Carsten Peters

1 Bild

Lebensraum für Bienen schaffen

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 12.10.2016

as. Nenndorf. Die Gemeinde Rosengarten will bienenfreundlicher werden, dafür haben sich jüngst die Mitglieder des Umweltausschusses ausgesprochen. Vorangegangen war ein Antrag der Bunten Mehrheit, auf den Ausgleichsflächen der Gemeinde einen Lebensraum für Wildbienen einzurichten. Wildbienen spielen für das Ökosystem eine wichtige Rolle. Ohne die Bestäubung der Insekten könnten viele Wild- und Kulturpflanzen nicht...

2 Bilder

Tempo-Limit gegen Lärm: Lkw dürfen auf Hittfelder Straße in Klecken nur noch 30 km/h fahren

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 04.10.2016

as. Klecken. Die Lkw-Verkehr auf der Hittfelder Straße in Klecken sorgt seit Längerem für Ärger bei den Anwohnern (das WOCHENBLATT berichtete). Der Grund: Die Straße ist in einem sehr schlechten Zustand. „Insbesondere die leeren Kieslaster klappern exterem laut“, sagt Ortsbürgermeister Jürgen Grützmacher. Bereits im Januar 2016 hatte die Gemeinde Rosengarten deshalb beim Landkreis Harburg beantragt, die Geschwindigkeit für...

2 Bilder

CDU bleibt in Rosengarten stärkste Fraktion

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 13.09.2016

Verluste bei CDU, SPD und Grünen / FDP legt zu / AfD bleibt knapp unter 10 Prozent ab. Rosengarten.ab. Rosengarten. In der Nacht von Sonntag auf Montag war im Rathaus der Gemeinde Rosengarten in Nenndorf geduldiges Warten angesagt. Es wurde 1.30 Uhr, bis die letzten Stimmen ausgezählt waren. Dabei lag die Wahlbeteiligung der Bürgerinnen und Bürger in diesem Jahr mit 60,5 Prozent etwas niedriger als vor fünf Jahren (63,6...

2 Bilder

Vahrendorf: Baugenehmigung für neue Kita liegt vor

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 30.08.2016

Standort für mehr Kita-Plätze in Vahrendorf steht endgültig fest / Ausschreibung in Kürze ab. Vahrendorf. Mit ihrem Vorhaben, in Vahrendorf eine neue Kindertagesstätte zu bauen, ist die Gemeinde Rosengarten wieder einen Schritt weiter. Seit vergangener Woche liegt laut Verwaltungsmitarbeiter Carsten Peters die Genehmigung des Bebauungsplans für das Areal am Kirchweg vor (das WOCHENBLATT berichtete). Rund 40 Kinder sollen...

1 Bild

Nenndorf: Kindergartengebühren werden angepasst

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 24.08.2016

Neue Kita-Entgelte sollen noch 2016 festgesetzt werden ab. Nenndorf. Wie von der Politik gefordert, soll es noch in diesem Jahr eine neue Anpassung der Kitagebühren in der Gemeinde Rosengarten geben. Grund: Die Gemeinde würde aufgrund der im Frühjahr neu beschlossenen Gebühren ein Plus erwirtschaften. Das sei nicht vorgesehen, sagt Carsten Peters von der Gemeindeverwaltung. „Mit den Kitagebühren wollen wir keinen Gewinn...

1 Bild

Hamburg macht Kasse auf Kosten seiner Nachbarn

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 29.07.2016

mi. Landkreis. Geht es ums Geld, stößt die von der Stadt Hamburg immer wieder beschworene Zusammenarbeit mit den Kommunen der sogenannten Metropolregion offenbar schnell an ihre (Stadt)grenzen. Ohne Rücksprache mit dem Umland entschied der Hamburger Senat 2014, die P+R Plätze auf Hamburger Gebiet schrittweise zu privatisieren und von Pendlern Gebühren zu erheben. Mit teilweise millionenschweren Auswirkungen für die...

1 Bild

Nenndorf: Wohnen an der "Groteschen Heide"

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 12.07.2016

Neues Baugebiet in Rosengarten geplant / Nachfrage schon jetzt groß ab. Nenndorf. Der Bauausschuss der Gemeinde Rosengarten hat kürzlich die Pläne für die Bebauung an der „Groteschen Heide“ angeschoben und die Aufstellung des Bebauungsplanes beschlossen. Das Baugebiet, das teilweise noch als Acker genutzt wird, liegt im Westen Nenndorfs, eingebettet zwischen der Straße „Doppheide“ im Norden, dem Gustav-Böttcher-Weg im...

1 Bild

Rosengarten: "Ein identitätsstiftendes Rathaus"

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 24.05.2016

Entwicklungen für neues Rathaus schreiten voran / Carsten Peters gewährt Einblicke ab. Rosengarten. Wie wird es werden, das neue Rathaus? Diese spannende Frage bewegt viele Bürger der Gemeinde Rosengarten. Das WOCHENBLATT hat nachgefragt und sich nach dem aktuellen Stand der Planungen erkundigt. Es sei „ein schmaler Grad zwischen Verschwiegenheit und Offenheit“, den man derzeit beschreiten müsse, sagt Carsten Peters von...

Eröffnung des Waldbades geplant

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 04.05.2016

ab. Sieversen. Eine gute Nachricht für alle Freibad-Liebhaber: Das Waldbad in Sieversen soll voraussichtlich zu Pfingsten eröffnet werden. Das gab jetzt Carsten Peters von der Gemeindeverwaltung Rosengarten gegenüber dem WOCHENBLATT bekannt. Einige Freibäder aus der Region feierten bereits am vergangenen Wochenende ihre Eröffnung, andere verschoben sie aufgrund der kühlen Wetterlage um ein bis zwei Wochen. Auch das...

1 Bild

Jetzt doch "Parkplätze statt Flüchtlinge" am Bahnhof Klecken

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 29.03.2016

mi. Klecken. Die Ruine der im Dezember vergangenen Jahres durch einen Brand vernichteten Sozial- und Flüchtlingsunterkunft am Bahnhof in Klecken wurde jetzt abgerissen. Ein Wiederaufbau könnte dabei länger dauern als ursprünglich angekündigt. Denn was mit dem Grundstück passiert, darüber soll nun doch erst nach der Kommunalwahl entschieden werden. Vorerst soll es als Parkplatz genutzt werden. Als das WOCHENBLATT kurz nach...

2 Bilder

Grünschnitt am Friedhof Klecken verärgert Bürger "Sieht aus wie Vandalismus"

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 23.03.2016

mi. Klecken. „Das ist doch kein Heckenschnitt, das ist Vandalismus.“ Gisela Schmidt ist sauer auf die Gemeinde Rosengarten und traurig über den Zustand der Grünanlagen am Friedhof in Klecken. Der Grund: Vor einigen Wochen wurde auf dem Friedhof die Eingrünung zur Hittfelder Straße radikal zurückgeschnitten. „Der Weg hier war immer so schön, ich bin den Weg regelmäßig gegangen wenn ich zum Einkaufen wollte, jetzt sieht hier...

1 Bild

Personalmangel im Waldbad Sieversen / Diesen Sommer kein Badespaß?

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 15.03.2016

mi. Sieversen. Gibt es in diesem Jahr keinen oder nur eingeschränkten Badespaß in der Gemeinde Rosengarten? Für das Waldbad Sieversen fehlt Personal. Deswegen kann die Gemeindeverwaltung derzeit eine Eröffnung pünktlich zum Himmelfahrtstag am Donnerstag, 5. Mai, nicht garantieren. Die schlechten Nachrichten im Zusammenhang mit dem Waldbad in Sieversen werden nicht weniger. Nachdem der langjährige Bademeister des Schwimmbads...

1 Bild

CDU fordert: "Rathausbau verschieben!"

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 17.02.2016

mi. Rosengarten. Der Wahlkampf ist eröffnet: Mit einem unerwarteten Vorschlag tritt die CDU Rosengarten jetzt beim geplanten Rathausneubau auf die Bremse. Die Christdemokraten wollen den Bau verschieben. Einen entsprechenden Antrag will die Partei im Bauausschuss am Montag, 22. Februar (19 Uhr, Rathaus), einbringen. Das Projekt „neues Rathaus“ ist vor allem beim Bürger hoch umstritten. Rückblick: Vergangenes Jahr hatte die...

1 Bild

Die Zukunft als großes Thema

Gabriele Basilius
Gabriele Basilius | am 19.01.2016

Gewerbeverein spricht sich für bessere Voraussetzungen zur Schaffung lokaler Arbeitsplätze aus gb. Rosengarten. Wie gestalten wir die Zukunft der Gemeinde Rosengarten? Das war das große Thema beim Neujahrsempfang des Gewerbevereins Rosengarten im Gasthaus „Zum Kiekeberg“. Zu diesem Thema wollen sich die 81 Vereinsmitglieder aus Handel und Gewerbe in einem Netzwerk stärker einbringen. Dazu legte Schriftführer Axel Krones...

1 Bild

Landwirt plant in Klecken einen Maststall für 360 Schweine zu bauen

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 19.01.2016

mi. Klecken. Dicke Luft herrscht derzeit in Klecken. Anwohner ärgern sich über die Pläne des ortsansässigen Landwirts Gustav-Adolf Stöver, auf seinem Hof eine Schweinemastanlage für 360 Tiere zu errichten. Jetzt will der Ortsrat das Thema in öffentlicher Sitzung (heutiger Mittwoch, 21. Januar, 20 Uhr, „Die Linde“) diskutieren. Dabei geht es weniger darum, das Vorhaben zu verhindern, sondern vielmehr um einen anderen...

2 Bilder

Klecken: Tempo 30 für Lastwagen im Ort gefordert

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 13.01.2016

mi. Kecken. Die Anwohner fordern Tempo 30 für Lkw in der Ortsdurchfahrt Klecken - bislang ohne Erfolg. Warum geht in Klecken nicht, was in Sieversen problemlos möglich ist? Das fragt sich nicht nur Ortsbürgermeister Jürgen Grützmacher (CDU), sondern auch viele Anlieger, die an den betroffenen Straßen (Hittfelder Straße und Mühlenstraße) wohnen. Hintergrund: Die Kreisstraße durch den Ort Klecken ist in einem sehr schlechten...

1 Bild

Parkhaus statt Flüchtlingsheim am Bahnhof Klecken?

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 12.01.2016

mi. Klecken. Die abgebrannte Sozialunterkunft in Klecken soll laut Gemeinde Rosengarten, nachdem die Ermittlungen abgeschlossen und Versicherungsfragen geklärt sind, abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden (das WOCHENBLATT berichtete). Unternehmer Steffen Lücking, im Kreis als Bauunternehmer von Mehrfamilienhäusern bekannt, schwebt eine andere Nutzung für das Grundstück vor: Sein Vorschlag: Dort ein Parkhaus bauen. ...

1 Bild

Der Weg führt in die roten Zahlen

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 05.01.2016

Rücklagen restlos aufgebraucht / Bis 2019 will die Gemeinde Rosengarten fast sechs Millionen Euro an Krediten aufnehmen mi. Rosengarten. Noch ist der Haushalt der Gemeinde Rosengarten für die Jahre 2016/17 nicht verabschiedet. Die Marschrichtung steht allerdings fest: Der Weg führt in die roten Zahlen. Erstmals seit Jahrzehnten plant die Gemeinde Kreditaufnahmen im Millionenbereich. Die Rücklagen sind aufgebraucht. Grund...

1 Bild

Anwohner „eingesperrt“

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 27.11.2015

Bewohner erfahren zu spät von Straßensperrung as. Ehestorf. Die Bewohner der Straße „Am Hampfberg“ in Ehestorf sind immer noch aufgebracht. Für eine dringend notwendige Erneuerung wurde die Straße komplett vom Donnerstag, 26. November, ab 13 Uhr bis Freitag, 27. November, 18 Uhr gesperrt. Das Problem: Die Anwohner der Straße, die in eine Sackgasse mündet, erfuhren erst zwei Tage vor Baubeginn von der Sperrung. Den...

2 Bilder

Ärger um Wildpark-Parkplätze

Anke Settekorn
Anke Settekorn | am 17.11.2015

Ortsrat Ehestorf-Alvesen wirft Arbeitsgruppe mangelnde Rücksichtnahme auf Anwohner vor as. Ehestorf/Vahrendorf. Die Pläne des Wildparks, zusätzliche Parkplätze im Landschaftsschutzgebiet zu schaffen (das WOCHENBLATT berichtete), beschäftigen weiterhin die Gemüter der Gemeinde Rosengarten. Nun ist der Wildpark Thema der öffentlichen Sitzung des Ortsrates Ehestorf-Alvesen, die am Mittwoch, 25. November, um 20 Uhr im Gasthaus...

1 Bild

Bis zu 70 Häuser in der "Grotschen Heide"

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 13.10.2015

mi. Nenndorf. In Nenndorf könnte schon mittelfristig ein neues Baugebiet entstehen. Politik und Verwaltung gehen mit dem Gedanken schwanger, die „Grotsche Heide“, ein fünf Hektar großes Areal am nordwestlichen Ortsrand, als Bauland auszuweisen. Ein entsprechender Antrag der SPD im Bauausschuss ist zwar noch einmal zurück gestellt worden, dennoch sollen Planungskosten für das Gebiet bereits im Haushalt 2016/17 berücksichtigt...

1 Bild

Ehestorf-Alvesen hat die Chance auf schnelles Internet

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 16.09.2015

mi. Alvesen. Seit Jahren klagen die Bewohner der Ortschaft Alvesen über schnecken-lahmes Internet. Dass könnte sich bald ändern: Der Landkreis Harburg will zeitnah rund 1,5 Millionen Euro in den Breitbandausbau investieren. Davon soll auch der kleine Rosengarten-Ort profitieren. „Das ist eine gute Nachricht für Alvesen. Endlich wird das Problem angegangen.“ Ortsbürgermeister Klaus Meyer-Greve glaubt, dass seine Bürger bald...

2 Bilder

Flüchtlingsprojekt in Vahrendorf Investor kritisiert: " Das ist Untätigkeit in einer Notlage"

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 15.09.2015

mi. Rosengarten. „Ich bin bereit, Millionen für Flüchtlinge zu investieren. Und anstatt zu entscheiden, eiert die Politik in Rosengarten nur rum.“ Unternehmer Steffen Lücking wirft den Entscheidungsträgern in Rosengarten Untätigkeit in einer Notlage vor. Konkret geht es um eine Verwaltungsausschussentscheidung zu einem umstrittenen Flüchtlingsprojekt, das der Unternehmer in Vahrendorf verwirklichen will. Wie berichtet,...

2 Bilder

Flüchtlingshilfe mit lukrativer Perspektive?

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 11.09.2015

mi. Vahrendorf. Fünf Häuser im Außenbereich mitten ins Landschaftsschutzgebiet zu bauen, ist das möglich? Eigentlich nicht. Doch genau das plant Investor Steffen Lücking in Vahrendorf. Dass der Coup gelingt, dafür stehen die Karten gar nicht schlecht, denn Lücking will in den Unterkünften Flüchtlinge unterbringen und so als Unternehmer nach eigenen Angaben seinen Beitrag zur Bewältigung einer Notsituation leisten. Ist das...

2 Bilder

Standort für neue Kindertagesstätte in Vahrendorf steht fest

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 18.08.2015

mi. Vahrendorf. Die Standortfrage ist entschieden: Die nächste Kindertagesstätte (Kita) in Vahrendorf soll im Kirchweg auf einem Grundstück gebaut werden, das derzeit als Parkplatz für den nahen Friedhof genutzt wird. Die neue Kita soll möglichst früh im Jahr 2016 fertiggestellt sein. Die Gemeinde Rosengarten will die Kitaplatz-Situation weiter verbessern. Deswegen empfahl der Ausschuss für Kinderbetreuung bereits Anfang des...