"#zusammenhalten" am GAK
Eigene Masken für Buchholzer Gymnasiasten

Die Macher hinter den Masken: die Zwölftklässler Maximilian Thiede (li.) und Alexander Borchert
  • Die Macher hinter den Masken: die Zwölftklässler Maximilian Thiede (li.) und Alexander Borchert
  • Foto: GAK
  • hochgeladen von Oliver Sander

os/nw. Buchholz. "Zusammenhalten" ist nicht nur für die Gesellschaft allgemein das Gebot der Stunde, sondern auch für die Schulgemeinschaft des Buchholzer Gymnasiums am Kattenberge (GAK). Deshalb steht auf den schuleigenen Masken, die das GAK gerade hat produzieren lassen, auch das Motto "#zusammenhalten". Mehr als 500 Masken, mit dem Schullogo und wahlweise in hell- oder dunkelblau, sind bereits verkauft worden.
Großen Anteil an der Produktion der Masken hatten Maximilian Thiede und Alexander Borchert (beide 18): Die Oberstufenschüler aus dem zwölften Jahrgang betreiben seit Längerem zusammen eine Firma, mit der sie den Entwurf, die Produktion sowie den Ein- und Verkauf der Masken organisierten. Und das alles, ohne selbst etwas daran zu verdienen. Die 18-Jährigen legten für den Mund-Nasen-Schutz andere Projekte vorübergehend beiseite. "Wir spüren am GAK gerade einen großen Zusammenhalt im Kampf gegen Corona und freuen uns, dass wir mithelfen konnten, die Vision schuleigener Masken zu verwirklichen", betont Alexander Borchert.
Die Idee habe es bereits seit Längerem gegeben, da es ja schon seit geraumer Zeit auch im Unterricht eine Maskenpflicht gebe, erklärt Margrit Wendt, stv. GAK-Leiterin. "Wir wollten, neben dem Infektionsschutz, mit unseren GAK-Masken ein gemeinsames Zeichen gegen Corona setzen." Maximilian Thiede und Alexander Borchert hätten der Schule zu einer optisch tollen Maske verholfen.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.