Eis

Beiträge zum Thema Eis

Wirtschaft
Der "Veermaster" ist ansprechend und sehr gemütlich eingerichtet
3 Bilder

Ein neues Ausflugsziel auf Krautsand

Auf der Elbinsel hat das Bistrorante „Veermaster“ mit Festsaal und Konferenzraum ab sofort eröffnet sb. Krautsand. Die Elbinsel Krautsand in der Gemeinde Drochtersen ist um eine Gastronomie-Attraktion reicher. Ab sofort hat das Bistrorante "Veermaster" in den ehemaligen Räumen des "Art Café" geöffnet. Betreiber ist das Elbstrand Resort, das direkt gegenüber eine Ferienanlage mit Hotel, Ferienwohnungen, Restaurant und Spa anbietet. "Der Veermaster ist eine ideale Ergänzung unseres...

  • Stade
  • 16.04.18
Wirtschaft
Das Team vom Eiscafé Dante bietet jetzt auch in Horneburg seine Spezialitäten an
8 Bilder

Lecker von morgens bis abends: Eiscafé Dante eröffnet in Horneburg einen weiteren Standort

Ab dem Osterwochenende ist Horneburg um ein Ausflugs­ziel reicher: Das Eiscafé Dante in Harsefeld eröffnet jetzt einen zweiten Standort an der Langen Straße 40, im ehemaligen Gebäude der Volksbank. „Die Horneburger Ratsherren haben uns angesprochen, ob wir kommen möchten“, erzählt Paolo Marchi. „Und nachdem wir uns den Standort angeschaut haben, wollten wir: Das Haus und der neu gestaltete Platz sind wunderschön und die Lage ist ideal“, so der Café-Inhaber. „Unsere Gäste können hier im...

  • Horneburg
  • 11.04.17
Panorama
Katharina (li.) und Marie: Eis-Genuss in der Fußgängerzone

Bald Frühling in Stade: der erste Eis-Schleck

tp. Stade. Mit strahlendem Sonnenschein präsentierte sich der nahende Frühling am vergangenen Donnerstag zur Mittagszeit. Den bisher wohl wärmsten Tag dieses Jahres feierten die Abiturientinnen Katharina (18) und Marie (17) mit dem ersten Eis der Saison: "Schleck, der Sommer kann kommen!"

  • Stade
  • 17.03.17
Wir kaufen lokal
Im neuen Ladengeschäft der Konditorei Brinkshoff gibt es auch hausgemachte Eissorten

Konditorei Brinkshoff eröffnet Ladengeschäft in Buxtehude-Ottensen

Zeitgleich mit dem Dorffest in Ottensen eröffnet Annelen Peper-Heider, Inhaberin der Konditorei Brinkshoff in Ottensen, am Wochenende 17. und 18. September, am Kirchweg 15 ihr neues Ladengeschäft. Zur Eröffnung empfängt das Team der Konditorei Brinkshoff ihre Gäste mit einem Glas Sekt und verteilt an die Kinder Heliumballons. Seit einigen Jahren kreieren Annelen Peper-Heider und ihr Team kunstvolle Torten, u.a. für Anlässe wie Hochzeiten, Jubiläen und für Veranstaltungen von Unternehmen. In...

  • Buxtehude
  • 14.09.16
Wir kaufen lokal
Sehr beliebt: das Spaghetti-Eis von Firma Eisbär
2 Bilder

Leckeres Eis direkt vom Hersteller: Eisbär Eis in Apensen lädt zum Fabrikverkauf ein

wd. Apensen. Sommer, Sonne, Eis: Seit mehr als 60 Jahren ist die Firma Eisbär Eis ein Garant für leckeres Eis, seit mehr als 30 Jahren hat das Unternehmen seinen Hauptsitz in Apensen (ein weiterer Standort befindet sich in Ribnitz-Damgarten). Eisgenießer aus der Umgebung von Apensen profitieren davon ganz besonders: Denn Eisbär Eis lädt regelmäßig zum Fabrikverkauf mit "Eis-Spezialitäten" aus den Werken in Apensen und Ribnitz-Damgarten ein. Eisbär Eis hat sich auf die Entwicklung von...

  • Apensen
  • 14.06.16
Panorama
Beim Schneefegen: Günter Henning (li.) und Mike Fritz (re.) von den Kommunalen Betrieben in Stade. Kollege Claus Deede hilft mit dem Mini-Traktor
6 Bilder

Räum-Trupps im Landkreis Stade bleiben "cool"

Wintereinbruch: Routine-Arbeit für die Streukolonnen / Unfälle mit Blechschäden (tp). Klirrende Kälte und der erste Schnee der Saison riefen am frühen Montagmorgen die Räumtrupps der Kommunalen Betriebe Stade (KBS) und des städtischen Bau- und Betriebshofes in Buxtehude auf den Plan. Die Profis nahmen den späten Wintereinbruch, dem frühlingshafte Temperaturen im Dezember vorangegangen waren, mit Gelassenheit. "Nur der eisige Wind schmerzt im Gesicht", sagten die KBS-Mitarbeiter Günter...

  • Stade
  • 06.01.16
Wirtschaft
Bleibt auch im Ruhestand aktiv: Helmut Klehn
2 Bilder

Eisbär-Chef Helmut Klehn verabschiedet sich in den Ruhestand

Die Freude steht ihm ins Gesicht geschrieben: Nach 45 Jahren im Unternehmen geht Helmut Klehn (65), Geschäftsführer von Eisbär Eis in Apensen, zum Jahresende in Rente. Das Geschäft weiß er bei seinem Partner Martin Ruehs und seiner Tochter und Nachfolgerin Isabel Schuldt in besten Händen. "Es ist Tradition bei uns, dass wir in diesem Alter aufhören", so Helmut Klehn. Auch die Unternehmensgründer, sein Vater Wilhelm Klehn und sein Onkel Helmut Klehn, hätten das so gehandhabt. "Der Zeitpunkt ist...

  • Apensen
  • 11.12.15
Wirtschaft
Viel Technik und äußerste Hygiene: Die Produktion läuft zunehmend automatisch ab, die Mitarbeiter tragen Haarnetze
2 Bilder

Eisspezialitäten für ganz Europa: Eisbär Apensen feiert sein 60-jähriges Bestehen

Seit 60 Jahren ein Garant für leckeres Eis: Die Geschäftsführung der Firma Eisbär Eis in Apensen lädt ihre 250 Mitarbeiter anlässlich des Firmengeburtstags zu einer Hafenrundfahrt inklusive Teilnahme am "Blue Port" in Hamburg ein. Die hohe Anmeldequote zeige, dass sich die Beschäftigten mit dem Unternehmen identifizieren und die Hafenrundfahrt gut ankomme, freuen sich die beiden Geschäftsführer Martin Ruehs und Helmut Klehn. "Schließlich tragen unsere Mitarbeiter maßgeblich zum Erfolg unseres...

  • Apensen
  • 04.09.15
Panorama
Genießen ihr Eis: Kathrin (15, v. li.), Janina (14) und Lara (15)

"Das erste Eis schmeckt am besten"

tp. Stade. Der Frühling naht im Sauseschritt und beim Temperaturen um 15 Grad füllen sich die Straßen - wie hier in der Stader Altstadt - mit Leben. Die Freundinnen Kathrin (15), Janina (14) und Lara (15) genießen nach der Schule das erste Eis der Saison: "So lecker schmeckt der Frühling!"

  • Stade
  • 10.03.15
Service
Fällt der erste Schnee, dann ist die Freude groß - erst recht, wenn der Unterricht ausfällt!

Schulfrei bei Eis und Schnee! Wer entscheidet das eigentlich?

Der Landkreis informiert bei extremen Witterungsverhältnisse die Bürger / Eltern haben das letzte Wort. (mum). Diese Nachricht hören Kinder im Winter gern: "Aufgrund der extremen Witterungsverhältnisse stellt der Landkreis Harburg die Schulbeförderung ein". Übersetzt heißt das nämlich: Es ist schulfrei! Bei extrem widrigen Witterungsbedingungen entscheidet der Landkreis, ob die Schülerbeförderung und damit auch der Unterricht im Kreisgebiet stattfinden. Ein Unterrichtsausfall wird durch...

  • Jesteburg
  • 09.12.14
Panorama
Ein sprichwörtlich "cooler Job": Andreas Bokelmann (re.) und Jan Stieglitz tragen auf dem Eis Markierungen auf

Minus vier Grad: In Harsefeld herrscht schon Frost

jd. Harsefeld. Draußen goldener Oktober - drinnen tiefster Winter: In der Harsefelder Eissporthalle beginnt bald die Saison. Der "goldene Oktober" zeigt sich von seiner allerschönsten Seite: Die Sonne lacht und sorgt für fast hochsommerliche Temperaturen. Die Freibadsaison hätte locker verlängert werden können - auch in Harsefeld. Doch dort dient das Schwimmbecken jetzt einem anderen Zweck. Es fungiert als Open-Air-Kühlaggregat für die benachbarte Eissporthalle. In der laufen die Vorbereitungen...

  • Harsefeld
  • 06.10.14
Politik
Die Bürger können bald die Schneeschaufeln bereitstellen

Jeder muss nun selber schippen

jd. Apensen. Schneeschaufeln ist jetzt erste Bürgerpflicht. Die Bürger der Samtgemeinde Apensen müssen künftig selbst zur Schippe und zum Streugut greifen, um die Straßen vor ihrer Haustür schnee- und eisfrei zu halten. Nach dem Abstimmungs-Debakel um die Einführung eines kostenpflichtigen Winterdienstes hat der Rat nun beschlossen, die Anlieger in die Pflicht zu nehmen. Wie berichtet, hatte die Kommune fast 40.000 Euro in eine Umfrage nebst Gutachten investiert, um den Bürgerwillen...

  • Apensen
  • 01.10.14
Wirtschaft
Helmut Klehn und Martin Ruehs am Modell des Firmengeländes der Firma Eisbär Eis in Apensen

Die Genießer leben im Norden: Eisbär Eis in Apensen produziert 80 Millionen Liter Eis pro Jahr für den Lebensmittelhandel

In einem Wettbewerb um die fleißigsten Eis-Genießer liegt Deutschland mit durchschnittlich acht Litern pro Kopf im Mittelfeld. "Interessant ist, dass der Eiskonsum steigt, je weiter das Land im Norden ist", sagt Martin Ruehs, gemeinsam mit Helmut Klehn Chef von Eisbär Eis in Apensen. Italiener und Spanier löffeln weniger von der gefrorenen Leckerei, die Norweger verzehren im Durchschnitt 15 Liter. "Weltmeister sind allerdings die Neuseeländer mit 20 bis 25 Litern pro Jahr", weiß Martin Ruehs....

  • Apensen
  • 19.03.14
Panorama
Abends herrscht auf der Eisfläche häufig "Hochbetrieb"
3 Bilder

Spaß beim Eislaufen in Balje

Schlittschuh-Fläche am Sportplatz tp. Balje. Seit einigen Tagen ist die Eislauffläche der Baljer Landjugend wieder in Betrieb. Die präparierte Eisfläche befindet sich direkt am Sportplatz in Balje. Dort wird Schlittschuh gelaufen und Eishockey gespielt. Ein Landjugend-Sprecher aus Balje sagt: "Wer Lust hat, sich sportlich zu betätigen, gern auch Mitglieder anderer Landjugend-Vereinigungen, kann zur Eislauffläche kommen, um sich an der frischen Luft zu verausgaben." • Gegen 19 Uhr...

  • Nordkehdingen
  • 30.01.14
Wirtschaft
Service-Mitarbeiterin Nicole Pannekamp serviert einen köstlichen Eisbecher, den sich der Gast auf der windgeschützten Außenterrasse mit Blick auf einen Springbrunnen schmecken lässt
4 Bilder

40 leckere Eissorten in Stade

Lust auf „Crunchy Nut“, Sorbet oder Café Latte? Große Vielfalt bei Köpke tp. Stade. Sommerzeit heißt „Eiszeit“: Alle Hände voll zu tun haben jetzt die Mitarbeiter des Traditions-Eiscafés Köpke an der Bremervörder Straße 152 in Stade. Die Gäste können aus rund 40 Eissorten wählen, die täglich frisch und von Hand zubereitet werden. Bei sonnigem Wetter füllen sich schnell die rund 100 Sitzplätze unter freiem Himmel. Ebenso viele Sitzgelegenheiten gibt es im gemütlichen Gastraum des Cafés....

  • Stade
  • 26.06.13
Panorama

Schnee legt S-Bahn lahm - mal wieder

(bc). Nervfaktor hoch zehn! Schneefall hat am Montagmorgen mal wieder auf vielen Bahnstrecken für Chaos im Zugverkehr gesorgt. Auf der Strecke der S3 zwischen Hamburg und Stade haben Weichenstörungen in Neugraben und Buxtehude zu erheblichen Verspätungen geführt - teilweise kam die Bahn 45 Minuten später an als geplant. Zeitweise kam der Verkehr zwischen Harburg und Neugraben sowie Buxtehude und Stade komplett zum Erliegen. Die Durchsagen in den Zügen klangen mitunter verzweifelt: "Ich...

  • Buxtehude
  • 18.03.13
Blaulicht
Um einen Menschen in Eisnot zu helfen, sollte immer der Notruf 112 angerufen werden

Polizei, DLRG und Feuerwehr warnen vor Betreten der Eisflächen

(bc). Die niedrigen Temperaturen in den vergangenen Tagen haben dazu geführt, dass Bäche, Teiche und Seen mit einer Eisschicht überzogen sind. Trotz des Frostes sind die Eisflächen aber noch zu dünn und das Betreten lebensgefährlich. Polizei, DLRG und Feuerwehr warnen davor, auf Gewässer zu laufen, die noch nicht offiziell freigegeben sind. "Weisen sie auch Kinder und Mitbürger auf die Gefahren hin und helfen sie mit, Unfälle auf dem Eis zu vermeiden", sagt Polizeisprecher Rainer Bohmbach....

  • Buxtehude
  • 16.01.13
Panorama

Schnee: Chaos im Zugverkehr

(bc). Schnee und Eiseskälte weit unter dem Gefrierpunkt haben am Donnerstagmorgen auf vielen Bahnstrecken für Chaos im Zugverkehr gesorgt. Besonders genervt waren die Pendler auf der Strecke der S3 zwischen Hamburg und Stade. Wie ein Bahnsprecher mitteilte, sei zwischen Neugraben und Fischbek ein Zug ausgefallen. Eine nachfolgender Zug musste die defekte Bahn bis Buxtehude abschleppen. Teilweise fuhren die Züge im morgendlichen Berufsverkehr mit rund einer Stunde Verspätung. Grund für den...

  • Buxtehude
  • 06.12.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.