"Run 4 Help" in Buchholz
10. Lauf findet am Muttertag statt.

Auch Tiere sind willkommen: Im Jahr 2019 startete Margrit Wendt, stellvertretende Schulleiterin des Gymnasiums am Kattenberge, mit ihrem Schäferhund Esmo
4Bilder
  • Auch Tiere sind willkommen: Im Jahr 2019 startete Margrit Wendt, stellvertretende Schulleiterin des Gymnasiums am Kattenberge, mit ihrem Schäferhund Esmo
  • Foto: bim
  • hochgeladen von Oliver Sander

os. Buchholz. Nach zweijähriger Corona-bedingter Pause können Initiator Fritz Harre und seine Mitstreiter nun endlich die zehnte Auflage des Benefizlaufs "Run 4 Help" des Lions Clubs Buchholz-Nordheide durchführen: Der Erlös der Veranstaltung am Sonntag, 8. Mai, von 10 bis 16 Uhr im Rathauspark Buchholz fließt an die Ukraine-Hilfe im Landkreis Harburg sowie die Kinderkrebsstation des UKE in Hamburg.
Anmeldungen für den "Run 4 Help" sind noch möglich unter www.run-4-help.de. Die Aufgabe: Jeder Starterin bzw. Starter akquiriert im Vorfeld Sponsoren, die jede gelaufene Runde (Länge: etwa 380 Meter) mit einer bestimmten Summe unterstützen. Die Organisatoren empfehlen eine Summe von drei bis zehn Euro pro Runde - natürlich darf auch mehr gegeben werden. Die maximale Laufdauer beträgt 20 Minuten. Das Mädchen bzw. der Junge, die die meisten Sponsoren mitbringen, werden als Helpster-Queen bzw. Helpster-King ausgezeichnet. Aktive Mütter werden besonders unterstützt - kein Wunder, findet der "Run 4 Help" doch am Muttertag statt: Unter dem Motto "Mum4Help" spendet das Buchholzer Unternehmen Hoth Tiefbau zehn Euro pro gelaufener Runde.
Fritz Harre, Mit-Organisator Christoph Reise und die ehrenamtlichen Helfer hoffen, dass wieder eine ähnlich hohe Spendensumme erlaufen wird bei der letzten Ausgabe im Jahr 2019: Damals kamen etwa 75.000 Euro für die Kinderkrebsklinik des UKE Hamburg zusammen.
Für Besucher haben die Organisatoren ein attraktives Rahmenprogramm zusammengestellt. Auf dem Rathausplatz sind für die ganze Familie Spiel- und Wohlfühlmöglichkeiten vorhanden, zudem gibt es ein umfangreiches kulinarisches Angebot. Darüber hinaus präsentieren sich verschiedene Vereine und Institutionen, z.B. die Freiwillige Feuerwehr Buchholz. "Der Rathausplatz neben der Laufstrecke soll zur Wohlfühlzone für einen Ausflug mit der ganzen Familie werden!", betonen Fritz Harre und Christoph Reise.
Übrigens: Schulklassen bzw. Mannschaften, die gemeinsam an den Start gehen, erhalten eine Prämie. Laufen z.B. mindestens 50 Prozent der Klasse oder des Teams, gibt es 50 Euro, bei mindestens 80 Prozent sind es bereits 150 Euro. Also: Schnell noch Sponsoren besorgen und anmelden!

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.