sturm

4 Bilder

Die Zukunft der Deiche: Künftige Sturmfluten werden immer höher ausfallen / Bestehende Deichlinie an der Elbe wird gehalten

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 28.11.2016

(jd). „Auf einmal kippte vom Außendeich her ein zwei Meter breites Stück Grasnarbe weg. Wir schnell nach Haus, das Wasser, das sich ein immer tieferes Loch in den Deich fraß, hinterher. Das Wasser umspülte das Haus und stieg ungeheuer schnell. Schließlich bahnte sich die Flut ihren Weg...“ - Diese dramatischen Zeilen stammen aus einem Erlebnisbericht einer Frau aus Dornbusch. Der geschilderte Deichbruch liegt nicht mehrere...

Über 50 Einsätze nach Gewitter

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 24.06.2016

(thl). Ein kurzes, aber schweres Gewitter, das heftige Sturmböen im Gepäck hatte, ist in der Nacht zu Freitag über den Landkreis hinweggezogen und hat die Feuerwehren auf Trab gehalten. Rund 50 Mal mussten die Retter ausrücken. In fast allen Fällen ging es darum, umgestürzte von der Straße zu räumen oder abgedeckte Dächer zu sichern. Auf der Bahnstrecke zwischen Jesteburg und Buchholz fiel ein Baum auf einen Zug und sorgte so...

1 Bild

Sturm hielt Eckeler Retter in Atem

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 12.01.2016

mi. Eckel. Die Feuerwehr Eckel blickt auf ein ereignisreiches Jahr zurück. Insgesamt 31 Mal mussten die Retter ausrücken. Neun Brandeinsätzen standen dabei 22 Hilfeleistungen gegenüber. Hier hielten vor allem die zahlreichen Stürme die Retter in Atem - mehrfach mussten umgestürzte Bäume beseitigt werden. Dieses Resümee zog Ortsbrandmeister Michael Küsters auf der Jahreshauptversammlung der Wehr. Um fit für den Ernstfall zu...

1 Bild

Dicker Ast stürzt auf Schüler

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 06.05.2015

thl. Buchholz. Das hätte ganz böse enden können! Glück im Unglück hatte am Dienstag um 16.55 Uhr ein achtjähriger Schüler aus Buchholz, als er mit seiner 13-jährigen Schwester mit dem Fahrrad auf dem Gehweg des Buenser Weges unterwegs war. Im Sturm mit starkem Regen brach ein rund 30 Zentimeter dicker Ast von einem Nadelbaum ab und stürzte auf den Jungen. Die hinter dem Schüler fahrende Schwester hörte das Knacken und...

3 Bilder

Bahnhof Stade: Es fuhr ein Zug nach Nirgendwo

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 14.01.2015

(jd). Verwirrende Durchsagen nach Streckensperrung. Das Orkantief Elon wirbelte am vergangenen Freitag vielerorts den Bahnverkehr tüchtig durcheinander. Auch auf der Strecke zwischen Stade und Horneburg ging stundenlang nichts mehr. Bäume waren auf die Oberleitungen gekracht. Doch die Reisenden auf den betroffenen Bahnhöfen ließ man im Regen stehen. Die Lautsprecher-Ansagen waren kryptisch und die Hinweistafeln kündigten...

6 Bilder

Nasse Füße garantiert

Alexandra Bisping
Alexandra Bisping | am 11.01.2015

Wer am Wochenende auf dem Elbdeich spazieren gehen wollte und mit dem Auto zum Lühe-Anleger in Grünendeich gekommen war, musste draußen parken. Das Flutschutztor war geschlossen. Grund war die Sturmflut, die den Parkplatz am Anleger überschwemmte. Nasse Füße waren garantiert. In Stadersand stieg das Wasser am Sonntagmorgen auf 2,90 Meter über den Stand des mittleren Tidehochwassers an. Eine Straße wurde überflutet. Der...

4 Bilder

Das Sturmtief Elon hat den Landkreis Stade erreicht / Info-Chaos auf den Bahnhöfen

Tom Kreib
Tom Kreib | am 09.01.2015

+++ UPDATE: Die Streckensperrung zwischen Horneburg und Stade ist gegen 15.30 Uhr aufgehoben worden: Der Metronom und die S-Bahn fahren wieder. +++ tk/jd. Landkreis. Seit Freitagmittag tobt das Sturmtief Elon auch über dem Landkreis Stade: Die Feuerwehren rückten zu zahlreichen Einsätzen aus. Vor allem umgestürzte Bäume mussten von den Straßen geräumt werden. In Assel wurde das Dach der Elbe Obst beschädigt und in Estorf...

4 Bilder

Sturm und Regen hielten Feuerwehr in Atem

Mitja Schrader
Mitja Schrader | am 21.12.2014

mi/nw. Landkreis. Zu rund 20 Einsätzen wurden die Feuerwehren des Landkreises Harburg am vergangenen Samstag gerufen, um die Folgen von Sturm und Regen im gesamten Kreisgebiet zu beseitigen. Schauer und schwere Sturmböen ließen Bäume umstürzen und setzten Straßen unter Wasser. Am frühen Samstagmorgen rückte die Feuerwehr Drage in die Winsener Straße aus, hier war eine Tanne umgestürzt, die von der Straße geräumt wurde....

1 Bild

Sturm wirbelte Landkreis durcheinander

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 13.12.2014

thl. Landkreis. Die Feuerwehren des Landkreises Harburg sind am Freitagnachmittag zu mehreren sturmbedingten Hilfeleistungseinsätzen ausgerückt. Dreimal mussten umgestürzte Bäume oder abgebrochene Äste von Straßen und Wegen geräumt und einmal Zelte gesichert werden, die wegzuwehen drohten. Die Feuerwehr Jesteburg rückte um 14.40 Uhr in den Schierhorner Weg aus, hier war ein großer Ast aus einem Baum gebrochen, der von der...

15 Bilder

Ein Bild der Verwüstung: Windhose wütet auf Zeltgelände der Harsefelder Pfadfinder

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 15.07.2014

jd. Harsefeld. Die Mitglieder des Harsefelder Pfadfinderstammes "Horse" verbringen die Gruppenstunden oft draußen auf ihrem Zeltgelände "Buchenkamp". Dass sie am vergangenen Mittwoch nicht das kleine Waldstück am Ortsrand aufsuchten, sondern stattdessen ihrem Heim blieben, erwies sich als kluge Entscheidung: Das Unwetter, das an jenem Nachmittag über den südlichen Kreis Stade hinwegfegte (das WOCHENBLATT berichtete: Unwetter...

6 Bilder

Barriere von Mutter Natur

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 15.04.2014

Umgestürzte Pappeln in der Schwinge blockieren Bootsverkehr / Landkreis nicht zuständig tp. Stade. "Dies ist ein jährlich wiederkehrendes Problem", sagt Werner Wackenhut (62) aus Stade-Thun und blickt auf eine mächtige Pappel, die in das Flüsschen Schwinge gekippt ist. Dies ist nach Wackenhuts Beobachtungen bereits bei einem Sturm im vergangenen Herbst passiert. Er fragt, wer für die Räumung zuständig ist. Laut Werner...

1 Bild

Orkantief "Xaver": Die Schule im Landkreis Stade fällt am heutigen Freitag erneut aus

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 06.12.2013

(jd). Erneut Schulausfall am Freitag, 6. Dezember: Die Schüler im Kreis Stade können am Nikolaustag zu Hause bleiben. Wegen des noch immer über Norddeutschland tobenden Orkans findet an allen allgemeinbildenden Schulen und Berufsschulen im Landkreis Stade kein Unterricht statt. Wie der Landkreis auf seiner Homepage mitteilt, ist an allen Schulen eine Betreuung für diejenigen Schüler gewährleistet, die nicht zu Hause...

8 Bilder

+++UPDATE Sturmtief "Xaver"+++ Dächer abgedeckt / Hochwasser auf Krautsand / Märkte dicht

Jörg Dammann
Jörg Dammann | am 04.12.2013

+++ UPDATE Eine vorläufige Bilanz vom Orkantief Xaver finden sie hier: Elbdeiche trotzten der Sturmflut . +++ +++ UPDATE 16 Uhr: Einsatz für die Feuerwehr: Bislang ist Xaver nur ein heftiger Wind. Doch jetzt nimmt die Kraft des Orkans zu. Von einem Abbruchhaus in Heinbockel weht das Reetdach auf die Straße.+++ +++ UPDATE Die Stadt Buxtehude sagt wegen des Orkans die Theaterveranstaltungen am Freitag, 6. Dez. "Ritter...

12 Bilder

"Christian" beschert 500 Sturm-Einsätze im Landkreis Stade

Thorsten Penz
Thorsten Penz | am 29.10.2013

Orkan schlägt mit voller Wucht zu: Retter aller Feuerwehren im Kreis Stade alarmiert / Umgekippte Bäume und fliegende Dachziegel / Bahnverkehr lahmgelegt tp. Stade. Der erste große Herbststurm "Christian" ist am Montag mit Windstärken bis zu 162 Stundenkilometer über Norddeutschland hinweggefegt. Die Sturmböen erreichten den Landkreis Stade ab 13.30 Uhr und hielten die Einsatzkräfte stundenlang in Atem. Die personelle...

6 Bilder

Sturmchaos im Landkreis Stade: Dauereinsatz für die Feuerwehr - Zugverkehr lahmgelegt

Tom Kreib
Tom Kreib | am 28.10.2013

XXX Update: Pendler sitzen in Hamburg fest Der S-Bahnverkehr ist zusammengebrochen. Tausende Pendler sitzen in Hamburg fest. tk. Landkreis Stade. Die Feuerwehren im Landkreis Stade sind im Dauereinsatz: Der Sturm der durch Norddeutschland fegt, entwurzelt am Montagnachmittag diverse Bäume. Der gesamte Zugverkehr zwischen Hamburg und Stade ist zusammengebrochen. An sieben Stellen zwischen Harburg und Cuxhaven liegen Bäume...

1 Bild

Elementarversicherung: Für jeden Fall abgesichert

Axel-Holger Haase
Axel-Holger Haase | am 25.06.2013

(ah). Das Wetter wird immer extremer: Mal ist der Winter kurz und mild, mal wieder lang und bitterkalt. Die Sommertemperaturen ließen dieses Jahr wieder auf sich warten, doch dann wurde die 30 Gradmarke auf dem Thermometer gleich erreicht. Damit verbunden sind Unwetter in ganz Deutschland. Sturm mit Starkregen und Blitzeinschlägen zog über ganz Deutschland. Die Pegel der Flüsse erreichten Höchstwerte und überflutete weite...

6 Bilder

Baum trifft Pkw

Thomas Lipinski
Thomas Lipinski | am 16.05.2013

thl. Hittfeld. Der Landkreis Harburg ist von dem schweren Gewitter mit Starkregen am Mittwochabend weitestgehend verschont geblieben. Lediglich die Feuerwehr Hittfeld musste einmal in die Straße "Am Redder" ausrücken, um dort einen umgestürzten Baum zu beseitigen, der quer über die Fahrbahn lag und zudem ein geparktes Auto teilweise unter sich begraben hatte. Mit Kettensägen zerlegten die Retter das Gehölz und "befreiten" den...

1 Bild

Riesen Ast fällt auf Stader Pferdemarkt

Lena Stehr
Lena Stehr | am 18.04.2013

lt. Stade. Das hätte weitaus schlimmer ausgehen können: Der riesige Ast einer Kastanie fiel am Donnerstagnachmittag auf den Stader Pferdemarkt. Zum Glück lief zu diesem Zeitpunkt niemand unter dem gewaltigen Baum entlang, der direkt vor der Sparkassen-Filiale steht. Auch Busse in dem Moment gerade nicht unter dem grünen Riesen hindurch.