Adventskalender des Lions Clubs Rosengarten
Gewinne im Wert von 27.000 Euro

Präsident Christian Müller (li.) und Schatzmeister Dieter Harner (re.) von den Lions Hamburg-Rosengarten übergeben den ersten Kalender an Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler
  • Präsident Christian Müller (li.) und Schatzmeister Dieter Harner (re.) von den Lions Hamburg-Rosengarten übergeben den ersten Kalender an Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler
  • Foto: Lions Club Hamburg-Rosengarten
  • hochgeladen von Anke Settekorn

as. Nenndorf. Tolle Preise gewinnen und gleichzeitig etwas Gutes tun: Der beliebte Adventskalender des Lions Clubs Hamburg-Rosengarten ist ab sofort erhältlich.
Der Kalender funktioniert wie ein Lotterielos, erscheint zum elften Mal und kostet unverändert fünf Euro. Das Motiv für den 47 x 33 cm großen Kalender lieferte erneut der auf Krautsand lebende Kinderbuch-Illustrator und Bildhauer Jonas Kötz. Wie im vergangenen Jahr beträgt die Auflage 7.000 Stück.
Viele Sponsoren aus der Region haben mehr als 750 Preise im Wert von 27.000 Euro gestiftet. Neben vielen Einkaufsgutscheinen und Theaterkarten gibt es einen Tablet-PC und ein Smartphone, Rundflüge im Hubschrauber über Hamburg und Hotelübernachtungen in Dierhagen (Ostsee) zu gewinnen. Der Reinerlös kommt wie bisher Kindern und Jugendlichen in den Jugendfeuerwehren, Sportvereinen und Schulen in der Region zugute. Im vergangenen Jahr waren es ca. 30.000 Euro. Gefördert wurden damit unter anderem der Handballunterricht für Grundschulkinder in der Gemeinde Rosengarten, neue Winterjacken für die Jugendfeuerwehr Vahrendorf und die Einrichtung des Raumes der Kinderbetreuung des TSV Todtglüsingen.
• Der Adventskalender ist in vielen Geschäften und Institutionen in der Gemeinde Rosengarten, in Buchholz, Tostedt, Hittfeld, Hanstedt, Jesteburg, Neu Wulmstorf und in Harburg erhältlich oder kann per Mail bestellt werden, solange der Vorrat reicht.
Weitere Informationen unter www.lionsclub-rosengarten.de. Auf der Homepage werden ab dem 1. Dezember 2019 auch die Gewinn-Nummern fortlaufend bekannt gegeben und sind dort bis zum 31. Januar 2020 abrufbar.

Autor:

Anke Settekorn aus Rosengarten

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen