Besuch aus Frankreich - Jugendgruppe aus Morlaás zu Gast in Tostedt

C'est génial: Die Jugendgruppe aus Morlaás mit ihren gleichaltrigen Tostedter Gastgebern
  • C'est génial: Die Jugendgruppe aus Morlaás mit ihren gleichaltrigen Tostedter Gastgebern
  • Foto: Sabine Behrens-Hinz
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Tostedt. Die Partnerschaft zwischen Tostedt und dem französischen Morlaás besteht seit 1989. Seitdem besuchen die Bürger der Städte sich regelmäßig.
Jüngst haben sich neun französische Teenager mit zwei Betreuern auf den Weg nach Tostedt gemacht. Eine Woche lang lernten die bei Gastfamilien untergebrachten Jugendlichen Tostedt und seine Umgebung kennen. "Das war eine tolle, offene Gruppe", sagt Anke Gühne vom Freundeskreis Morlaás. Der Besuch hat allen Beteiligten soviel Spaß gemacht, dass sie über eine große Whatsapp-Gruppe in Kontakt bleiben.
Als nächstes steht Anfang Oktober der Besuch der erwachsenen Franzosen in Tostedt an, für die der Freundeskreis ein umfangreiches Programm zusammengestellt hat. Unter anderem sind eine Ausfahrt nach Celle, eine Boßeltour im Alten Land und Sightseeing in Hamburg und Lüneburg geplant. Für einzelne Ausflüge sind noch Plätze frei. "Wer Lust hat, mitzufahren und in geselliger Atmosphäre aufgeschlossene Tostedter und die französischen Gäste kennenzulernen, kann sich gern an uns wenden", sagt Anke Gühne. Der Freundeskreis Morlaás ist kein Verein. Mitmachen kann jeder, der möchte.
Unterstützt wird der Austausch von der Gemeinde Tostedt sowie von der Irene und Friedrich-Vorwerk-Stiftung.
• Infos auf www.tostedt-morlaas.de oder bei Anke Gühne unter Tel. 04182-2855882.

Autor:

Anke Settekorn aus Jesteburg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.