Land finanziert weitere Schulsozialarbeiter

Auch Schulen im Landkreis Harburg profitieren

(os). Der Niedersächsische Landtag hat weitere finanzielle Mittel für die Beschäftigung von Schulsozialarbeitern bewilligt. Auch Schulen im Landkreis Harburg profitieren von den zusätzlichen Stellen: Die Grundschule im Borsteler Grund in Winsen, die Grundschule Tostedt und das Gymnasium am Kattenberge in Buchholz erhalten jeweils eine volle Stelle, die Grundschule Hanseschule in Winsen eine Dreiviertel-Stelle.
"Mit der Bewilligung weiterer finanzieller Mittel leisten wir wichtige Unterstützung für Kinder und Jugendliche an unseren Schulen", erklärt Dr. Bernd Althusmann (CDU), Landes-Wirtschaftsminister und Abgeordneter der Gemeinden Seevetal, Rosengarten und Neu Wulmstorf. Neben der Entlastung der Lehrkräfte wirkten die Sozialarbeiter direkt auf die sozialen und schulischen Kompetenzen der Betroffenen ein und böten u.a. wertvolle Unterstützung beim Erreichen der schulischen Ziele.
Die Schulsozialarbeiter haben ein breites Aufgabenfeld. Sie beraten u.a. bei individuellen Problemen, helfen beim Übergang von der Schule in den Beruf und sind Ansprechpartner bei der Gewalt- und Konfliktprävention.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen