Aufgalopp unterm Hallendach

Lokalmatador Christopher Böttcher (RFS Sieversen) im Sattel von "Calando"
  • Lokalmatador Christopher Böttcher (RFS Sieversen) im Sattel von "Calando"
  • hochgeladen von Roman Cebulok

REITSPORT: Beim Verein Reit- und Fahrsport Sieversen sind bei 630 Nennungen 522 Pferde am Start

(cc). Spring- und Dressurreiter mit mehr als 500 Pferden sind am kommenden Wochenende (29. bis 31. März) in Sieversen am Start. Denn der gastgebende Verein Reit- und Fahrsport (RFS) Sieversen ist bekannt für seine Hallenturniere, die beste Voraussetzungen zu bieten haben. Wie jedes Jahr, werden sich auch beim 37. Hallenturnier in Sieversen in den höheren Prüfungen wieder die Besten messen, die auch ihre Pferde mitbringen, um diese an die Turnieratmosphäre zu gewöhnen. Aber auch der reiterliche Sportnachwuchs wartet darauf, sein Können im Reiterwettbewerb und in den Prüfungen der Klasse E und A zu testen. Der Eintritt ist frei.
„Nachdem das Turnier letztes Jahr ausfallen musste, freuen wir uns wieder auf viele Teilnehmer aus Nah und Fern“, sagt Vereinspressewartin Andrea Steinert: „Auch für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Auf der Zuschauertribüne gibt es frische Waffeln, und im Casino Kaffee, Kuchen und auch etwas Herzhaftes.“
Die Starter der ersten Prüfung am Sonntag, 9 Uhr, müssen allerdings schon früh aus den Federn, denn in der Nacht beginnt die Sommerzeit. Sportlich geht es sowohl in den Dressur-, als auch Springprüfungen bis zur Klasse M. Höhepunkt der drei tollen Turniertage wird am Sonntag die Springprüfung der Ein-Sterne-M mit Stechen sein, die um 16.45 Uhr) beginnt. Tags zuvor steht um 19 Uhr eine Springprüfung der Klasse M* auf dem Programm. Am Freitag stehen ab 9 Uhr ausschließlich Dressurprüfungen auf dem Plan. Die Dressurprüfung der Klasse L-Trense beginnt um 15.30 Uhr.
Auch heimische Reiter satteln ihre edlen Vierbeiner für das Event in ihrem Verein. Dazu gehören auch Sarah Jäckel, Celina Staben, Carina Janssen, Janne Danisch, Ole Klintworth und Christopher Böttcher (alle im Springen), sowie Steffi Magdic, Sarah Warzecha, Angela Lüdtke, Anett Weiland und Katrin Knirsch (alle in der Dressur).
Auch in diesem Jahr wird der Veranstalter wieder von Vereinsmitgliedern und Freunden bei der Ausrichtung des Turniers unterstützt. Denn das traditionelle Hallen-Reitturnier in Sieversen ist nicht nur ein sportlicher Höhepunkt im Turnierkalender eines jeden Reiters, sondern längst auch eine der besten Gelegenheiten zur Formüberprüfung für den Start in die „grüne Saison.“ Pferdefreunde können sich drei Tage lang auf hervorragenden Reitsport freuen! „Nur Hunde müssen leider zuhause bleiben, damit keine Unruhe in der Halle entsteht“, darauf weist die Presse-Chefin des Vereins, Andrea Steinert, besonders hin.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen