Bahnhof

1 Bild

Neuer Bahnhof für Stelle

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 10.10.2017

Baubeginn ist allerdings frühestens 2020, wenn nicht sogar 2025 thl. Stelle. Das Land Niedersachsen will zwar fünf Millionen Euro in die Modernisierung des Steller Bahnhofes stecken, doch der Baubeginn wird frühestens 2020 sein, sogar eher erst 2025. Das berichtete Bürgermeister Robert Isernhagen im Rahmen der Sitzung des Bau- und Verkehrsausschusses. Der Vorentwurf für die Maßnahmen, die unter dem Titel "Niedersachsen...

3 Bilder

Machtlos gegen die Raser-Gang in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.09.2017

Autorennen im Parkhaus, Gewerbegebiet und an der Harburger Straße tp. Stade. Anwohner sind lärmgeplagt, die Polizei stößt an ihre Grenzen: Derzeit machen Raser-Cliquen in Stade was sie wollen. Mit „Burnout und Motorengeheul“ zieht eine PS-Gang nicht nur den Unmut der Bahnhofsanwohner auf sich. Nach einem WOCHENBLATT-Bericht über nächtliche Autorennen in der öffentlichen Parkgarage am Bahnhof meldet sich nun auch Edmund...

2 Bilder

Burnout und Motorengeheul in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 29.08.2017

"Parkhaus am Bahnhof ist eine Rennstrecke": Anwohner Uri Sokiranski mahnt Behörden zum Einschreiten tp. Stade.Genervt von angeblichen nächtlichen Autorennen in der städtischen Parkgarage am Bahnhof in Stade ist Uri Sokiranski (49). Der Anwohner, der in einem Mietshaus jenseits der Gleise wohnt, berichtet von beinahe täglichen Vorfällen, bei denen Gruppen junger Männer - meistens am späten Abend - mit ihren getunten Autos...

3 Bilder

Fest in Mulsum: Ernten und mähen wie Opa

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 15.08.2017

Dreschfest und Oldtimer-Traktorentreffen bei der Mühle tp. Mulsum. Die "Freunde der alten Landmaschinen" des Mulsumer Heimatvereins laden am Sonntag, 20. August, ab 11 Uhr zum 14. Dreschfest und Oldtimer-Traktorentreffen bei der Maschinenhalle zwischen der Windmühle Anna-Maria und dem alten Bahnhof Mulsum ein. Unter dem Motto "Mähen und Ernten, wie zu Großvaters Zeiten“ werden alte Dresch- und Mähmaschinen,...

Parkplatz am Buxtehuder Bahnhof Nord am Samstag gesperrt

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 20.07.2017

Buxtehude: Parkplatz Bahnhof Nord | nw/bo. Buxtehude. Auf der Nordseite des Buxtehuder Bahnhofs werden am Samstag, 22. Juli, zwischen 6 und 14 Uhr Grünpflegearbeiten vorgenommen. Dazu wird der Parkplatz an der Giselbertstraße ab Ecke Hastedtstraße in westlicher Richtung gesperrt.

1 Bild

Zankapfel Beckdorfer Bahnhof: Bürgermeister reagiert auf Kritik der Grünen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 04.07.2017

jd. Beckdorf. Seit Jahren wird über die Zukunft des ehemaligen Beckdorfer Bahnhofs diskutiert. Wie berichtet, hat der Beckdorfer Rat jetzt beschlossen, die Fläche nicht weiter zu überplanen. So ist dort weiterhin nur Gewerbe zulässig. Der Entscheidung waren Vorwürfe der Grünen an Beckdorfs Bürgermeister Siegfried Stresow (SPD) vorausgegangen. Hauptkritikpunkt: Stresow verschleppt die Planungen für neue Baugebiete. Der...

1 Bild

Nur vier Drahtesel im "Stall": Neue Fahrradbox am Apenser Bahnhof bisher wenig genutzt

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 02.07.2017

jd. Apensen. Hier ist noch jede Menge Platz im Stall: Vier Drahtesel stehen erst in der neuen abschließbaren Fahrrad-Box am Apenser Bahnhof. Die Gemeinde hatte den knapp 26.000 Euro teuren Metallkäfig, der Platz für 32 Räder bietet, Anfang Mai in Betrieb genommen. Doch die Resonanz ist bisher gering. Zunächst waren nur zwei Räder unter Verschluss. Anfang Juni sind zwei weitere hinzugekommen. Womöglich liegt es am Preis,...

3 Bilder

Pendler parken kostenlos: Das neue Parkhaus am Neu Wulmstorfer Bahnhof ist eröffnet

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 23.06.2017

Neu Wulmstorf: Parkhaus | Autofahrer, die rund um den Bahnhof in Neu Wulmstorf verzweifelt Ausschau nach einem Parkplatz halten, sind ab sofort Geschichte: Das neue "Park and Ride"-Parkhaus ist fertig und seit einer Woche geöffnet. Nach zehn Monaten Bauzeit haben Bürgermeister Wolf Rosenzweig, Heidrun Bleumer vom der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) und Karin Schulz vom Amt für regionale Landentwicklung bei der Eröffnung das...

2 Bilder

Zurück auf die Schiene: Vision vom Pendlerzug zwischen Stade und Bremervörde

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 20.06.2017

Neues Leben auf alten Gleisen: Minister Olaf Lies bekundet Interesse / Studie zu Fahrgastzahlen tp. Stade/Fredenbeck. Heißt es auf der Bahnstrecke Stade-Bremervörde bald wieder "zusteigen bitte"? Mitglieder der regionalen Lenkungsgruppe für das Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept (ILE) der europäischen Förderregion Moorexpress-Stader Geest, die sich vergangene Woche am Deinster Bahnhof trafen, glauben, dass es...

Einheitlicher Parktarif

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 16.06.2017

Gleiche Regelung für Parkplatz Hospitalstraße und Parkpalette tp. Stade. Der Parkplatz an der Hospitalstraße bei der Hansebrücke und die Parkpalette am Bahnhof in Stade werden tariflich gleichgestellt. In der Parkpalette, die derzeit noch durchgängig, also auch an Sonn- und Feiertagen, bewirtschaftet wird, ist das Parken an Wochenenden künftig kostenlos wie bereits der Parkplatz Hospitalstraße. Der Parkplatz...

2 Bilder

Stader Waldorfschüler im Farbrausch

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 13.06.2017

Im Bahnhofstunnel wird's bunt tp. Stade. Jetzt wird's bunt: In der Stader Bahnhofsunterführung sind wieder Elftklässler der Waldorfschule am Werk, unter ihnen Lea Kottmann (17). Bereits im sechsten Jahr verschönern die kreativen Jugendlichen unter der Regie des Kunstlehrers Hans-Wolfgang Roth im Rahmen der "bildnerische Bahnhofspflege" die Wände des Tunnels mit Phantasie-Motiven. Leas Sonnenspirale und die Einzelbilder...

3 Bilder

Aufbruchstimmung am Kunstbahnhof in Mulsum-Essel

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 19.05.2017

Bildhauer Gerd Rehpenning präsentiert an Himmelfahrt seine "Koffermenschen" in Farbe tp. Mulsum-Essel. Die Zuwanderung von Flüchtlingen bringt kulturelle Vielfalt in die deutsche Gesellschaft - auch im Landkreis Stade. Bildhauer Gerd Rehpenning (64) hat Flucht und Reisen seit dem Jahr 2014 zu seinem künstlerischen Schwerpunktthema gemacht. Zwischenzeitlich haben sich auch die Skulpturen aus der seinerzeit gestarteten Serie...

1 Bild

Parkhaus-Planung in Horneburg auf den Weg gebracht

Lena Stehr
Lena Stehr | am 03.05.2017

lt. Horneburg. Der Flecken Horneburg soll sich bis Ende Mai 2017 um Fördermittel für ein mögliches Parkhaus am Bahnhof bewerben. Das hat der Bauausschuss jetzt bei einer Enthaltung empfohlen. Ausschuss-Vorsitzender Frank Irmer machte deutlich, dass es nicht um eine grundsätzliche Entscheidung pro oder contra Parkhaus gehe, sondern lediglich um die Entscheidung, die Förderanträge noch in diesem Jahr auf den Weg zu bringen. Im...

1 Bild

Neue Form von Mobilität in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.04.2017

Ab sofort gibt es drei Carsharing-Mietstationen: am Hafen, am Stadeum und am Bahnhof bc. Stade. Nach dem erfolgreichen Start in Buxtehude im vergangenen Jahr gibt es nun auch in Stade ein Carsharing-Angebot. In Zusammenarbeit mit der Stadt und den Stadtwerken bringt Ford Tobaben das Carsharing an die Schwinge. Drei Autos (Ford Fiesta) stehen dafür ab sofort zum spontanen "Teilen" bereit. Auch Reservierungen sind per App und...

1 Bild

Pavillon als Jugend-Treffpunkt in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 05.04.2017

WOCHENBLATT mischt sich ein / Konflikt am Bahnhof: Stadt schlägt Lösung vor / Clique ist erleichtert tp. Stade. Wieder ein Erfolg für die Aktion "WOCHENBLATT mischt sich ein": Nachdem die Bahnhofs-Clique um Jan-Frederik Wendt (20) einen Mangel an Aufenthaltsmöglichkeiten für junge Erwachsene beklagten, traf sich Dr. Andreas Schäfer, Chef des Fachbereiches für Kultur, Bildung und Soziales bei der Stadtverwaltung, mit der...

Ticket-Automat in Agathenburg gesprengt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 28.03.2017

Rund 1.000 Euro Schaden / Täter flüchten ohne Beute tp. Agathenburg. Und wieder hat es an einem Bahnhof im Landkreis Stade geknallt. In der Nacht auf Dienstag, 28. März, sprengten Vandalen den Fahrkartenautomat am Gleis eins in Agathenburg. Die Täter zündeten dazu einen Sprengsatz. Die Unbekannten flüchteten ohne Beute. Sachschaden: mindestens 1.000 Euro. Neben Streifenbeamten aus Buxtehude und Stade sowie...

2 Bilder

Bürger-Ideen sind in Hammah gefragt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 21.03.2017

Soll das Dorf weiter wachsen? Neues Bürgermeister-Duo setzt auf starke Beteiligung der Öffentlichkeit tp. Hammah. Das Geest-Dorf Hammah ist als Wohnstandort für Pendler beliebt. Soll die Politik weiter Kurs auf Wachstum nehmen oder die Bevölkerungszahl von jetzt knapp 3.100 Einwohnern konstant halten? An dieser und weiteren bedeutenden Zukunftsfragen wie Nahversorgung, Kinderbetreuung und Dorfgemeinschaftshaus wollen der...

3 Bilder

Alkoholkonsum und Partylärm an der Bahnhofstoilette in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 07.02.2017

Maik Peters (52) mahnt Polizei, härter durchzugreifen: "Da traut sich keine Frau hin" tp. Stade. Das Bahnhofsumfeld gehört seit Jahren zu den Brennpunkten in der Stader City. Polizeikontrollen und regelmäßige Rundgänge der Ehrenamtlichen-Streife "Bürger im Dienst" führen offenbar zu keinem durchschlagenden Erfolg bei den Bemühungen der Behörden, die gefühlte Sicherheit der Bürger zu stärken. "Da traut sich doch keine Frau...

1 Bild

Mit dem "Moorexpress" in das winterliche Teufelsmoor

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 29.12.2016

Stade: Bahnhof | bo. Stade. Auf eine Reise in die Zeit der Torfschiffer nimmt der "Moorexpress" seine Fahrgäste bei der Sonderfahrt am Samstag, 25. Februar, mit. Die historische Bahn startet um 10 Uhr am Stader Bahnhof zu einem kulinarischen Ausflug ins Teufelsmoor. Eine Zustiegsmöglichkeit gibt es um 10.30 Uhr in Bremervörde. In Osterholz-Scharmbeck angekommen geht es zu Fuß zu "Tietjens Hütte", dem traditionsreichen Ausflugslokal an der...

1 Bild

Mit dem "Moorexpress" zur Ringelnatz-Lesung nach Worpswede

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 15.12.2016

Stade: Bahnhof | bo. Stade. Nostalgie, Literatur und Kulinarisches verbindet eine winterliche Sonderfahrt mit dem "Moorexpress" von Stade nach Worpswede. Stade Tourismus veranstaltet die Tour am Sonntag, 29. Januar. Der historische Zug fährt um 10 Uhr vom Stader Bahnhof ab. In Bremervörde können Gäste um 10.30 Uhr zusteigen. Im Worpsweder Bahnhofsrestaurant liest Oliver Peuker aus seinem Ringelnatz-Programm "Eine Bark lief ein in Le Haver"....

1 Bild

Neue Fahrradbox in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 14.12.2016

48 zusätzliche Stellplätze in Bahnhofsnähe tp. Stade. In Stade herrscht Mangel an Fahrradabstellplätzen - insbesondere in der Nähe des Bahnhofs. Nun schafft die Stadt Abhilfe. An der Südseite des Bahnhofs soll bis Januar eine Fahrradbox mit 48 abschließbaren Stellplätzen errichtet werden. Der Ausschuss für Stadtentwicklung gab dafür grünes Licht. Die Betreuung und Wartung der Anlage übernehmen die Kommunalen Betriebe Stade...

1 Bild

"Golden Gate" der Geest - Pläne für Brückenschlag in Harsefeld sind fast fertig, doch für Umsetzung fehlt (noch) das Geld

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 04.12.2016

jd. Harsefeld. Für die einen ist es ein völlig überflüssiges Prestige-Objekt, für die anderen das städteplanerische i-Tüpfelchen für Harsefeld: Der geplante Brückenschlag über die EVB-Strecke und die Ortsumgehung in Höhe des Bahnhofes hat Befürworter wie Gegner. Kritiker sprechen von Gigantonomie und sind der Ansicht, dass das spöttisch als "Golden Gate Bridge der Geest" bezeichnete Bauvorhaben völlig überzogen ist. Immerhin...

1 Bild

"Advent in Kehdingen": Exkursion zu den Orgeln in Drochtersen und Freiburg

Susanne Böttcher
Susanne Böttcher | am 17.11.2016

Stade: Bahnhof | bo. Stade/Freiburg. Zum "Advent in Kehdingen" führt die Exkursion der Orgelakademie Stade am Freitag, 2. Dezember. Gäste erleben den Klang der Orgeln in Drochtersen und Freiburg. Der Bus fährt um 15 Uhr am Stader Bahnhof ab. Die Rückkehr ist gegen 21 Uhr geplant. In Drochtersen wird zunächst die Röver-Orgel vorgestellt. In Freiburg erleben die Gäste im Kornspeicher die besondere Stimmung beim "Lebendigen Adventskalender"....

2 Bilder

Motto des Stader Kontaktbeamten: "Vermitteln statt bestrafen"

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 08.11.2016

Weniger Polizeipräsenz: Christian Peters "kann die Kritik verstehen" tp. Bützfleth. In Stade gab es einmal vier Polizei-Kontaktbeamte, jetzt sind es nur noch zwei: Einer, der nach dem Personalabbau immer noch dabei ist, ist Christian Peters (54). Der freundliche Polizeikommissar mit dem verbindlichen Wesen ist uniformierter Bürger-Ansprechpartner u.a. in seinem Wohnort Bützfleth, im Altländer Viertel in Stade, im...

3 Bilder

Service-Wüste am Bahnhof in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 17.08.2016

Gute Nachricht für Pendler: Gaststätten-Wiedereröffnung noch in diesem Jahr tp. Stade. Über den eingeschränkten Service am Bahnhof in Stade klagt Bahnkunde Jürgen Tappert (71). Der Rentner aus Stade kritisiert insbesondere die aus seiner Sicht schlechte Versorgungslage der Pendler aufgrund des Dauerleerstandes der Räume der Ex-Bahnhofsgaststätte. Die Deutsche Bahn AG sagt bessere Zeiten voraus. Tappert, der, - wie viele...