Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Nachhaltigkeit statt Billiggeschenke: Sparkasse erfüllt Wünsche zu den Weltspartagen

Zeigen die vorbereiteten Spendenschecks: Sparkassen-Vorstand Dieter Kanzelmeyer und die Auszubildende Rike Grothmann
lt. Stade. Schluss mit Billiggeschenken für Kinder und Jugendliche am Weltspartag. Die Sparkasse Stade-Altes Land setzt künftig mehr auf Nachhaltigkeit und Qualität und hat sich für die kommenden Weltspartage von Dienstag bis Donnerstag, 29. bis 31. Oktober, ein neues Konzept überlegt.
Davon profitieren nicht nur die Kinder und Jugendlichen, die ihre Ersparnisse einzahlen, sondern auch 17 Projekte und Vereine aus dem Geschäftsbereich der Sparkasse Stade-Altes Land.
"Zunächst erfüllen wir 100 jungen Sparern ihren ganz persönlichen Wunsch, statt jedem ein billig produziertes Give-away zu geben", sagt Sparkassen-Vorstand Dieter Kanzelmeyer. Jeder, der an den Weltspartagen in eine Geschäftsstelle der Sparkasse Stade Altes-Land kommt, kann seinen Wunsch auf eine Karte schreiben und gewinnt mit etwas Glück z.B. ein Fahrrad, Reitstunden, Spiele, Puppen oder Bücher.
Zusätzlich spendet das Geldinstitut 10 Cent für jeden eingezahlten Euro für einen guten Zweck. Jede Geschäftsstelle hat sich ein Projekt vor Ort ausgesucht, das sich über eine Finanzspritze freuen darf. Garantiert gibt es mindestens 300 Euro für jedes Projekt.
Wichtigstes Ziel der Weltspartage sei dabei nach wie vor, Kinder an das Sparen heranzuführen, so Kanzelmeyer. Sie sollten erkennen, dass es sich lohnt, Rücklagen für Notfälle zu bilden und um sich einen Wunsch zu erfüllen. "Sparen lohnt sich immer", sagt Kanzelmeyer.
Diese Einrichtungen, Vereine und Projekte erhalten nach den Weltspartagen von der Sparkasse Stade-Altes Land eine Spende:
Johanniskindergarten (Stade-Thun)
Ottenbecker Kinderhaus der Lebenshilfe (Stade-Sachsenviertel)
Kindertagesstätte Beethovenstraße (Stade-Hohenwedel)
Kindertagesstätte im Bildungshaus (Stade-Hahle)
Kindertagesstätte Schölisch
Jugendarbeit Tennis Club Wiepenkathen
Grundschule Montessori für neue Tornetze (Stade Altländer Viertel)
Grundschule Stade-Hagen für ein "grünes Klassenzimmer"
Trägerverein Freibad Bützfleth
Bücherei Jork für neue Jugendbücher der "Was ist Was"-Reihe
Bücherei Jork, Außenstelle Grundschule an der Este
Schulverein Hollern für Betreuung der verlässlichen Grundschule Hollern
Jugendfeuerwehr Steinkirchen
MTV Mittelnkirchen für die Jugendarbeit
Freiwillige Feuerwehr Neuenfelde-Süd
Theatergruppe "Mini Stippvisite" der Schule Cranz
Kindertagesstätte Elbhalle des DRK in Finkenwerder