Die große Politik hautnah erlebt

Franziska Schneider besuchte Michael Grosse-Brömer in Berlin
  • Franziska Schneider besuchte Michael Grosse-Brömer in Berlin
  • Foto: Grosse-Brömer
  • hochgeladen von Oliver Sander

Franziska Schneider nahm an der Initiative "Jugend und Parlament"

os. Buchholz. Unter den 315 Jugendlichen aus ganz Deutschland, die jüngst an der Initiative "Jugend und Parlament" des Deutschen Bundestages teilnahmen, war auch Franziska Schneider aus Buchholz. Auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Michael Grosse-Brömer bekam die 18-jährige Abiturientin die Möglichkeit, die große Politik einmal hautnah zu erleben. Im Mittelpunkte stand dabei das Planspiel "Parlamentarische Demokratie spielerisch erfahren", bei der die Teilnehmer u.a. fiktive Gesetzesentwürfe berieten. Auch eine Lesung im Bundestag erlebten die Jugendlichen mit. "Mir ist dabei bewusst geworden, dass die Anliegen unserer Generation von den Fraktionen durchaus ernst genommen werden", erklärte Franziska Schneider.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen