Alles zum Thema Rettungshubschrauber

Beiträge zum Thema Rettungshubschrauber

Blaulicht
Der Transporter des Verurschers steht auf der Gegenfahrbahn, der Audi (links) war in den Vordermann geknallt
6 Bilder

Frontal in den Gegenverkehr gekracht

Fünf Verletzte bei Unfall auf der B404 thl. Elbmarsch. Drei Schwer- und zwei Leichtverletzte ist die Bilanz eines Unfalls am Mittwochmittag auf der B404 in Höhe Eichholz. Aus noch ungeklärter Ursache geriet der Fahrer eines aus Richtung Geesthacht kommenden Transporters auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort zunächst frontal mit einem Pkw Opel. Ein hinter dem Opel fahrender Pkw Audi krachte ebenfalls frontal in den Opel. Zwei weitere nachfolgende Pkw-Fahrer wollten ausweichen und...

  • Elbmarsch
  • 27.03.19
Blaulicht

Nach Unfall: Zeugen gesucht

mum. Hittfeld. Die Polizei wurde am Freitagnachmittag (gegen 16.30 Uhr) zu einem Verkehrsunfall in Hittfeld gerufen. Auf der Fahrbahn lag eine stark blutende Person. Ermittlungen vor Ort lassen den Schluss zu, das ein 74-jähriger Radfahrer die Henry-Henschen-Allee in Richtung Grützmühle befuhr. Hinter einer scharfen Linkskurve kam der Radfahrer aus bislang ungeklärter Ursache zu Fall. Infolge des Sturzes zog er sich lebensgefährliche Kopfverletzungen zu und wurde mit einem...

  • Jesteburg
  • 08.04.18
Blaulicht

Zusammenstoß beim Wenden

thl. Winsen. Eine 47-jährige Frau wollte am Donnerstag gegen 8.40 Uhr mit ihrem Daimler auf der Osttangente kurz vor der Kreuzung Ilmer Moorweg wenden. Hierbei übersah sie jedoch den Skoda einer ihr entgegen fahrenden 33-jährigen Frau. Die 47-Jährige stellte ihren Wagen quer, der Skoda prallte frontal die Seite. Bei dem Zusammenstoß wurde die 33-Jährige schwer verletzt. Sie kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 15.000 Euro.

  • Winsen
  • 09.02.18
Blaulicht
Die Autobahn wurde durch den Unfall großflächig verschmutzt

Lkw rast in Leitplanke

thl. Garlstorf. Aus ungeklärten Gründen kam am späten Montagnachmittag auf der A7 in Fahrtrichtung Hannover ein mit Steinen beladener Sattelzug nach rechts von der Fahrbahn ab und überrollte etwa zwanzig Meter der Schutzplanke. Dabei wurden große Mengen Sand und Gras auf die Fahrspuren geschleudert. Da in ersten Meldungen von eingeklemmten Personen die Rede war, wurden die Feuerwehren aus Garlstorf und Egestorf alarmiert. Die Brandschützer sicherten die Unfallstelle ab und versorgten den...

  • Winsen
  • 29.05.17
Blaulicht

Update: Schwerer Verkehrsunfall in Maschen - Ursache geklärt, Fahrer identifiziert

thl. Seevetal. Am heutigen Dienstag, gegen 9.30 Uhr, befuhr ein 67-jähriger Mann aus Seevetal die Straße Rübenkamp in Maschen. An der Einmündung zum Unner de Bult missachtete er die Vorfahrt eines roten Citroen, an dessen Steuer ein 75-jähriger Seevetaler saß. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem beide Fahrer schwer verletzt wurden. Der Ford-Fahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Hamburger Klinik verbracht. Der Fahrer des Citroen kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Die...

  • Winsen
  • 25.04.17
Blaulicht

Pkw knallt in Emmen gegen Baum

thl. Hollenstedt. Aus noch ungeklärter Ursache ist ein Mann (48) auf der L141 in Emmen mit seinem Pkw nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geknallt. Der Hollenstedter wurde schwer verletzt und kam mit einem Hubschrauber in die Klinik. An seinem Golf entstand Totalschaden.

  • Winsen
  • 10.04.17
Blaulicht

Müdigkeit am Steuer? Fahrer kommt von der Autobahn ab

mi. Hanstedt. Zu einem ungewöhnlichen Unfall kam es am vergangenen Samstagmittag auf der Autobahn 7, Richtung Hannover. Zwischen der Anschlussstelle Egestorf und Evendorf kam ein Pkw-Toyota (aus Rheinland-Pfalz) rechts von der Fahrbahn ab. Der Fahrer fuhr über den Grünstreifen und riss dann einen Wildschutzzaun auf rund 50 Metern nieder. Da zunächst das Ausmaß des Unfalles nicht bekannt war, sind neben einem Rettungswagen auch die Feuerwehren aus Egestorf und Sahrendorf/Schätzendorf, sowie...

  • Hanstedt
  • 02.04.17
Blaulicht
Eines der unfallbeteiligten Fahrzeuge blieb schräg in der Böschung stehen
5 Bilder

Schwerer Unfall mit vier Verletzten auf der A7

thl. Egestorf. Keine 24 Stunden nach der Lkw-Havarie im Maschener Kreuz kam es am Mittwochnachmittag nur wenige Kilometer weiter auf der A7 bei Evendorf zu einem weiteren schweren Unfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, bei dem vier Menschen verletzt wurden. Die Ursache des Unfalls ist noch ungeklärt. Ein Mann musste von den Feuerwehrleuten unter Zuhilfenahme hydraulischer Rettungsgeräte in enger Abstimmung mit einem der beiden an der Einsatzstelle anwesenden Notärzte schonend aus dem Wrack...

  • Winsen
  • 23.03.17
Blaulicht

Mädchen lief vor Pkw

thl. Brackel. Eine 16-jährige Schülerin ist am Dienstag gegen 15.55 Uhr bei einem Unfall in der Bahnhofstraße schwer verletzt worden. Das Mädchen war hinter einem Bus auf die Straße gelaufen - genau vor einen Pkw Renault. Mit einem Rettungshubschrauber wurde die 16-Jährige in ein Hamburger Unfallkrankenhaus geflogen.

  • Winsen
  • 12.01.17
Blaulicht
Ein Bild der Verwüstung: der durch die Explosion zerstörte Anbau
8 Bilder

Haus in Harsefeld explodiert: Zwei Schwerverletzte / Anwohner: "Wie nach einem Erdbeben"

jd. Harsefeld. Viele Anwohner im Issendorfer Weg in Harsefeld können es Stunden später immer noch nicht fassen: Am Montag gegen 14.15 Uhr schreckt sie ein lauter Knall aus der nachmittäglichen Ruhe. In dem Anbau eines Einfamilienhauses hat sich eine schwere Explosion ereignet. Die Scheiben des Gebäudes bersten, Trümmer fliegen umher, Wände stürzen ein. Die Bewohnerin (52) erleidet lebensgefährliche Brandverletzungen, wird mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik Boberg bei Hamburg...

  • Harsefeld
  • 19.09.16
Blaulicht
Die Explosion ereignete sich in diesem Anbau. Ein Teil der Mauern stürzte ein
3 Bilder

Lauter Knall erschüttert Harsefelder Wohngebiet: Explosion zerstört Anbau von Einfamilienhaus / Bewohnerin (52) wird lebensgefährlich verletzt

jd. Harsefeld. Eine schwere Explosion erschütterte am Montagnachmittag ein Wohngebiet am Ortsrand von Harsefeld: Gegen 14.15 Uhr wurden die Bewohner des Issendorfer Weges durch einen ohrenbetäubenden Knall hochgeschreckt. Die Explosion ereignete sich im Anbau eines Einfamilienhauses. Die Wucht war so stark, dass Teile des Gebäudes einstürzten. Bei dem Unglück wurde eine 52-jährige Frau lebensgefährlich verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte sie in eine Hamburger Spezialklinik, wo ihre...

  • Harsefeld
  • 19.09.16
Politik
Am Montag wurde der beschädigte Rettungshubschrauber "Christoph Hansa" auf einem Lkw-Auflieger abtransportiert

Immer der nächste Notarzt

Nach dem Einsatz in Buchholz: Deshalb wurde der Rettungshubschrauber angefordert os. Buchholz. Dieser Unfall erregte weit über den Landkreis Harburg hinaus Aufsehen: Am vergangenen Wochenende „parkte“ Rettungshubschrauber Christoph Hansa vor der Polizeistation in Buchholz, nachdem der Pilot während eines Rettungseinsatzes in der Nordheidestadt eine Straßenlaterne touchiert und dabei die Rotorblätter des Helikopters beschädigt hatte. Wie berichtet, wurde der Hubschrauber am Montag auf einem...

  • Buchholz
  • 16.09.16
Blaulicht
Der Hubschrauber steht mitten auf der Kreuzung

Hubschrauber-Einsatz in der Winsener City

thl. Winsen. Mitten auf der Kreuzung Stadtring/Eckermannstraße in der Winsener Innenstadt ist am Freitagmittag der Rettungshubschrauber gelandet. Grund war die plötzliche Erkrankung eines Pkw-Fahrers, der mit seinem Wagen auf der Kreuzung stand. Der Patient wurde notärztlich versorgt und anschließend mit einem Rettungswagen ins Karnkenhaus gebracht.

  • Winsen
  • 26.08.16
Blaulicht
3 Bilder

Unfall im Alten Land: Drei Biker schwer verletzt

jd. Hollern-Twielenfleth. Das schöne Wetter nutzten am Samstag unzählige Biker zu einer Tour durch das Alte Land. Doch für drei von ihnen geriet der Ausflug zum Horrortrip: Die drei Motorradfahrer, eine 46 Frau (46) aus Oyten sowie zwei Männer (48 und 58) aus Buxtehude, wurden bei einem Unfall auf der L140 in Hollern-Twielenfleth schwer verletzt. Neben den Notärzten der Elbe-Kliniken eilte der Hamburger Rettungshubschrauber "Christoph Hansa" zu der Unfallstelle. Es war eine folgenschwere...

  • Lühe
  • 22.05.16
Blaulicht
Am Samstag kam es zwischen Hanstedt und Asendorf zu einem Unfall. Rettungskräfte befreien den verletzten Fahrer aus seinem Fahrzeug
3 Bilder

Im Fahrzeug eingeklemmt: Rettungshubschrauber bringt Verletzten ins Krankenhaus

(mum). Auf der Landesstraße 213 kam es am ersten Weihnachtsfeiertag zwischen Asendorf und Hanstedt zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Fahrer eines Pkw in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Durch Kräfte der Feuerwehren aus Hanstedt und Jesteburg konnte dieser aus dem Wrack befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Der schwer verletzte Fahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Hamburger Unfallklinik geflogen. Am Fahrzeug entstand Totalschaden.

  • Jesteburg
  • 26.12.15
Blaulicht
Schwerer Unfall auf der Kreisstraße 78: Eine Mini-Fahrerin kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich
2 Bilder

Mit dem Hubschrauber in die Klinik - Frau verunglückt mit ihren zwei Kindern

(mum). Tragischer Unfall an Heiligabend! Aus noch ungeklärter Ursache ist eine Mini-Fahrerin aus Richtung Radbruch kommend auf der Kreisstraße 78 in Höhe des Radbrucher Sees ins Schleudern geraten und von der Fahrbahn abgekommen. Dabei prallte das Auto mit der linken hinteren Seite gegen einen Baum und überschlug sich. Die Fahrerin und ihre beiden Kinder - zwei Mädchen im Alter von drei Jahren und sechs Monaten - zogen sich dabei zum Teil schwere Verletzungen zu. Noch bevor die ersten...

  • 25.12.15
Sport
30 Bilder

Nach Unfall bei Bootsrennen auf Krautsand: "Thundercat"-Co-Pilot außer Lebensgefahr

Dachorganisations-Chefin Katarina Bobert: "Es bleibt ein Risiko-Sport" ig. Krautsand. An diesem Wochenende sollte auf der Elbinsel Krautsand der neue deutsche "Thundercat"- Meister gekürt werden. Während die Rennen am Samstag vor hunderten Zuschauer reibungslos verliefen, mussten die Organisatoren das Boots-Spektakel am Sonntag nach dem zweiten Rennen abbrechen: Ein Co-Pilot (32) aus Bremervörde wurde bei einem Wendemanöver aus dem Speedboot geschleudert. Ein nachfolgender Konkurrent konnte...

  • Drochtersen
  • 25.08.15
Blaulicht

Brand im Reihenhaus: Drei Kinder verletzt

mum. Buchholz. Bereits am Freitag, 31. Juli, gegen 17.15 Uhr brach in einem Zimmer eines Endreihenhauses in der Heidestraße in Buchholz ein Feuer aus. Zu diesem Zeitpunkt hielten sich nach Angaben der Familie drei Kinder dort auf. Zwei von ihnen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vor Ort versorgt. Das dritte Kind wurde mit Verbrennungen am Arm mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Die übrigen Bewohner konnten laut Polizei-Bericht unverletzt aus dem Haus...

  • Buchholz
  • 02.08.15
Blaulicht
Solch ein Hubschrauber überflog am Samstag, 17. Januar, den Stader Obstmarschenweg

Gefährlich! Irrer blendet Hubschrauber-Besatzung mit Laserpointer

bc. Stade.Das ist kein dummer Jungenstreich mehr! Weil ein Unbekannter die Besatzung eines Hubschraubers der Bundespolizei mit einem Laserpointer blendete, ermittelt nun die Polizei gegen ihn wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr. "Das ist kein Bagatelldelikt. Der Täter wird hier im geringsten Fall mit einer Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder mit einer Geldstrafe bestraft", sagt Polizeisprecher Rainer Bohmbach. Der Vorfall ereignete sich bereits am Samstag, 17. Januar, gegen...

  • Stade
  • 28.01.15
Panorama
Premiere: In der Weihnachtszeit landete ein ADAC-Helikopter auf dem Landeplatz in Stade
3 Bilder

Erster Rettungs-Heli auf dem neuen Landeplatz

tp. Stade. Der neue, rund 300.000 Euro teure Hubschrauber-Landeplatz der Elbe Kliniken in Stade wurde kürzlich fertiggestellt. In der Weihnachtszeit ist dort bereits der erste Rettungs-Helikopter gelandet. Wie berichtet, erfüllte der alte Landeplatz nicht die aktuellen Bestimmungen der Europäischen Union: Unter anderem fehlten auf dem bewaldeten Krankenhausgelände Einflugschneisen für den An- und Abflug, sodass Rodungsarbeiten durchgeführt werden mussten. Zudem gab es neue Anforderungen an...

  • Stade
  • 09.01.15
Blaulicht
Die Unfallstelle in Jesteburg

Pkw-Fahrerin übersieht Rennrad-Fahrer

thl. Jesteburg. Sehr schwere Verletzungen erlitt am Mittwoch um 15.20 Uhr ein 30-jähriger Rennrad-Fahrer, als eine 34-jährige Sharan-Fahrerin aus Buchholz den entgegenkommenden Radfahrer beim Linksabbiegen von der Schützenstraße in die Straße Am alten Moor übersah. Der Zweiradfahrer erlitt unter anderem schwere innere Verletzungen und wurde mit einem Hubschrauber in ein Hamburger Krankenhaus geflogen. Der Helm des Radfahrers, der bei dem Unfall einige Meter durch die Luft geschleudert wurde,...

  • Jesteburg
  • 24.07.14
Blaulicht
Der Biker war mit seinem Motorrad auf dem Geh- und Radweg unterwegs. Er trug keinen Helm

Gegen Baum geprallt: Biker schwebt ins Lebensgefahr

bc. Krummendeich. Bei einem schweren Verkehrsunfall am Samstagnachmittag in der Gemarkung Krummendeich wurde ein 52-jähriger Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt. Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei fuhr der Biker aus Krummendeich auf einem Geh- und Radweg. In Höhe einer Bushaltestelle verlor er gegen 17.20 Uhr aus noch ungeklärten Gründen die Kontrolle über seine 500er KTM. Der 52-Jährige geriet ins Schleudern und prallte gegen einen Straßenbaum. Nach Auskunft von Polizeisprecher...

  • Nordkehdingen
  • 12.07.14
Blaulicht

Rollerfahrer stirbt nach schwerem Verkehrsunfall

mi./nw.Stelle. Ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorroller ereignete sich am vergangenen Samstagmittag in Stelle. Der vorweg fahrende Roller wollte von der Straße Unter den Linden links abbiegen, die dahinter fahrende Pkw-Fahrerin bemerkte das zu spät und erfasste den Roller. Der Rollerfahrer wurde vom Unfall Ort mit dem Rettungshubschrauber in ein Hamburger Krankenhaus geflogen, dort erlag er seinen Verletzungen.

  • Stelle
  • 13.04.14
Blaulicht
Schwer verletzt in eine Spezialklinik: Jürgen Becker
2 Bilder

Kabarettist Jürgen Becker bei Motorradunfall im Alten Land schwer verletzt

lt. Jork. Der Kölner Kabarettist Jürgen Becker (54) ist am Donnerstagnachmittag im Alten Land mit seinem Motorrad verunglückt und schwer verletzt worden. Gegen 15.30 Uhr war er auf der K39 in Jork-Hinterbrack zusammen mit zwei Bekannten in Richtung Hamburg unterwegs. In einer 70-er-Zone kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, touchierte einen Leitpfahl, prallte gegen einen Baum und wurde mit seinem Motorrad eine Böschung herunter geschleudert. Die beiden Mitfahrer...

  • Jork
  • 14.03.14
  • 1
  • 2