Poller gegen die Wildparker

Dieses Bild ist derzeit Alltag an der Märchenstraße: Die Autos sind kreuz und quer geparkt
  • Dieses Bild ist derzeit Alltag an der Märchenstraße: Die Autos sind kreuz und quer geparkt
  • hochgeladen von Oliver Sander

Stadt Buchholz will geordnete Verhältnisse in der Märchenstraße erzwingen

os. Buchholz. Rund um das Schulzentrum am Buenser Weg in Buchholz ist der Parkraum knapp. Lehrer und Schüler der Schulen (Albert-Einstein-Gymnasium, IGS Buchholz, Heideschule, Förderschule an Boerns Soll) sind morgens auf der Suche nach einem geeigneten Stellplatz für ihr Fahrzeug. Sehr zum Leidwesen der Anwohner in der benachbarten Märchenstraße: "Hier stehen die Fahrzeuge kreuz und quer. Muss das so sein?", fragt eine Anwohnerin der Straße, über die die Märchensiedlung erschlossen ist.
Neuralgischer Punkt ist vor allem die Einfahrt zur Märchenstraße vom Buenser Weg aus. Grund ist das Regenrückhaltebecken, das dort steht. Das WOCHENBLATT fragte bei der Buchholzer Stadtverwaltung nach: "Verkehrstechnisch sehen wir in dem Parken kein Problem, bautechnisch sehr wohl", erklärt Stadtsprecher Heinrich Helms. Die Fahrzeuge seien bislang so abgestellt worden, dass sie den fließenden Verkehr nicht behindern. Allerdings würden durch die abseits der Stellflächen geparkten Autos die Wände des Regenrückhaltebeckens zu stark belastet. Folge: Die Stadtverwaltung will an der Märchenstraße Poller aufstellen, durch die das Wildparken unmöglich wird.
Das Grundproblem ist damit nicht gelöst: Wie kommen Schüler und Lehrer morgens am besten zum Schulzentrum. Vielleicht wäre für den einen oder anderen Buchholzer ja das Fahrrad eine Alternative!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.