Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit dem Hubschrauber in die Klinik - Frau verunglückt mit ihren zwei Kindern

Schwerer Unfall auf der Kreisstraße 78: Eine Mini-Fahrerin kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich (Foto: GA)
(mum). Tragischer Unfall an Heiligabend! Aus noch ungeklärter Ursache ist eine Mini-Fahrerin aus Richtung Radbruch kommend auf der Kreisstraße 78 in Höhe des Radbrucher Sees ins Schleudern geraten und von der Fahrbahn abgekommen. Dabei prallte das Auto mit der linken hinteren Seite gegen einen Baum und überschlug sich. Die Fahrerin und ihre beiden Kinder - zwei Mädchen im Alter von drei Jahren und sechs Monaten - zogen sich dabei zum Teil schwere Verletzungen zu.
Noch bevor die ersten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Luhdorf an der Unfallstelle eintrafen, hatten Zeugen die Familie aus dem Fahrzeug befreit und begonnen, sie zu betreuen. Das sechs Monate alte Kleinkind musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Hamburger Spezialklinik geflogen werden. Die Mutter und ihre zweite Tochter kamen in umliegende Krankenhäuser.
Für die Feuerwehr war der Einsatz nach der Bergung des Fahrzeugs nicht abgeschlossen. Die ehrenamtlichen Retter mussten auch den beschädigten Baum fällen, da dieser drohte, umzustürzen. An dem Unfallfahrzeug entstand Totalschaden. Die Polizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen.