Dubravko Prelcec ist der neue Trainer der Handball-Luchse

Der neue Luchse-Coach: Dubravko Prelcec
  • Der neue Luchse-Coach: Dubravko Prelcec
  • Foto: Buchholz 08
  • hochgeladen von Roman Cebulok

(cc). Mit dem Kroaten Dubravko Prelcec haben die Verantwortlichen der Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengarten einen neuen Trainer für die Zweitliga-Saison 2018/19 verpflichtet. Interimstrainer Martin Hug hat sich entschieden, vorerst nicht mehr in der 2. Bundesliga tätig zu sein. „Wir sind ihm enendlich dankbar, dass er uns sponatan geholfen hat“, betont Luchse-Geschäftsführer Sven Dubau. Martin Hug, der lange mit seiner Endscheidung gerungen hat, erklärt: „Ich habe mir die Entscheidung nicht leicht gemacht,, denn durch die Arbeit mit der Mannschaft habe ich den Spaß am Frauenhandball zurück gewonnen. Leider kommt das Angebot der Luchse zwei oder drei Jahre zu früh, da ich mehr Zeit meiner Familie widmen möchte.“
Unterstützung bekommt der neue Trainer Prelcec bei den „Luchsen“ von Matthias Steinkamp und Tine Lindemann, die ihre große Erfahrung einbringen wird. Der neue Coach war bisher als Spieler und Trainer in seinem Heimatverein Moslavina Kutina in Mittelkroatien tätig. „In seiner Karriere hat er mit seinem Club zehn Jahre fast durchgängig in der 1. kroatischen Liga als Linksaußen gespielt, der seine wirklichen Stärken aber eher in der Abwehr gesehen hat, was ihn aber nicht davon abgehalten konnte im Schnitt pro Spiel vier Tore zu erzielen,“ berichtet Sven Dubau. „Dudo hat als Kind zehn Jahre in Deutschland gelebt und spricht ausgezeichnet deutsch. Seinen lustigen Spitznamen Dudo hat er sich selber gegeben, denn bei der Nennung seines Vornamens Dubravko, bemerkte er damals die fragenden Blicke seiner Mitschüler.“

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.