Buchholz: Zwei neue Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt

Erfolgreiche Sitzprobe (v.li.) Ricarda Przybylski (Buchholz Marketing e.V.), Schnitzerin Syivia Itzen und Frank Krause (Volksbank Lüneburger Heide)
2Bilder
  • Erfolgreiche Sitzprobe (v.li.) Ricarda Przybylski (Buchholz Marketing e.V.), Schnitzerin Syivia Itzen und Frank Krause (Volksbank Lüneburger Heide)
  • hochgeladen von Axel-Holger Haase

ah. Buchholz. Zwei neue Sehenswürdigkeiten befinden sich in der Buchholzer Innenstadt. Direkt vor dem Eingang der Volksbank Lüneburger Heide befindet sich eine Holzbank, die das Logo des Finanzinstituts und das Buchenblatt, das Wappen der Stadt Buchholz, trägt.
Vor dem Kinderschuhgeschäft "Prinz und Prinzessin" steht ein Kinderthron aus Holz. Beide Teile sind von der Sprötzer Künstlerin Sylvia Itzen in Kooperation mit anderen Schnitzern erstellt worden.
Die Idee zu diesen beiden Sitzgelegenheiten kam vom Verein "Buchholz Marketing". Der Verein, der sich für die Attraktivität der Stadt einsetzt, hatte den Kontakt zu der Holzkünstlerin aufgenommen, um diese Projekte zu besprechen. Die beiden Standorte wurden gewählt, da die Volksbank Lüneburger Heide und das Kinderschuhgeschäft zentral in der Innenstadt liegen und beide Vereinsmitglieder der ersten Stunde sind. "Bereits kurz nach dem Aufstellen der beiden Sitzgelegenheiten gab es viel Lob von Passanten", so Jan Bauer, Vorsitzender des Vereins Buchholz Marketing.
"Wir engagieren uns gerne für die Region und die Attraktivität der Stadt. Daher unterstützen wir die Vereinstätigkeit gerne", so Frank Krause (Regionalleiter der Volksbank Lüneburger Heide) und Andre Heurich, Inhaber von "Prinz und Prinzessin".

Erfolgreiche Sitzprobe (v.li.) Ricarda Przybylski (Buchholz Marketing e.V.), Schnitzerin Syivia Itzen und Frank Krause (Volksbank Lüneburger Heide)
Mats (4) sitzt auf dem Thron. Geschäftsinhaber Andre  Heurich mit seiner Frau Anke freuen sich mit der Schnitzerin Sylvia Itzen (vorne)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.