++ A K T U E L L ++

Bauen im Landkreis Harburg wird teurer als gedacht

Deutsches Team trifft am 15. Juni zunächst auf Frankreich
Fußball-EM beginnt: Daumen drücken für DFB-Elf

Die Fans hoffen, dass die deutsche Nationalmannschaft ihnen viel Grund zum Jubeln gibt
2Bilder
  • Die Fans hoffen, dass die deutsche Nationalmannschaft ihnen viel Grund zum Jubeln gibt
  • Foto: bc
  • hochgeladen von Tamara Westphal

(os/lm). Die Fußball-Europameisterschaft, die am Freitag, 11. Juni, ab 21 Uhr mit der Partie Türkei gegen Italien beginnt, ist in vielerlei Hinsicht ein besonderes Turnier.
Der Nachfolger von Titelverteidiger Portugal wird mit einjähriger Verspätung ermittelt. Eigentlich sollte die EM im vergangenen Jahr stattfinden, was wegen der Corona-Pandemie unmöglich war. Zudem findet die Kontinentalmeisterschaft an zwölf verschiedenen Standorten statt:

  • Die Gruppe A (Türkei, Italien, Wales, Schweiz) spielt in Rom und Baku (Aserbaidschan)
  • die Gruppe B (Dänemark, Finnland, Belgien, Russland) spielt in Kopenhagen und St. Petersburg
  • die Gruppe C (Österreich, Nordmazedonien, Niederlande, Ukraine) spielt in Bukarest und Amsterdam
  • die Gruppe D (England, Kroatien, Schottland, Tschechien) spielt in London und Glasgow
  • die Gruppe E (Polen, Slowakei, Spanien, Schweden) spielt in St. Petersburg und Sevilla
  • die Gruppe F (Deutschland, Frankreich, Ungarn, Portugal) spielt in München und Budapest.

Bei den Vorrundenspielen der Elf des Deutschen Fußballbundes (DFB) in München sind übrigens jeweils 14.000 Zuschauer in der Allianz-Arena zugelassen. Deutschland tritt am Dienstag, 15. Juni, ab 21 Uhr gegen Frankreich (live im ZDF) an, am Samstag, 19. Juni, ab 18 Uhr gegen Titelverteidiger Portugal (ARD) und zum Schluss am Mittwoch, 21. Juni, ab 21 Uhr gegen Ungarn (ZDF).
Die Achtelfinals werden vom 26. bis 29. Juni ausgespielt, die Viertelfinals am 2. und 3. Juli, die Halbfinals am 6. und 7. Juli. Das EM-Finale steigt am Sonntag, 11. Juli, ab 21 Uhr in London.
Bei der vergangenen Europameisterschaft im Jahr 2018, die in Frankreich stattfand, gab es für die Deutsche Auswahl nichts zu holen. Im Halbfinale mussten die Spieler von Jogi Löw nach einer 0:2-Niederlage gegen den Gastgeber die Segel streichen.
Für Löw ist es gleichzeitig das letzte große Turnier, das er als Nationaltrainer bestreiten wird. Nach der EM wird Hansi Flick seine Nachfolge antreten, der in der vergangenen Saison noch beim FC Bayern München unter Vertrag stand. Löw übernahm die Mannschaft nach der Weltmeisterschaft 2006 im eigenen Land von Jürgen Klinsmann. 2014 wurden die Deutschen unter der Leitung von Joachim Löw in Brasilien Weltmeister, beim Turnier 2018 folgte das überraschende Aus in der Vorrunde.
Der Kader der Deutschen Mannschaft ist hochkarätig besetzt und wartet mit zahlreichen Stars aus den europäischen Top-Ligen auf. Ein Name sticht dabei besonders ins Auge. Robin Gosens von Atalanta Bergamo. Der Außenverteidiger, der in der italienischen Serie A sein Geld verdient, ist die Entdeckung der vergangenen zwei Spielzeiten. Ohne jemals im Nachwuchs eines Profivereins gekickt zu haben, wagte der damals 18-Jährige 2012 den Sprung in den niederländischen Profi-Bereich. Von dort wechselte er 2017 in die Lombardei, wo er in bislang 115 Ligaspielen 24 Tore erzielen konnte.
Nach 1972, 1980 und 1996 soll in diesem Jahr der vierte Europameister-Titel eingefahren werden. Deutschland gehört jedoch nach dem frühen Ausscheiden bei der WM 2018 nicht zum engen Kreis der Favoriten. Hoch gehandelt werden hingegen Frankreich und auch Belgien. Auch die Holländer und die Italiener sollten findige Fußballfans auf dem Zettel haben, sind sich zahlreiche Experten sicher.
Ein Beispiel sollte sich die deutsche Auswahl an ihrem eigenen Nachwuchs nehmen. Die U21-Nationalmannschaft gewann am Sonntagabend nach einer starken Turnierleistung und einem 1:0 im Finale gegen Portugal die U21-EM. Nach 2017 und 2009 bereits der dritte Titel für den deutschen Nachwuchs.
Das Endspiel der diesjährigen Europameisterschaft findet am 11. Juli im Londoner Wembley-Stadion statt.

Der Kader der DFB-Mannschaft
(os). Diese Spieler hat Bundestrainer Joachim Löw für die EM nominiert:
Tor: Manuel Neuer (Bayern München), Kevin Trapp (Eintracht Frankfurt), Bernd Leno (Arsenal London)
Abwehr: Emre Can (Borussia Dortmund), Matthias Ginter (Borussia Mönchengladbach), Robin Gosens (Atalanta Bergamo), Christian Günter (SC Freiburg), Marcel Halstenberg (RB Leipzig), Mats Hummels (Borussia Dortmund), Lukas Klostermann (RB Leipzig), Robin Koch (Leeds United), Antonio Rüdiger (Chelsea London), Niklas Süle (Bayern München)
Mittelfeld/Angriff: Serge Gnabry, Leon Goretzka (beide Bayern München), Ilkay Gündogan (Manchester City), Kai Havertz (Chelsea London), Jonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach), Joshua Kimmich (Bayern München), Toni Kroos (Real Madrid), Jamal Musiala, Thomas Müller (beide Bayern München), Florian Neuhaus (Borussia Mönchengladbach), Leroy Sane (Bayern München), Kevin Volland (AS Monaco), Timo Werner (Chelsea London)

Die Fans hoffen, dass die deutsche Nationalmannschaft ihnen viel Grund zum Jubeln gibt
Bei Siegen des deutschen Teams wird es mit Sicherheit wieder Autokorsos geben
Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Panorama
Katharina Bodmann und Antonino Condorelli wollen mit Fotos und Videos erkunden, wie das Leben nach Corona für die Menschen weitergeht
4 Bilder

Katharina Bodmann und Antonino Condorelli
"Re-Start": Ein Fotoprojekt für Schwung nach Corona

tk. Buxtehude. Was passiert, wenn ein Fotojournalist und eine Fotografin aus Buxtehude treffen und gemeinsam darüber nachdenken, wie auf die Lähmung des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens durch Corona mit einer positiven Botschaft reagiert werden kann? Sie entwickeln ein Fotoprojekt. "Re-Start" heißt das, was Katharina Bodmann und Antonino Condorelli angehen. Sie machen in einem Open-Air-Studio Porträtfotos und lassen die Fotografierten in einem Video erzählen. Was hat sie bewegt, worauf...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen