"Luchse" im Nordderby

"Wir wollen unbedingt gewinnen", sagt Luchse-Co-Trainer Matthias Steinkamp
  • "Wir wollen unbedingt gewinnen", sagt Luchse-Co-Trainer Matthias Steinkamp
  • Foto: cc
  • hochgeladen von Roman Cebulok

HANDBALL: Samstag kommt SV Werder Bremen

(cc). Am Samstag, 1. Februar (19 Uhr, Nordheidehalle), treffen im Nordderby der 2. Handball-Bundesliga der Frauen der Tabellenzweite Handball-Luchse (HL) Buchholz 08-Rosengarten (28:4 Punkte) und der Tabellenvorletzte SV Werder Bremen (5:27) aufeinander. Da werden die „Luchse“ vor allem auf die beiden Rückraumspielerinnen der Gäste, Denise Engelke (101 Tore) und Lotta Heinrich (61), aufpassen müssen.
Ansonsten scheint die Favoritenrolle in dieser Partie klar verteilt zu sein. „Trotzdem nehmen wir die Werder-Mannschaft sehr ernst“, betont Luchse-Co-Trainer Matthias Steinkamp: „Wir wollen unbedingt gewinnen, um am Spitzenreiter SV Union Halle-Neustadt dranzubleiben.“
Die Grün-Weißen aus Bremen haben einen großen Umbruch im Team hinter sich, glauben aber wieder an sich und kämpfen unglaublich. Dies zeigen auch die letzten knappen Resultate. Mit ihrem neuen Trainer, dem Niederländer Robert Nijdam, gab es immerhin einen 24:20-Auswärtssieg beim Aufsteiger HSG Freiburg. Die „Luchse“ werden noch auf Cassandra Nanfack und Zeliha Puls (beider verletzt) verzichten müssen.

Autor:

Roman Cebulok aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen