Satzung

1 Bild

Museumsverein Stade erhält neue Aufgaben

Björn Carstens
Björn Carstens | am 29.07.2016

bc. Stade. Diese Unterschriften sind ein Bekenntnis, das kulturelle Erbe der Region bewahren zu wollen. Am Mittwoch haben die drei Träger des Museumsvereins Stade - der Landkreis, die Hansestadt Stade und der Stader Geschichts- und Heimatverein - die nach 40 Jahren erstmals überarbeitete Vereinssatzung sowie eine erweiterte Partnerschaftsvereinbarung unterzeichnet. „Wir verfügen über eine der bedeutendsten musealen...

1 Bild

Juristin will wieder gegen Tagespflegesatzung des Landkreises Stade klagen

Aleksandra Maria Mleczko
Aleksandra Maria Mleczko | am 27.05.2016

(am). Wer sich bei der Kinderbetreuung für eine Tagesmutter entscheidet oder von der Gemeinde darauf verwiesen wird, der muss tiefer in die Tasche greifen als Eltern, die einen regulären Betreuungsplatz in Kita oder Hort haben. Seit Jahren klagen Eltern über die Ungleichbehandlung. Jetzt gibt es neue Entwicklungen in dem Tagesmutterstreit. Nach dem Urteil des Oberverwaltungsgerichts (OVG) Lüneburg vom Oktober 2015 (das...

1 Bild

Satzung wird geändert: "Das ist nicht mehr gelebte Praxis"

Björn Carstens
Björn Carstens | am 13.05.2016

bc. Stade. Damit der Museumsverein Stade, der sich um vier Museen in der Hansestadt kümmert, wirtschaftlich arbeiten kann, muss fast 40 Jahre nach der Gründung die Satzung dringend überarbeitet werden. Nach dem alten Regelwerk ist ein Geschäftsbetrieb quasi ausgeschlossen. "Das ist nicht mehr gelebte Praxis", sagte Museumsleiter Dr. Sebastian Möllers vor dem Kulturausschusses des Landkreises Stade, der am Mittwoch auf dem...

1 Bild

Stadt will Vorkaufsrecht

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 07.07.2015

thl. Winsen. Das Bahnhofsumfeld ist zwar aus den Plänen des Entwicklungskonzeptes "Winsen 2030" herausgeflogen, stiefmütterlich behandelt werden soll der Bereich aber trotzdem nicht. Denn die Diskussionen um das Konzept haben gezeigt, dass den Winsener Bürger viel an der Beseitigung von Missständen und Schandflecken um den Bahnhof herum liegt. Aus diesem Grund wollen Verwaltung und Politik ab Herbst dieses Jahres einen...

1 Bild

Sauensieker Sportclub ehrt langjährige Mitglieder

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 17.03.2015

Ehrenurkunden für treue Mitglieder: Im Rahmen der Jahreshauptversammlung des Sauensieker Sportclubs wurden der ersten Vorsitzende Ingo Zegenhagen und Roland Gustävel für 20 Jahre sowie die zweite Vorsitzende Andrea Dobschall und Kirsten Vahl für 15 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Zusätzlich wurde Andrea Dobschall in ihrer Funktion der zweiten Vorsitzenden bestätigt. Auch Agneta Röver freut sich über die Wiederwahl zur...

Feuerwehr-Satzung im Ausschuss

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 03.11.2014

tp. Oldendorf-Himmelpforten. Die Mitglieder des Feuerschutz-Ausschusses der seit Jahresbeginn bestehenden Samtgemeinde Oldendorf-Himmelpforten beschäftigen sich auf der Sitzung am Montag, 10. November, um 19 Uhr im Rathaus in Himmelpforten mit der Neuaufstellung der Satzung für die Freiwillige Feuerwehr. Weiter stehen Haushaltsberatungen auf der Tagesordnung.

1 Bild

Jeder muss nun selber schippen

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 01.10.2014

jd. Apensen. Schneeschaufeln ist jetzt erste Bürgerpflicht. Die Bürger der Samtgemeinde Apensen müssen künftig selbst zur Schippe und zum Streugut greifen, um die Straßen vor ihrer Haustür schnee- und eisfrei zu halten. Nach dem Abstimmungs-Debakel um die Einführung eines kostenpflichtigen Winterdienstes hat der Rat nun beschlossen, die Anlieger in die Pflicht zu nehmen. Wie berichtet, hatte die Kommune fast 40.000 Euro in...

Der Bebauungsplan Rühmerwiesen in Sauensiek ist in Kraft getreten

Nicola Dultz-Klüver
Nicola Dultz-Klüver | am 19.08.2014

Apensen: Rathaus Junkernhof | Der Bebauungsplan Sauensiek Nr. 12 “Rühmerwiesen“ der Gemeinde Sauensiek wurde am 14. August im Amtsblatt für den Landkreis Stade (Nr. 31) veröffentlicht und ist somit ab diesem Tage in Kraft getreten. Der Satzungstext des Bebauungsplanes Sauensiek Nr. 12 „Rühmerwiesen“ kann im Rathaus „Junkernhof“ der Samtgemeinde Apensen, Buxtehuder Straße 27, im Zimmer 10 /11 (Obergeschoss) eingesehen werden.

1 Bild

Ein Feuer im Garten kann teuer werden

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 26.08.2013

(jd). Viele Gemeinden drohen mit Bußgeldern, wenn "gepüstert" wird. Gesetze, die verhindern, dass Fabrikschlote Tausende Tonnen an Schadstoffen in die Atmosphäre ausstoßen oder dass stinkige Autoabgase dicke Luft in den Städten verursachen, sind sicher sinnvoll. Doch muss wirklich das Lagerfeuer mit den Kindern oder das Verbrennen von ein paar Sträuchern aus dem Garten verboten sein? "Een beten Püstern", wie es seit jeher auf...

Haushaltssatzung der Stadt Stade wird ausgehängt

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 29.07.2013

tp. Stade. Der Rat der Stadt Stade hat bei seiner Sitzung am Montag, 24. Juni, die erste Nachtragshaushaltssatzung beschlossen (das WOCHENBLATT berichtete). Sie wird am Donnerstag, 1. August, im Amtsblatt des Landkreises Stade veröffentlicht. Außerdem hängt die Satzung an der Anschlagtafel im Stader Rathaus aus.

Gebührensatzung für Freibad

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 16.04.2013

Stelle: Behn's Gasthaus | thl. Ashausen. Eine neue Gebührensatzung für das Steller Freibad soll verabschiedet werden, wenn sich der Gemeinderat am Mittwoch, 24. April, um 19 Uhr in Behn's Gasthaus zu seiner nächsten Sitzung trifft. Außerdem geht es um den B-Plan Oldendörpsfeld.

Kinderbetreuung in Oederquart

Stephanie Bargmann
Stephanie Bargmann | am 07.02.2013

Oederquart. Um die Kinderbetreuung in Oederquart geht es auf der nächsten Sitzung des Gemeinderats am Mittwoch, 13. Februar, 20 Uhr, in Witt's Gasthof "Zur Post", Dorfstr. 60. Die Mitglieder sprechen über die Entwicklung der Belegungszahlen im örtlichen Kindergarten sowie eine Änderung der Benutzungs- und Gebührensatzung für die Einrichtung. Weiteres Thema ist die Dorferneuerung.