und in dem für die Beseitigung von Umweltgefahren zuständigen ABC-Zug beim Technischen Hilfswerk (THW). "Dem Nächsten zur Hilfe", war...

  • Fredenbeck
  • 17.03.17
Panorama
Siegfried Ziegert hat Jesteburg viele Jahrzehnte geprägt. Am Freitag findet ihm zu Ehren ein Empfang statt
3 Bilder

Die Jesteburger SPD verabschiedet Siegfried Ziegert (80) nach mehr als 20 Jahren Kommunalpolitik

Ein großartiges Vorbild für bürgerliches Engagement mum. Jesteburg. Siegfried Ziegert (80) war mehr als 20 Jahre Mitglied im Gemeinde- und Samtgemeinderat Jesteburg. Als Vorsitzender des Bauausschusses, als stellvertretender Bürgermeister und als Fraktionsvorsitzender lenkte er viele Jahre die Geschicke seines Heimatdorfes. Dazu engagierte sich der 80-Jährige in vielen kulturellen und sozialen Bereichen. Seine Partei nennt ihn ein „hervorragendes Beispiel für bürgerliches Engagement“. Zur...

  • Jesteburg
  • 10.01.17
Panorama
Monika Wendlandt wurde über die ganzen Jahre hinweg immer von ihrem Mann Bernd unterstützt

Abschied nach 20 Jahren

Roydorfs Ortsvorsteherin Monika Wendlandt hat ihr Amt niedergelegt / "Königin von Roydorf" thl. Winsen. "Ich habe mein Amt mit einem weinenden und einem lachenden Auge niedergelegt", sagt Monika Wendlandt. Die 67-Jährige war 20 Jahre Ortsvorsteherin von Roydorf und hat in dieser Zeit für ihr Dorf viel bewegt. "Ich wollte das Amt jetzt aber in jüngere Hände legen. Auch wenn ich von vielen Bürgern bekniet wurde, doch weiterzumachen", begründet sie ihren Schritt. 1996 hat Monika Wendlandt das...

  • Winsen
  • 28.12.16
Politik
Uwe Sievers (Mitte) freute sich über das Ständchen der Elbdeichbrummer

Emotionaler Abschied von Stelles Alt-Bürgermeister Uwe Sievers

thl. Ashausen. "Am Elbdeich sagt man Tschüss" - mit diesem Lied - vorgetragen von den Gesangsbrüdern "Elbdeichbrummer" - wurde Stelles Alt-Bürgermeister Uwe Sievers am Mittwochabend im Rahmen der Sitzung des Gemeinderates in den Ruhestand verabschiedet. Es war ein emotionaler Moment, als Sievers im Rollstuhl in den Saal von Behn's Gasthaus geschoben wurde. Standing Ovations für einen Mann, der als Gemeindeoberhaupt beliebt war, dem eine volle Amtsperiode als Bürgermeister aber vergönnt blieb....

  • Winsen
  • 23.06.16
Service
Dr. Markus Bergmeyer zieht es nach zehn 
Jahren nach Wittenberg

Von Jesteburg nach Wittenburg

Dr. Markus Bergmeyer verlässt Praxis von Dr. Silke Theisen / Nachfolger gesucht. mum. Jesteburg. Dr. Markus Bergmeyer (40) hat zum 31. Mai Jesteburg verlassen. Der Facharzt für Allgemeinmedizin war 2006 als zweiter Arzt in die Praxis von Dr. Silke Theisen dazugekommen. „Mein Schwerpunkt war die intensive hausärztliche Betreuung in der Praxis und bei Hausbesuchen“, so Bergmeyer, der außer in Jesteburg auch viele Patienten in Asendorf, Marxen, Hanstedt, Buchholz und sogar in Hittfeld und...

  • Jesteburg
  • 31.05.16
Panorama
Claus-Jürgen Rabeler wurde jetzt verabschiedet
2 Bilder

„Ersthelfer-Gruppe war ein Meilenstein“ - Ortsbrandmeister Claus-Jürgen-Rabeler verabschiedet

mum. Undeloh. Jetzt heißt es Abschied nehmen. Im Zuge einer Feierstunde wurde Claus-Jürgen-Rabeler als Ortsbrandmeister der Freiwilligen Feuerwehr Undeloh verabschiedet. Gespannt hörte die komplette Einsatzabteilung zusammen mit den Alters- und Ehrenkameraden sowie Hans-Heinrich Schwanemann (Leiter des Ordnungsamtes der Samtgemeinde Hanstedt), Undelohs Bürgermeister Albert Homann und Olaf Wirth (Vorsitzender des Fördervereins) die Laudatio von Armin Ahlers (stellvertretenden Ortsbrandmeister)....

  • Hanstedt
  • 17.05.16
Blaulicht
Winfried Stöhr (li.) wird von Polizeidirektor Torsten Oestmann verabschiedet

Nach 44 Jahren Abschied in den Ruhestand

bc. Stade. Nach 44 Jahren als Gesetzeshüter hat Polizeioberrat Winfried Stöhr (60), Leiter Einsatz der Polizeiinspektion (PI) Stade, jetzt seinen Ruhestand angetreten. In einer kleinen Feierstunde wurde er von Polizeidirektor Torsten Oestmann verabschiedet. Nach seiner Ausbildung als Groß- und Außenhandelskaufmann wechselte Stöhr 1975 in Bochum als Polizeiwachtmeister in den mittleren Dienst. 1979 wurde er nach Buchholz versetzt. In der PI Harburg durchlief er mehrere Bereiche. Nach dem...

  • Stade
  • 09.04.16
Panorama
Strahlende Gesichter: Kämmerer Ulrich Pergande (li.) und Rathauschef Rainer Schlichtmann verabschieden Marianne Tobaben
2 Bilder

Zwei Abschiede im Harsefelder Rathaus: Bürgermeister dankt langjährigen Mitarbeitern

jd. Harsefeld. Gleich zweimal in der vergangenen Woche verabschiedete Harsefelds Rathauschef Rainer Schlichtmann langjährige Mitarbeiter: Zuerst Marianne Tobaben, die nach mehr als vier Jahrzehnten in der Samtgemeinde-Verwaltung in den wohlverdienten Ruhestand geht und wenige Tage später Ingo Wilfling, der 30 Jahre lang ehrenamtlich das Samtgemeinde-Archiv leitete. Während die eine dafür sorgte, dass die Kommune immer gut bei Kasse ist, kümmerte sich der andere darum, dass sämtliche...

  • Harsefeld
  • 02.10.15
Panorama
Schulleiter Christoph Podloucky geht in den Ruhestand
4 Bilder

Realschule Stade: Rektor geht nach vier Jahrzehnten in den Ruhestand

Für die Lehrerkarriere warf Christoph Podloucky Seefahrerträume über Bord / "Ich habe gerne diskutiert und philosophiert" tp. Stade. Eigentlich wollte er aufs Meer hinaus, doch nach wenigen Monaten warf Christoph Podloucky (63) seine Seefahrerpläne über Bord und nahm Kurs auf die Uni in Hildesheim, wo er Mathematik und Biologie auf Lehramt studierte. Nach mehr als vier Jahrzehnten als Lehrer - zuletzt als Rektor der Realschule Hohenwedel in Stade - geht er nun in einem stillen Hafen vor Anker....

  • Stade
  • 18.07.15
Panorama
Friedrich Niehörster (li.) und sein Nachfolger Robert Kruse
2 Bilder

"Castor-Cop" verabschiedet

thl. Lüneburg. Wechsel an der Spitze der Polizeidirektion Lüneburg: Im Rahmen eines Festaktes wurde am Mittwoch der noch bis Dienstag, 31. März, amtierende Polizeipräsident Friedrich Niehörster (65) von Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius in den Ruhestand verabschiedet. Anschließend wurde sein Nachfolger Robert Kruse ins Amt eingeführt. In einer launigen Rede würdigte Pistorius die Verdienste, die sich Niehörster in seinen 44,5 Dienstjahren bei der Polizei erworben hat. In der Rede...

  • 27.03.15
Panorama
Der neue Hanstedter Schützen-Präsident Peter Ehrhorn (li.) gratulierte gemeinsam mit Heinz-Heinrich Thömen (Präsident des Landesverbandes, re.) Friedhelm Nottorf zu seiner Ehrenmitgliedschaft

"Danke, dass Ihr mich 16 Jahre ausgehalten habt!"

Große Ehre für Friedhelm Nottorf. Der Präsident des Schützenvereins Hanstedt wurde jetzt mit der "Goldenen Präsidentenmedaille" des Schützenkreisverbandes Harburg geehrt. Diese Auszeichnung wurde erst fünfmal ausgesprochen. Nottorf, der die Hanstedter Schützen 16 Jahre mit Erfolg führte, trat bei der jüngsten Mitgliederversammlung nicht wieder an. Sein Nachfolger heißt Peter Ehrhorn. mum. Hanstedt. „Danke, dass ihr mich 16 Jahre ausgehalten habt“, sagte jetzt Friedhelm Nottorf während der...

  • Hanstedt
  • 10.02.15
Panorama
Zum Abschied kletterte Hauke Holst über das Ortsschild
4 Bilder

Frei wie ein Vogel

Dachdecker Hauke Holst (24) aus Stade drei Jahre "auf der Walz" tp. Stade. Für drei Jahre und einen Tag darf sich Dachdecker Hauke Holst (24) nicht mehr seinem Elternhaus in Stade nähern - so ist es Usus unter Zunft-Genossen "auf der Walz". Jung-Handwerker Hauke Holst hat kürzlich seine Reise als Wandergeselle angetreten. Am Stader Rathaus begann die offizielle Verabschiedung. Sein erster Fußmarsch führte ihn zum Ortsausgang Richtung Harsefeld. Eine Gruppe von Wandergesellen,...

  • Stade
  • 12.12.14
Politik

Buchholz' Bürgermeister Geiger: Frühschoppen zum Abschied

os. Buchholz. Mit einem öffentlichen Frühschoppen in der Rathauskantine will sich Buchholz' scheidende Bürgermeister Wilfried Geiger von den Bürgern verabschieden. Alle Interessierten sind am Sonntag, 26. Oktober, ab 11.30 Uhr willkommen. Zuvor nimmt Geiger ab 10 Uhr am Gottesdienst in der St. Paulus-Kirche teil. "Ich freue mich über jeden, der mich dorthin begleitet", sagt Geiger, der 23 Jahre für die Stadt arbeitete, davon acht als Bürgermeister. Statt Geschenken bittet das Stadtoberhaupt um...

  • Buchholz
  • 15.10.14
Wirtschaft
Hermann Meyer (li.), der mehr als 40 Jahre für die Volksbank Lüneburger tätig war, wurde jetzt von Bereichsleiter Karsten Schulz in den Ruhestand verabschiedet

Abschied von der Volksbank: Hermann Meyer hat jetzt noch mehr Zeit für Jesteburg

mum. Winsen/Jesteburg. Hermann Meyer aus Jesteburg, lange Jahre Leiter der Abteilung Bilanzen, wurde jetzt von der Volksbank Lüneburger Heide eG in den Ruhestand verabschiedet. Bei einer Feierstunde in Winsen erinnerte Bereichsleiter Karsten Schulz an den Werdegang des 61-jährigen Bankkaufmanns. Am 1. Juli 1971 begann Meyer seine Lehre bei der damaligen Spar- und Darlehenskasse Nenndorf. Nach der Ausbildung arbeitete er in der Innenrevision, 1976 übernahm er die Leitung dieser Abteilung....

  • Jesteburg
  • 12.08.14
Panorama
Karikatur zum Abschied (v. li.): der ärztliche Direktor Dr. Benno Stinner, Urologie-Chef Dr. Christoph Gehring und Klinik-Geschäftsführer Siegfried Ristau
7 Bilder

"Immer konstruktive Lösungen gefunden"

Chefarzt der Urologie am Elbe Klinikum geht in den Ruhestand / Oberarzt Dr. Sven Laabs wird Nachfolger tp. Stade. Dr. Christoph Gehring (65) war 22 Jahre Chefarzt der Urologie und Kinder-Urologie am Elbe-Klinikum in Stade. Im Rahmen einer Feierstunde wurde der verdiente Mediziner jetzt in den Ruhestand verabschiedet. Sein Nachfolger ist der bisherige Urologie-Oberarzt Dr. Sven Laabs. Gehring wurde in Freiburg im Breisgau geboren und wuchs in der ehemaligen Bundeshauptstadt Bonn auf. Nach dem...

  • Stade
  • 12.08.14
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.