Carsten Busch gewinnt das Ansegeln

Viel Wind hatten die Segler der SKB Buchholz nicht bei ihrer Ansegel-Regatta auf der Ostsee
  • Viel Wind hatten die Segler der SKB Buchholz nicht bei ihrer Ansegel-Regatta auf der Ostsee
  • Foto: SKB / Brandes
  • hochgeladen von Oliver Sander

Viertägige Regatta der Segelkameradschaft Buchholz auf der spiegelglatten Ostsee

os. Buchholz. Bei bestem Sonnenwetter, aber wenig Wind, haben 75 Segler der Segelkameradschaft Buchholz (SKB) die Saison eröffnet. Bei der viertägigen Ansegel-Regatta auf der Ostsee - von Heiligenhafen ging es über das dänische Bagenkop nach Orth auf Fehmarn - setzte sich Skipper Carsten Busch vor Jochen Schwarz und Jonny Sperhake durch. Einige Skipper schieden aus, weil sie bei spiegelglatter See ihren Diesel-Motor anwarfen, um das gemeinsame Abendessen nicht zu verpassen.

Die SKB führt wieder das beliebte Kindersegeln durch. Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren lernen mittwochs von 17 bis 19 Uhr auf dem Stadtteich am Heidekamp in Buchholz die Grundregeln des Segelns kennen. Den Abschluss des Kurses bildet ein Segelwochenende in Heiligenhafen. Voraussetzung für die Teilnahme ist das Schwimmabzeichen in Bronze. Infos unter http://segelkameradschaft-buchholz.net.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen