Ausstellung "Sprötze nach 1945"
Das Leben in der Nachkriegszeit

Die Postkarte zeigt Impressionen aus Sprötze in der Nachkriegszeit und die neuen Wohngebiete
  • Die Postkarte zeigt Impressionen aus Sprötze in der Nachkriegszeit und die neuen Wohngebiete
  • Foto: Vierdörfer Dönz
  • hochgeladen von Oliver Sander

Ausstellung "Neue Heimat - Sprötze 1945" im Museum Vierdörfer Dönz os. Sprötze. Nachdem die Einschränkungen wegen der Coronakrise weiter gelockert wurden, kann der Verein "Vierdörfer Dönz" in seinem Museum in Sprötze (Niedersachsenstr. 20) jetzt seine Ausstellung "Neue Heimat - Sprötze nach 1945" eröffnen.
Mit vielen Bildern wird an die Zeit unmittelbar nach Ende des Zweiten Weltkriegs erinnert. Vor allem Wohnraum war knapp, auch in Sprötze. Viele Hamburger waren nach der Bombardierung der Hansestadt im Jahr 1943 ins Umland geflüchtet, die Einwohnerzahl in Sprötze wuchs sprunghaft an. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs blieben viele Bewohner, hinzu kamen weitere Flüchtlinge und Kriegsheimkehrer.
In der Ausstellung wird u. a. gezeigt, woher die Flüchtlinge kamen und unter welchen Umständen sie ihre Heimat verlassen mussten. "Viele Jüngere kennen die historischen Zusammenhänge nicht. Deshalb ist die Ausstellung gerade für Schüler interessant", betont Dr. Klaus Schuur, Vorsitzender des Vereins "Vierdörfer Dönz". In Vorbereitung der Ausstellung sprachen die Verantwortlichen mit Zeitzeugen, die aus der schweren Zeit berichten konnten.
• Die Ausstellung ist sonntags von 14 bis 17 Uhr geöffnet - mit den entsprechenden Abstandsregeln. Sie kann auch nach vorheriger Terminabsprache unter Tel. 04186-247663 besucht werden.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen