Geiger betont: Schwarzbau von Prosper-Christian Otto wird abgerissen

os. Buchholz. In unseren Bericht über den Schwarzbau des Berufssängers Prosper-Christian Otto hat sich ein Fehler eingeschlichen. Die 177-qm-Immobilie werde auf jeden Fall abgerissen, betont Buchholz' Bürgermeister Wilfried Geiger. Es gebe keine Rechtsgrundlage für weitere Verhandlungen über einen eventuellen Rückbau, so Geiger. Wie berichtet, läuft am morgigen Sonntag, 31. März, die Frist für Otto ab, sein Wohnhaus im Landschaftsschutzgebiet Sprötze-Höllental abzureißen. Wenn Otto mehr Zeit benötige, seine Immobilie zu beseitigen, werde man mit sich reden lassen, erklärt Geiger. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.