Überschwemmung

2 Bilder

Kutenholz: Kanalbau ist eine Generationenaufgabe

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 26.09.2017

Entwässerungsproblem ist Thema im Rat / Geld für Infrastrukturmaßnahmen tp. Kutenholz. Immer mehr versiegelte Fläche durch Straßen- und Häuserbau und Zunahme starker Niederschläge wegen des Klimawandels: Bei Regengüssen beklagen Bewohner der Geest-Gemeinde Kutenholz regelmäßig "Land unter!" Das zum Teil jahrzehntealte Kanalnetz ist überlastet, insbesondere auf niedrig gelegenen Grundstücken laufen die Keller der Wohnhäuser...

2 Bilder

Bach bekommt ein Betonbett / Schutz vor Hochwasser: Baumaßnahmen am Harsefelder Rellerbach beginnen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 27.07.2016

jd. Harsefeld. Der "Wildbach" wird endlich gezähmt: Der Harsefelder Rellerbach erhält in den kommenden Wochen im Unterlauf ein neues Bett aus Beton. Das schmale Bächlein, das schon mehrfach für Überflutungen in der Harsefelder Ortsmitte gesorgt hat, wird im Bereich zwischen dem Klosterpark und der Herrenstraße auf einer Länge von 150 Metern mit Stahlbeton-Halbschalen ausgekleidet. So soll erreicht werden, dass die...

3 Bilder

Pferdeäpfel-Verstopfung in Undeloh - Wilseder Straße überflutet / Feuerwehr muss Regeneinlauf kräftig durchspülen

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 09.09.2015

mum. Undeloh. Die erhebliche Verstopfung eines Regeneinlaufs hat am Sonntagmorgen zu einer starken Überschwemmung der Wilseder Straße in Undeloh geführt. Nachdem die Feuerwehren aus Undeloh und Wesel das Wasser abgepumpt hatten, konnte der an der tiefsten Stelle der Straße gelegene Regeneinlauf jedoch nur zum Teil freigespült werden. Auch durch den Einsatz der Schnellangriffsvorrichtung des Weseler Tanklöschfahrzeuges, mit...

1 Bild

Der Kampf gegen die Fluten

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 24.06.2014

jd. Harsefeld. "Kritische Situation" am Rellerbach-Unterlauf: Harsefeld will sich gegen Hochwasser wappnen. Vor rund einem Jahr stand nach heftigen Regengüssen halb Harsefeld unter Wasser - und das gleich zweimal innerhalb von wenigen Tagen. Der kleine Rellerbach, der mitten durch den Geestflecken fließt, schwoll zum reißenden Strom an. Doch das schmale Bächlein packte die Regenmengen nicht. In einigen Straßen standen die...

2 Bilder

Dauerregen setzte Straßen unter Wasser

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 16.10.2013

thl. Glüsingen. Langanhaltender Dauerregen hat am Samstag für diverse Feuerwehreinsätze im Landkreis Harburg gesorgt. Das Hauptproblem dabei: Das Wasser trieb Laub und Dreck vor sich her und verstopfte die Gullis in den Straßen. Die Folge: Fahrbahnen wurden überflutet, ein Durchkommen für Fahrzeuge war nicht mehr gegeben. Die Einsatzstellen befanden sich in Appel, Dibbersen, Buchholz, Hanstedt und Holm sowie Glüsingen. Dort...