Bahnhof

1 Bild

Neue Form von Mobilität in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.04.2017

Ab sofort gibt es drei Carsharing-Mietstationen: am Hafen, am Stadeum und am Bahnhof bc. Stade. Nach dem erfolgreichen Start in Buxtehude im vergangenen Jahr gibt es nun auch in Stade ein Carsharing-Angebot. In Zusammenarbeit mit der Stadt und den Stadtwerken bringt Ford Tobaben das Carsharing an die Schwinge. Drei Autos (Ford Fiesta) stehen dafür ab sofort zum spontanen "Teilen" bereit. Auch Reservierungen sind per App und...

1 Bild

Pavillon als Jugend-Treffpunkt in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.04.2017

WOCHENBLATT mischt sich ein / Konflikt am Bahnhof: Stadt schlägt Lösung vor / Clique ist erleichtert tp. Stade. Wieder ein Erfolg für die Aktion "WOCHENBLATT mischt sich ein": Nachdem die Bahnhofs-Clique um Jan-Frederik Wendt (20) einen Mangel an Aufenthaltsmöglichkeiten für junge Erwachsene beklagten, traf sich Dr. Andreas Schäfer, Chef des Fachbereiches für Kultur, Bildung und Soziales bei der Stadtverwaltung, mit der...

1 Bild

Ticket-Automat in Agathenburg gesprengt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 28.03.2017

Rund 1.000 Euro Schaden / Täter flüchten ohne Beute tp. Agathenburg. Und wieder hat es an einem Bahnhof im Landkreis Stade geknallt. In der Nacht auf Dienstag, 28. März, sprengten Vandalen den Fahrkartenautomat am Gleis eins in Agathenburg. Die Täter zündeten dazu einen Sprengsatz. Die Unbekannten flüchteten ohne Beute. Sachschaden: mindestens 1.000 Euro. Neben Streifenbeamten aus Buxtehude und Stade sowie...

2 Bilder

Bürger-Ideen sind in Hammah gefragt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.03.2017

Soll das Dorf weiter wachsen? Neues Bürgermeister-Duo setzt auf starke Beteiligung der Öffentlichkeit tp. Hammah. Das Geest-Dorf Hammah ist als Wohnstandort für Pendler beliebt. Soll die Politik weiter Kurs auf Wachstum nehmen oder die Bevölkerungszahl von jetzt knapp 3.100 Einwohnern konstant halten? An dieser und weiteren bedeutenden Zukunftsfragen wie Nahversorgung, Kinderbetreuung und Dorfgemeinschaftshaus wollen der...

3 Bilder

Alkoholkonsum und Partylärm an der Bahnhofstoilette in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.02.2017

Maik Peters (52) mahnt Polizei, härter durchzugreifen: "Da traut sich keine Frau hin" tp. Stade. Das Bahnhofsumfeld gehört seit Jahren zu den Brennpunkten in der Stader City. Polizeikontrollen und regelmäßige Rundgänge der Ehrenamtlichen-Streife "Bürger im Dienst" führen offenbar zu keinem durchschlagenden Erfolg bei den Bemühungen der Behörden, die gefühlte Sicherheit der Bürger zu stärken. "Da traut sich doch keine Frau...

1 Bild

Mit dem "Moorexpress" in das winterliche Teufelsmoor

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 29.12.2016

Stade: Bahnhof | bo. Stade. Auf eine Reise in die Zeit der Torfschiffer nimmt der "Moorexpress" seine Fahrgäste bei der Sonderfahrt am Samstag, 25. Februar, mit. Die historische Bahn startet um 10 Uhr am Stader Bahnhof zu einem kulinarischen Ausflug ins Teufelsmoor. Eine Zustiegsmöglichkeit gibt es um 10.30 Uhr in Bremervörde. In Osterholz-Scharmbeck angekommen geht es zu Fuß zu "Tietjens Hütte", dem traditionsreichen Ausflugslokal an der...

1 Bild

Mit dem "Moorexpress" zur Ringelnatz-Lesung nach Worpswede

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 15.12.2016

Stade: Bahnhof | bo. Stade. Nostalgie, Literatur und Kulinarisches verbindet eine winterliche Sonderfahrt mit dem "Moorexpress" von Stade nach Worpswede. Stade Tourismus veranstaltet die Tour am Sonntag, 29. Januar. Der historische Zug fährt um 10 Uhr vom Stader Bahnhof ab. In Bremervörde können Gäste um 10.30 Uhr zusteigen. Im Worpsweder Bahnhofsrestaurant liest Oliver Peuker aus seinem Ringelnatz-Programm "Eine Bark lief ein in Le Haver"....

1 Bild

Neue Fahrradbox in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.12.2016

48 zusätzliche Stellplätze in Bahnhofsnähe tp. Stade. In Stade herrscht Mangel an Fahrradabstellplätzen - insbesondere in der Nähe des Bahnhofs. Nun schafft die Stadt Abhilfe. An der Südseite des Bahnhofs soll bis Januar eine Fahrradbox mit 48 abschließbaren Stellplätzen errichtet werden. Der Ausschuss für Stadtentwicklung gab dafür grünes Licht. Die Betreuung und Wartung der Anlage übernehmen die Kommunalen Betriebe Stade...

1 Bild

"Golden Gate" der Geest - Pläne für Brückenschlag in Harsefeld sind fast fertig, doch für Umsetzung fehlt (noch) das Geld

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 04.12.2016

jd. Harsefeld. Für die einen ist es ein völlig überflüssiges Prestige-Objekt, für die anderen das städteplanerische i-Tüpfelchen für Harsefeld: Der geplante Brückenschlag über die EVB-Strecke und die Ortsumgehung in Höhe des Bahnhofes hat Befürworter wie Gegner. Kritiker sprechen von Gigantonomie und sind der Ansicht, dass das spöttisch als "Golden Gate Bridge der Geest" bezeichnete Bauvorhaben völlig überzogen ist. Immerhin...

1 Bild

"Advent in Kehdingen": Exkursion zu den Orgeln in Drochtersen und Freiburg

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 17.11.2016

Stade: Bahnhof | bo. Stade/Freiburg. Zum "Advent in Kehdingen" führt die Exkursion der Orgelakademie Stade am Freitag, 2. Dezember. Gäste erleben den Klang der Orgeln in Drochtersen und Freiburg. Der Bus fährt um 15 Uhr am Stader Bahnhof ab. Die Rückkehr ist gegen 21 Uhr geplant. In Drochtersen wird zunächst die Röver-Orgel vorgestellt. In Freiburg erleben die Gäste im Kornspeicher die besondere Stimmung beim "Lebendigen Adventskalender"....

2 Bilder

Motto des Stader Kontaktbeamten: "Vermitteln statt bestrafen"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 08.11.2016

Weniger Polizeipräsenz: Christian Peters "kann die Kritik verstehen" tp. Bützfleth. In Stade gab es einmal vier Polizei-Kontaktbeamte, jetzt sind es nur noch zwei: Einer, der nach dem Personalabbau immer noch dabei ist, ist Christian Peters (54). Der freundliche Polizeikommissar mit dem verbindlichen Wesen ist uniformierter Bürger-Ansprechpartner u.a. in seinem Wohnort Bützfleth, im Altländer Viertel in Stade, im...

3 Bilder

Service-Wüste am Bahnhof in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.08.2016

Gute Nachricht für Pendler: Gaststätten-Wiedereröffnung noch in diesem Jahr tp. Stade. Über den eingeschränkten Service am Bahnhof in Stade klagt Bahnkunde Jürgen Tappert (71). Der Rentner aus Stade kritisiert insbesondere die aus seiner Sicht schlechte Versorgungslage der Pendler aufgrund des Dauerleerstandes der Räume der Ex-Bahnhofsgaststätte. Die Deutsche Bahn AG sagt bessere Zeiten voraus. Tappert, der, - wie viele...

3 Bilder

Schüler-Kunst im Bahnhofstunnel

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.06.2016

Motto in Stade: "Reisen in und zu Unbekanntem" tp. Stade. Diese kreative Aktion hat in Stade schon Tradition: Mit "Kunst unter den Gleisen" erfreuen Schüler der elften Klasse der Freien Waldorfschule Passanten im Bahnhofstunnel. Von Montag bis Freitag haben die Jugendlichen unter der Regie des Kunstlehrers Hans-Wolfgang Roth nun im fünften Jahr die Wände des Tunnels bemalt. In diesem Jahr heißt das Thema heißen "Reisen in...

2 Bilder

Gemälde im Bahnhofstunnel

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.06.2016

Bilder zum Thema "Reisen zu Unbekanntem" tp. Stade. Elftklässler der Freien Waldorfschule Stade sind mit ihren Kunstlehrer Hans-Wolfgang Roth (60) am Bahnhof angerückt, um die Wände des Tunnels unter den Gleisen zu bemalen. Pauline Hülsen (17) und ihre Mitschüler begannen am Montag mit Vorbereitungen wie der Grundierung der Flächen in Grau. In den kommenden Tagen entstehen Gemälde zum Thema "Reisen in und zu Unbekanntem".

3 Bilder

Der Lange Weg der Koffer-Menschen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.04.2016

Kutenholz: Künstlerbahnhof | Zum zwölften Mal "Kunst statt Koma" am Vatertag im Bahnhofsatelier in Mulsum tp. Mulsum-Essel. Unter dem Motto "Kunst statt Koma" hat sich der Tag des offenen Ateliers an Himmelfahrt im Künstlerbahnhof von Hans-Gerd Rehpenning (63) als Kult-Veranstaltung im Frühling etabliert. Erneut lädt der renommierte Bildhauer und Maler an Vatertag, Donnerstag, 5. Mai, von 11 Uhr bis in die Abendstunden auf sein Grundstück an der...

7 Bilder

"Mama" tritt vom Tresen ab

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 23.03.2016

In der Kellerkneipe "Bahnsteig 4" endet eine Ära: Wirtin Irene Piotrowsky (70) sucht Nachfolger mit Herz und Nerven tp. Stade. "Wo sonst in der Stadt gibt's noch eine richtige Kneipe mit einer netten Wirtin, die morgens um zehn aufmacht, damit man gemütlich sein Bier trinken kann?" Mit seiner Frage bringt Stammgast Christian Stoller (50) wichtige Vorzüge des Lokals "Bahnsteig 4" an der Bahnhofstraße in Stade auf den Punkt....

1 Bild

Beim Rosenkauf in Stade doppelt abgezockt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 19.02.2016

Münze verschwindet in Tasche, Kunde zahlt zweimal tp. Stade. Eine neue dreiste Masche von Trickbetrügern hat jetzt ein aufmerksamer WOCHENBLATT-Leser* (37) in der Kreisstadt Stade beobachtet. Nach seinen Schilderungen wurde ein älteres Ehepaar beim Blumenkauf auf offener Straße gleich doppelt abgezockt: Die beiden Senioren seien beim Spaziergang in der Innenstadt von einer jungen Rosenverkäuferin angesprochen worden. Sie...

1 Bild

Mit dem "Moorexpress" ins Teufelsmoor

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 15.02.2016

Stade: Bahnhof | bo. Stade. In die Zeit der Torfschiffer tauchen die Gäste bei der nächsten Sonderfahrt mit dem "Moorexpress" in das Teufelsmoor ein: Der historische Zug fährt am Samstag, 27. Februar, um 10 Uhr vom Stader Bahnhof nach Osterholz-Scharmbeck. Von dort geht es zu Fuß zu einer der traditionellen Hamme-Hütten. Dort legten die Torfschiffer einst auf ihren Fahrten nach Bremen eine Rast ein. In "Tietjens Hütte" werden Leckereien aus...

4 Bilder

Wo Fußgänger in Stade "nah am Abgrund" stehen

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 27.01.2016

Trampelpfad neben Treppe: Rentnerin warnt vor Sturzgefahr am Pratjeweg tp. Stade. Vor einem Unfallrisiko warnt die auf eine Gehhilfe angewiesene Rentnerin Resi Brümmer (85) und blickt ängstlich auf einen steilen, mehrere Meter tiefen Abhang am Pratjeweg in den Wallanlagen nahe des Bahnhofs von Stade. Dort hat sich neben einer beschädigten, für Nutzer von Rollatoren aber auch für Radfahrer und Eltern mit Kinderwagen schwer...

1 Bild

Mit dem "Moorexpress" zur Lesung nach Worpswede: Weitere Sonderfahrt im März ab Stade

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 13.01.2016

Stade: Bahnhof | bo. Stade. Da die erste Winter-Sonderfahrt mit dem "Moorexpress" am Sonntag, 7. Februar, nach Worpswede in kürzester Zeit ausgebucht war, bietet Stade Tourismus am Samstag, 19. März, einen Zusatztermin an. Der Nostalgie-Zug fährt um 10 Uhr am Stader Bahnhof ab. Im Worpsweder Bahnhofsrestaurant findet für die Passagiere eine Lesung statt. Die Autorinnen Maren Arndt und Grit Klempow stellen ihr neues Buch "Im Teufelsmoor" mit...

1 Bild

Risse wegen der Busse? Verkehr in der Agathenburger Bahnhofstraße hat stark zugenommen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 30.12.2015

jd. Agathenburg. Die Pendler finden es toll, die Anlieger sind weniger begeistert: In den vergangenen Monaten hat sich am Agathenburger Bahnhof einiges getan. Im Sommer wurde von der S-Bahn-Station eine Busverbindung zum Stader Stadtteil Ottenbeck eingerichtet und seit Kurzem ist der neue Park-and-Ride-Parkplatz - wenn auch nur provisorisch mit Schotter hergerichtet - in Betrieb. Doch nun sind einige Bewohner der...

1 Bild

Mit dem "Moorexpress" zur Lesung nach Worpswede

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 28.12.2015

Stade: Bahnhof | bo. Stade. Literarische und kulinarische Genüsse verbindet die Sonderfahrt des "Moorexpress" am Sonntag, 7. Februar, nach Worpswede. Der historische Zug fährt um 10 Uhr am Stader Bahnhof ab. Im Worpsweder Bahnhofsrestaurant liest Oliver Peuker aus Tetjus Tügels unveröffentlichtem Werk "Verrückte Reise nach Haparanda". Der Dichter, Maler und Musiker begab sich 1929 zu Fuß und ohne Geld auf eine sagenumwobene Abenteuerreise...

1 Bild

Stellwerkshaus als Museum: Gemeinde Himmelpforten stellt Kaufanfrage

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.11.2015

Lange Leitung bei der Deutschen Bahn tp. Himmelpforten. Mit seiner Idee, das leerstehende Stellwerkshäuschen (Foto) am Bahnhof in Himmelpforten zu einem kommunalen Eisenbahn-Museum umzugestalten (das WOCHENBLATT berichtete), ist Bürgermeister Bernd Reimers jetzt an das Unternehmen herangetreten. "Wir haben eine Kaufanfrage an die Bahn gestellt und warten auf eine Antwort", so Reimers. Das kann dauern. Der Antrag muss...

2 Bilder

Nach Vandalismus: Unsicherheit bei Fahrgästen in Hammah und Himmelpforten

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 18.11.2015

Langes Warten auf neue Ticketautomaten tp. Himmelpforten/Hammah. Unbekannte Vandalen zerstörten bereits im Sommer Fahrkartenautomaten für den Metronom-Pendlerzug an den Bahnhöfen in Hammah und Himmelpforten. Noch immer fehlt ein Ersatz. Das führt zu Unsicherheiten und teils riskantem Verhalten der Fahrgäste. In Himmelpforten wurde einer der zwei dort vorhandenen Ticketautomat am 1. Mai und erneut am 1. Juni demoliert, das...

2 Bilder

Buchholz verändert sein Gesicht

Oliver Sander
Oliver Sander | am 03.11.2015

Projekt Canteleu-Quartier: "terra Real Estate" gestaltet die Bahnhofsstraße in Abstimmung mit Verwaltung und Rat komplett um os. Buchholz. Wenn das „Canteleu-Quartier“ voraussichtlich im Jahr 2018 fertiggestellt ist, wird in der Bahnhofstraße in Buchholz kaum noch etwas an den jetzigen Zustand erinnern. Die Unternehmerfamilie Tietz will das rund vier Hektar große Areal zwischen der Güterbahnstrecke im Süden und der...