Gesichtsmaske mit Luchse-Logo

Zoe Ludwig mit Mundschutz
2Bilder
  • Zoe Ludwig mit Mundschutz
  • Foto: Luchse
  • hochgeladen von Roman Cebulok

HANDBALL: Zweitliga-Spitzenreiter bietet einen Schutz vor dem Coronavirus an

(cc). Seit Anfang dieser Woche gilt in Niedersachsen die Maskenpflicht in Bus, Bahn und im Einzelhandel. Jetzt bietet der Handball-Zweitliga-Spitzenreiter HL Buchholz 08-Rosengarten eine Gesichtsmaske mit dem Luchse-Logo für 6,50 Euro das Stück in seinem Fan-Shop an, die unter www.handball-luchse.de/shop bestellt werden kann.
„Da die Nachfrage schon in den ersten Tagen riesig war, haben wir 1.000 Masken nachbestellt, die Mitte der kommenden Woche über unseren Shop verfügbar sein dürften“, so Luchse-Geschäftsführer Sven Dubau. "Die Maske ist sehr atmungsaktiv, waschbar, und durch das flache Ohrband auch angenehm zu tragen", beschreibt Dubau.
Nach Meinung von Experten soll das Tragen von Masken in Verbindung mit einer Reihe anderer Maßnahmen, wie z.B. der Einhaltung des Mindestabstands, einen weiteren Anstieg der Corona-Infektionen verhindern. Der Stoff der Maske müsse aber Mund und Nase bedecken.
Die Spielzeit in der 2. Handball-Bundesliga der Frauen wurde aufgrund der Corona-Pandemie abgebrochen, und den Erst- (HL Buchholz 08-Rosengarten) und Zweitplatzierten der Tabelle (SV Union Halle-Neustadt) die Möglichkeit in Aussicht gestellt, in die 1. Bundesliga aufzusteigen (das WOCHENBLATT berichtete). Mitte Mai wird die Handball-Bundesliga Frauen über die Lizenzvergabe entscheiden. Bis dahin müssen die Luchse nachweisen, dass sie auch die finanziellen Vorgaben für einen Erstliga-Aufstieg erfüllen. „Ob wir den Aufstieg in die 1. Bundesliga realisieren können, muss noch geklärt werden“, erklärt Dubau: „Hierzu sind wir in Gesprächen mit unseren Sponsoren.“
In der spielfreien Zeit trainieren die Spielerinnen jede für sich in ihrer Wohnung. Noch ist nicht abzusehen, wann die Mannschaft wieder zu einem gemeinsamen Training in der Nordheidehalle zusammen kommen darf.

Zoe Ludwig mit Mundschutz
Bei Punktspielen der 2. Bundesliga, die wegen Corona abgebrochen wurden, konnte sich Luchs-Torhüterin Zoe Ludwig mit tollen Paraden auszeichnen. Jetzt trägt sie in Bus, Bahn und im Einzelhandel eine Maske mit Luchse-Logo (kleines Foto)
Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen