Diakonie

1 Bild

Sie helfen bei der Integration

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 01.11.2016

Kirchenkreise Hittfeld und Winsen setzen neue Berater für Flüchtlinge ein. (mum). Das Diakonische Werk der Kirchenkreise Hittfeld und Winsen hat den Bereich der Migrations- und Flüchtlingsberatung personell aufgestockt: Nicole Hauff, Ilona Weseloh und Niels Hartermann helfen Migranten und Flüchtlingen mit und ohne Aufenthaltserlaubnis bei der Integration. "Durch die Vernetzung unserer Stellen in der Diakonie haben...

1 Bild

Sparkasse Harburg-Buxtehude unterstützt die Diakonie Buxtehude mit 2.000 Euro

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 10.02.2015

Mit einem Scheck über 2.000 Euro unterstützt die Sparkasse Harburg-Buxtehude die Buxtehuder Diakonie: In der Beratungsstelle Buxtehude des Diakonieverbands der Ev.-luth. Kirchenkreise Buxtehude und Stade, Harburger Straße 2, werden Hilfesuchende professionell und umfassend beraten. Donnerstags von 14.30 Uhr bis 16.30 Uhr gibt es ohne Terminvereinbarung eine offene Sprechstunde für Jedermann. Die Beratung ist kostenlos,...

Mit dem eigenen Alkohol- und Drogenkonsum auseinandersetzen: Vorbereitung auf die MPU

Oliver Sander
Oliver Sander | am 11.01.2015

Buchholz: Diakonisches Werk | os. Buchholz. Kurse mit dem Thema "Alkohol/Drogen und Straßenverkehr" bietet die Diakonie in Buchholz (Hamburger Str. 16) und Winsen (Im Saal 27) an. Sie richten sich an alle Personen, die im Straßenverkehr durch Alkohol- und Drogenkonsum auffällig geworden sind und sich auf die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) vorbereiten. Über das Angebot wird am Montag, 19. Januar, ab 17.30 Uhr in Buchholz informiert....

Mit dem eigenen Alkohol- und Drogenkonsum auseinandersetzen: Vorbereitung auf die MPU

Oliver Sander
Oliver Sander | am 30.09.2014

Buchholz: Diakonisches Werk | os. Buchholz. Einen Kursus mit dem Thema "Alkohol/Drogen und Straßenverkehr" bietet die Diakonie in Buchholz (Hamburger Str. 16) an. Er richtet sich an alle Personen, die im Straßenverkehr durch Alkohol- und Drogenkonsum auffällig geworden sind und sich auf die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) vorbereiten. Über das Angebot wird am Montag, 6. Oktober, ab 17 Uhr in Buchholz informiert. Kostenbeitrag: 25 Euro. Der...

1 Bild

Gute Bilanz der Lebensberatung des Diakonischen Werkes

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 12.08.2014

ce. Landkreis. Eine positive Bilanz zog jetzt die Lebensberatungsstelle des Diakonischen Werkes in Winsen und Buchholz nach ihrer jüngsten Umfrage "Wie hilfreich erleben die Ratsuchenden unsere Beratungsgespräche?". Insgesamt 137 Personen nahmen daran teil. 90 Prozent der Befragten würden demnach die Lebensberatung weiterempfehlen und sie bei Bedarf auch selbst erneut aufsuchen. Als "hoch bis sehr hoch" beschrieben 75 Prozent...

Mit dem eigenen Alkohol- und Drogenkonsum auseinandersetzen: Vorbereitung auf die MPU

Oliver Sander
Oliver Sander | am 04.07.2014

os. Winsen/Buchholz. Neue Kurse mit dem Thema "Alkohol/Drogen und Straßenverkehr" bietet die Diakonie in Buchholz (Hamburger Str. 16) und Winsen (Im Saal 27) an. Sie richten sich an alle Personen, die im Straßenverkehr durch Alkohol- und Drogenkonsum auffällig geworden sind und sich auf die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) vorbereiten. Über das Angebot wird am Montag, 7. Juli, ab 17.30 Uhr in Buchholz informiert....

1 Bild

Buxtehuder Freiwilligenagentur vor dem Aus?

Tom Kreib
Tom Kreib | am 08.04.2014

tk. Buxtehude. Die Nachricht kam überraschend: Die Freiwilligenagentur Buxtehude (fabux) ist nicht mehr aktiv. Das Team mit Brigitte Laurinat und Dieter Thul, das ehrenamtliche Kräfte vermittelt, hat die Arbeit zumindest vorerst beendet. Die Gründe dafür sind vielschichtig und weichen je nach Sichtweise deutlich voneinander ab. Was Fakt ist: Aus Brandschutzgründen dürfen die bisherigen "fabux"-Räume im Haus der Diakonie an...

Mit dem eigenen Alkohol- und Drogenkonsum auseinandersetzen: Vorbereitung auf die MPU

Oliver Sander
Oliver Sander | am 21.02.2014

os. Buchholz. Neue Kurse zur Auseinandersetzung mit dem Thema "Alkohol/Drogen im Straßenverkehr" bietet die Fchstelle für Sucht und Suchtprävention der Diakonie in Buchholz (Hamburger Str. 16) an. Am Montag, 3. März, ab 17.30 Uhr gibt es Informationen zum neuen Angebot. Das Seminar dient auch zur Vorbereitung auf die Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU). Infos und Anmeldungen unter Tel. 04181-4000 oder...

Vorbeugung gegen Burnout-Syndrom

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 09.01.2014

thl. Winsen. "Dem Burnout zuvor kommen" ist der Titel eines Seminares der Lebensberatung, das am Donnerstag, 30. Januar, sowie Donnerstag, 6. Februar, jeweils von 18.30 bis 21 Uhr im Haus der Diakonie, Im Saal 27, stattfindet. Referent ist der Dipl. Sozialpädagoge Thomas Klöppel. Anmeldungen bis 15. Januar unter Tel. 04171 - 63978. Die Teilnahmegebühr beträgt 90 Euro und wird teilweise von den Krankenkassen übernommen.

3 Bilder

Erfolgreicher Martinsmarkt: Erlös fließt an die Diakonie und an die palästinensische Internatsschule "Talitha Kumi"

Oliver Sander
Oliver Sander | am 12.11.2013

os. Holm-Seppensen. Es begann etwas schleppend, doch dann kamen am Samstag doch zahlreiche Besucher zum Martinsmarkt in die Martin-Luther-Kirchengemeinde in Holm-Seppensen. Während sich die Älteren an der reichhaltigen Kaffee-Tafel erfreuten, stöberten die Jüngeren auf dem Bücher- und Spieleflohmarkt. Dafür hatte Sabine Roesnick im Vorfeld zahlreiche Sachspenden eingesammelt. Die Kinder bastelten mit Anke Hoyer Adventliches,...

Vorbereitungskursus für die MPU

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 20.09.2013

mi. Buchholz. Ein Infogespräch zu den Inhalten des nächsten Intensivkursus zur Vorbereitung auf die Medizinisch-Psychologische-Untersuchung bietet das Diakonische Werk in Buchholz (Hamburger Str. 16) am Freitag, 27. September, von 17 bis 18 Uhr. Der nächste Intensivkursus startet am Freitag, 11. Oktober, der letzte Termin ist Freitag, 22. November. Anmeldung unter Tel. 04181-4000, Fax 04181-290325, Mail:...

7 Bilder

Das Aus für die "Möbelhalle" in Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 30.07.2013

Gebrauchtmarkt und sozialer Treffpunkt verschwindet aus der Geschäftslandschaft tp. Stade. Die "Möbelhalle" der Diakonie an der Altländer Straße in Stade schließt. Damit verschwindet eine Einkaufsgelegenheit für günstige Möbel und zugleich ein sozialer Treffpunkt aus der Stadt. Die Geschäftsführerin des Diakonieverbands Buxtehude-Stade, Annette Kirn (60), nennt wirtschaftliche Gründe für den Schritt. Die "Möbelhalle" ist...

Workshop für Patchwork-Familien

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 28.05.2013

Winsen (Luhe): Diakonisches Werk | thl. Winsen. "Wie das Miteinander gelingen kann" ist der Titel eines Workshops für Patchwork-Familien, der am Samstag, 15. Juni, von 10 bis 13 Uhr im Diakonischen Werk in Winsen stattfindet. Anmeldungen bis spätestens 7. Juni bei Nicole Hauff, Tel. 01573 - 6974378 oder per Mail an hauff@diakonie-winsen-hittfeld.de.

1 Bild

Energiesparen im Alltag

Christoph Ehlermann
Christoph Ehlermann | am 26.04.2013

Winsen (Luhe): Diakonisches Werk | ce. Winsen. "Energiesparen im Alltag" ist das Thema eines Infoabends, zu dem Bildungsbeauftragte Nicole Hauff von der Diakonie Winsen und Energieberaterin Petra Atzenbeck von der Verbraucherzentrale alle Interessierten am Montag, 29. April um 19 Uhr in die Räume des Diakonisches Werks (Im Saal 27) einladen. Sie gehen Tipps, um die Stromrechnung erheblich zu verkleinern. Auch wertvolle Heizenergie lässt sich prima einsparen....

1 Bild

Lions Club sponsert Schulranzen für Kinder aus einkommensschwachen Familien

Lena Stehr
Lena Stehr | am 22.04.2013

lt. Stade. Damit alle Kinder ihrer Einschulung mit Freude entgegenblicken können, unterstützt der Lions Club Stade Aurora von Königsmarck auch in diesem Jahr mit dem Schulranzenprojekt wieder Jungen und Mädchen aus Haushalten mit geringen Einkommen. In Zusammenarbeit mit der Stader Tafel (Diakonisches Werk) hat der Club insgesamt 19 Schulanfänger 2013/2014 mit ihren Eltern ins Pastor-Behrens-Haus eingeladen, damit sie sich...

1 Bild

Eisiges Klima an der Armutsgrenze

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 29.03.2013

Zoff um Wohlstands-Reste in der Diakonie-Möbelhalle tp. Stade. Die Schere zwischen Arm und Reich ist weit geöffnet. In Deutschland gibt es rund 430.00 Millionäre. Gleichzeitig leben in der Bundesrepublik 4,5 Millionen Menschen von Hartz IV-Leistungen. Während die Wohlhabenden ihren Luxus genießen, kommt es am unteren Einkommensgrenze zu Neid und Konflikten um einfache Dinge des täglichen Gebrauchs - Beispiel...

2 Bilder

Gutscheine für Asylbewerber: Die Diskriminierung an der Kasse

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 19.03.2013

Wertgutscheine für Asylbewerber stehen vor dem Aus. Erlass von Innenminister Boris Pistorius (SPD) macht es möglich. (mum). Können Sie sich noch an den TV-Spot zur AIDS-Aufklärung Anfang der 90er Jahre erinnern? Hella von Sinnen spielte eine Kassiererin im Supermarkt und Ingolf Lück einen verschüchterten Kunden, der versucht, unauffällig Kondome zu kaufen. Als der Kunde an der Reihe ist, ruft die Verkäuferin mit lauter...

Sechs Mitarbeiterinnen der Diakonie werden eingesegnet

Oliver Sander
Oliver Sander | am 13.02.2013

Buchholz: St. Johannis-Kirche | os. Buchholz. Sechs Mitarbeiterinnen der Diakonie werden am Sonntag, 17. Februar, in Buchholz von Superintendent Dirk Jäger eingesegnet. Der Gottesdienst in der St. Johannis-Kirche (Wiesenstr. 25) beginnt um 10 Uhr. Eingesegnet werden: Kirsten Anderfuhr-Kuk (Schuldnerberatung), Christine Arndt (Schwangerenberatung), Ines Berding, Elisabeth Hoffmann (beide Lebensberatung), Nicole Hauff (Mobile Familienbildung) und Dorothea...

1 Bild

Das Team ist jetzt komplett

Sascha Mummenhoff
Sascha Mummenhoff | am 03.01.2013

Ines Berding und Elisabeth Hoffmann verstärken die Lebensberatung der Diakonie in Buchholz. mum. Buchholz. Sie helfen Paaren und Einzelpersonen bei Konflikten in der Partnerschaft, unterstützen bei persönlichen Problemen und in Lebenskrisen - die Mitarbeiterinnen der Lebensberatung des Diakonischen Werks der Kirchenkreise Hittfeld und Winsen. In Buchholz sind jetzt zwei neue Beraterinnen zum Team hinzu gekommen: Ines...

1 Bild

Neues Projekt: "Mobile Familienbildung"

Katja Bendig
Katja Bendig | am 05.12.2012

(kb). Das Thema Familie steht im Mittelpunkt des Projektes "Mobile Familienbildung", das jetzt vom Diakonischen Werk der Kirchenkreise Winsen und Hittfeld ins Leben gerufen wurde. Wohnortnah angeboten werden Themenabende, Kurse und Familienfreizeiten. Zuständig für die "Mobile FaBi" ist Nicole Hauff, die bisher als Bildungsbeauftragte des Kirchenkreises Hittfelds tätig war. "Eltern, Erzieher, Lehrer und alle, die mit Familien...