alt-text

++ A K T U E L L ++

Rasante Zunahme: Immer mehr gefälschte Impfausweise

Gesundheitsfachschüler in neuen Räumen

Mit den neuen Räumen macht die Gesundheitsfachschule mitten 
im Gewerbegebiet II einen großen Schritt in Richtung Zukunft
  • Mit den neuen Räumen macht die Gesundheitsfachschule mitten
    im Gewerbegebiet II einen großen Schritt in Richtung Zukunft
  • Foto: Krankenhaus Buchholz
  • hochgeladen von Oliver Sander

Unterricht für mehr als 80 Schüler findet ab sofort in der Müllerstraße in Buchholz statt

nw/os. Buchholz. Bisher verfügten sie über ein Stockwerk im Krankenhaus Buchholz, jetzt haben sie gleich ein ganzes Haus bekommen: 84 Gesundheitsfachschüler, 25 FSJ’ler und ihre zehn Lehrer, darunter Schulleiter Michael Dethloff und seine Stellvertreterin Eva Husung, sind während des laufenden Betriebs umgezogen. Das neue Domizil der Fachschule steht in der Müllerstraße 13 a, mitten im Gewerbegebiet II.
Den Neubau hat der Unternehmer Karsten Groth errichtet und an die Schule vermietet. „Mit den neuen Räumen macht die Gesundheitsfachschule einen großen Schritt in Richtung Zukunft. Der Umgang mit moderner Technik gehört jetzt zu den Lehrinhalten, die unsere Auszubildenden optimal auf ihre berufliche Tätigkeit vorbereiten“, so Norbert Böttcher, Geschäftsführer der Krankenhäuser Buchholz und Winsen.
Das Krankenhaus hatte lange nach einem Mietobjekt gesucht. "Einige Bauunternehmen haben direkt abgewunken, die Firma Groth konnte den Neubau innerhalb von sechs Monaten verwirklichen", erklärt Norbert Böttcher auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Das Krankenhaus sei Mieter des Objekts, ein Großteil der Miete werde nach genauen Vorgaben vom niedersächsischen Sozialministerium erstattet. "Alles wird vom Landesrechnungshof genau überprüft", versichert Böttcher.
Damit begonnen, eigene Kräfte für die Pflege auszubilden, hatten die Krankenhäuser im Jahr 1989: Am 1. August startete der Unterricht mit vier Lehrern für 60 Auszubildende. Inzwischen ist die Schülerzahl stark angewachsen, soll zum neuen Ausbildungsjahr im August 2018 die 90 erreichen. Die Unterrichtsmethoden haben sich geändert. Darstellendes Spiel in Kleingruppen, Workshops, praktische Arbeit – all das braucht Platz, den die Schule, die immer wieder auch Raum an das hausinterne Bildungszentrum abtreten musste, bisher nicht hatte.
Mit dem Argument „Wir platzen aus allen Nähten" überzeugten Dethloff und Husung im Jahr 2015 Geschäftsführer Böttcher. Und haben jetzt einen Neubau mit 700 Quadratmetern auf vier Geschossen, darin drei Unterrichtsräume mit teilweise neuem Mobiliar. Der größte Raum ist für 70 Personen ausgelegt und auch für Veranstaltungen geeignet. Alle Unterrichtsräume sind mit Whiteboard plus Beamer ausgestattet, WLAN gibt es überall im Haus.
Im Demonstrationsraum ist die Möglichkeit der Simulation mit sprechenden Puppen vorgesehen, bei der die Schüler gefilmt werden, um ihr Verhalten am Patienten noch besser analysieren zu können. Eine Bibliothek, ein Computerarbeitsraum und ein Aufenthaltsraum mit Küchenzeile stehen den Schülern zur Verfügung. Und dazu ein großzügiges Archiv. Zwei große Büros plus kleiner Küche sind für Lehrer reserviert. Einen Extra-Raum hat die Bildungseinrichtung der Krankenhäuser Buchholz und Winsen bezogen.
• Die neuen Kontaktdaten der Schule: Gesundheitsfachschule und Bildungszentrum der Krankenhaus Buchholz und Winsen gemeinnützige GmbH, Müllerstraße 13 a, 21244 Buchholz, Tel. 04181 – 9286740.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Sport
Caroline Müller-Korn spielt nicht mehr für die Buxtehuder Bundesliga-Handballerinnen

Stillschweigen über die Gründe vereinbart
BSV und Caroline Müller-Korn trennen sich

nw/tk. Buxtehude. Handball-Bundesligist Buxtehuder SV und die Spielerin Caroline Müller-Korn haben sich mit sofortiger Wirkung getrennt. Beide Seiten sehen keine Basis mehr für eine weitere Zusammenarbeit. Darüber hinaus haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart. Caroline Müller-Korn kam zur Saison 2020/21 zum Buxtehuder SV. Die Spielmacherin erzielte in 20 Bundesliga-Spielen für den Verein 83 Tore, davon 54 Siebenmeter. Zuvor spielte sie in der Bundesliga von 2014 bis 2017 für den VfL...

Blaulicht
Diese Hundewelpen wurden im September auf dem Hinterhof aufgefunden

Hunde-Welpen in Buchholz ausgesetzt

thl. Buchholz. Bereits in der Nacht vom 12. auf den 13. September haben bislang unbekannte Personen insgesamt drei Hundewelpen in der Schützenstraße in Buchholz, auf einem dortigen Hinterhof ausgesetzt. Das teilt die Polizei heute mit. Es handelt sich dabei um zwei Beagle- und einen Golden Retriever-Welpen. Die Tiere waren zu dem Zeitpunkt etwa acht bis zehn Wochen alt. Nach dem Auffinden wurde sie zunächst einem Tierarzt und dann dem Tierheim zugeführt. Bislang konnten die Personen, die die...

Service
Die Rauchmelder müssen richtig installiert werden
Video 2 Bilder

Leben retten mit Rauchmeldern
Gefahr! Knapp die Hälfte aller Haushalte in Niedersachsen hat falsch installierte oder gar keine Rauchmelder

In Niedersachsen sind nur 13 Prozent aller Haushalte optimal mit Rauchmeldern geschützt, 45 Prozent erfüllen lediglich den Mindestschutz. Weitere 16 Prozent haben die Rauchwarnmelder falsch installiert und wiegen sich in trügerischer Sicherheit. Besonders alarmierend: 26 Prozent der Haushalte in Niedersachsen sind komplett ohne Rauchwarnmelder. Das hat jetzt die Auswertung einer im Jahr 2020 durchgeführten Felderhebung des Landesinnungsverbandes des Schornsteinfegerhandwerks ergeben. Rund 70...

Panorama
Beim Kreisordnungsausschuss 2019 protestierten die Tierschützer im Kreishaus, darunter auch Uwe Gast (5. v. li.), einer der unermüdlichen Mahnwachen-Teilnehmer
5 Bilder

Erfolg für die Tierschützer
Ex-Horror-Labor will alle Tierversuche einstellen

(bim). Rund zwei Jahre ist es her, dass die "Soko Tierschutz" im damaligen Tierversuchslabor Laboratory of Pharmacology and Toxicology (LPT) in Mienenbüttel furchtbare Tier-Misshandlungen öffentlich gemacht hat. Die grausamen Bilder von gequälten Hunden, Katzen und Affen gingen um die Welt und führten zu den größten Protesten der deutschen Tierschutzgeschichte. Im Januar 2020 hatte der Landkreis Harburg dem Labor in Mienenbüttel die Betriebserlaubnis entzogen. Jetzt hat das ehemalige LPT, das...

Blaulicht
Die Zahl beschlagnahmter gefälschter Impfausweise im Landkreis Stade steigt rasant

Polizei im Kreis Stade ist alarmiert
Rasante Zunahme: Immer mehr gefälschte Impfausweise

tk. Stade. Je strenger die Corona-Regeln werden, desto mehr  Betrüger werden aktiv. "Die Zahl der gefälschten Impfpässe im Landkreis Stade hat in den vergangenen zwei Wochen rasant zugenommen", sagt Polizeisprecher Rainer Bohmbach. Die Dunkelziffer dürfte noch deutlich höher sein. Aus den bisherigen Ermittlungen weiß die Polizei: Es sind vor allem Impfunwillige, die um die Kosten für Tests bei den 3G-Regeln herumkommen oder aber die 2G-Regeln (genesen oder geimpft) betrügerisch umgehen wollen....

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen