GAK profitiert von Stiftungsgeldern
Tablets für die ganze Schulklasse

Neugierig an den neuen Tablets: (v. li.) Ole Hennig, 
Corinna Bremer, GAK-Koordinator Fabian Hammerschmidt, 
Jendrik Meyer und Vincent Heinrich
  • Neugierig an den neuen Tablets: (v. li.) Ole Hennig,
    Corinna Bremer, GAK-Koordinator Fabian Hammerschmidt,
    Jendrik Meyer und Vincent Heinrich
  • Foto: GAK
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Neues Schuljahr, neue Tablets - so heißt es für den siebten Jahrgang des Buchholzer Gymnasiums am Kattenberge (GAK). Für den siebten Jahrgang wurde jetzt ein Klassensatz Tablets angeschafft, mit dem u. a. bei der Dokumentation oder Kartierungen im Rahmen des Acker-Projekts oder bei MINT-Themen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) gearbeitet werden soll. Finanziert wurden die Geräte aus Teilen der 3.000 Euro für den Preis der Fritjof-Voss-Stiftung für Geographie, den der GAK-Fachbereich Erdkunde jüngst gewonnen hatte, sowie aus einer Spende in Höhe von 10.000 Euro durch die Joachim-Herz-Stiftung. Auch die anderen Jahrgangsstufen können die Tablets nutzen.
"Wir sind gerade bei der Fokusevaluation, dem früheren Schul-TÜV, noch einmal sehr für unsere digitale Entwicklung gelobt worden. Das wollen wir konsequent weiterentwickeln", erklärt GAK-Schulleiter Armin May. "Es wäre toll, wenn Schule irgendwann einmal papierlos laufen könnte und jede Schülerin und jeder Schüler ein eigenes Tablet hätte."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.