Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Glutmacher als Mutmacher

Vom Geschäftsführer eines Gartenfachmarktes zum "Grillmeister": Michael Friese aus Stade

"Gründerstar"-Sonderpreis für "Grillmeister" Michael Friese (48) aus Stade / Kochtalent und Entertainer

tp. Stade. Stolz auf den Sonderpreis "Mutmacher" aus dem elften Wettbewerb "Gründerstar" ist Gründungsnetzwerkes Stade ist Michael Friese (48). Aus einem führenden Angestelltenverhältnis heraus hat sich der Familienvater im Frühjahr für die Selbstständigkeit in einem ungewöhnlichen Feld entschieden: Als „Grillmeister“ bietet er unter anderem in Kooperation mit dem Markenhersteller Weber Grillkurse, Grill-Events sowie einen Cateringservice an.
Ein Jahrzehnt war der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann und Betriebswirt Geschäftsführer des Gartencenters Wolf. Dann entschied sich seine Mutter als Inhaberin zum Verkauf des Stader Familienunternehmens. "Ich nahm die Möglichkeit, bei Null anzufangen, als große Chance", sagt Michael Friese. Von einem Freund, der im Raum Bremen einen Weber-Grillshop führt, erfuhr er, dass ein "Grillmeister" im Raum Norddeutschland gesucht wurde. Der passionierte Hobbykoch mit Faible fürs ganzjährige Garen über Glut fing sofort Feuer für die neue Karriere-Perspektive. Als begeisterter Laien-Kabarettist brachte Friese eine weitere wichtige Voraussetzung mit: "Du musst Leute unterhalten können."
Nun flitzt er mit seinem mit Marken-Grill-Utensilien voll bepackten 3,5-Tonnen-Sprinter zu Firmen und Fachmärkten und macht Kunden das Gas-, Kohle- und Elektrogrillen schmackhaft. Im legendären geschlossenen Kugelgrill etwa - der Prototyp aus Amerika war ursprünglich eine Boje - bereitet er Köstlichkeiten von der Weihnachtsgans bis zur Pizza zu.
Das Interesse ist riesig: "Für das kommende Jahr bin ich schon zu 80 Prozent ausgebucht", sagt Michael Friese. Nach eigenen Worten arbeitet der Gründer, der mit einem Startkapital von 50.000 Euro anfing, 60 Stunden pro Woche. "Von der Mehrarbeit spüre ich kaum etwas, ganz einfach, weil's Spaß bringt."
Der "Mutmacher"-Sonderpreis war mit 500 Euro dotiert. Michael Friese hat schon eine Verwendung für das Geld: "Ich kaufe mir einen guten Fotoapparat, um Bilder leckerer Grill-Kreationen auf meiner Homepage zu präsentieren."
http://www.weber-grillmeister.de.
• Weitere Preisträger: „Filou - Schönes für Kinder“: Die Siegerinnen Claudia Lawrence und Kerstin Askamp eröffneten im Februar ihr Kindermodengeschäft mit hochwertigem Windelsortiment in Stade. Online-Shopping und Wickel-Seminare ergänzen das Konzept. Preis: 1.000 Euro.
Den Sonderpreis „Unternehmensnachfolge“ erhielt Isabel Beidatsch für die Übernahme des "Santosha Fitness und Yoga Zentrums" in Buxtehude. Preisgeld: 500 Euro.
Der Sonderpreis „Handwerk“ ging an Kosmetikerin Annika Zimmer, die sich mit der „Redcarpet Lounge“ in Buxtehude selbstständig machte und die Jury mit einem mustergültigen Businessplan überzeugte. Preis: 500 Euro.
• Initiatoren des "Gründerstar" sind die Industrie- und Handelskammer Stade, die Handwerkskammer und die regionalen Wirtschaftsförderer im Gründungsnetzwerk Stade.