Prämie für Haudegen Arno Reglitzky

Fünf der sieben Marathon-Teilnehmer von Blau-Weiss Buchholz: (v. li.) Gerd Baum, Carmen Rehkopf, Günter Höpfner, Karin Knaak und Arno Reglitzky
  • Fünf der sieben Marathon-Teilnehmer von Blau-Weiss Buchholz: (v. li.) Gerd Baum, Carmen Rehkopf, Günter Höpfner, Karin Knaak und Arno Reglitzky
  • Foto: Blau-Weiss Buchholz
  • hochgeladen von Oliver Sander

Vorsitzender von Blau-Weiss Buchholz siegt beim Amsterdam-Marathon in seiner Altersklasse

(os). Das hat der alte Lauf-Haudegen Arno Reglitzky (78) auch noch nicht erlebt: Für seinen 1. Platz beim Marathon in Amsterdam in der Klasse M75 (4:28 Stunden) bekam der Vorsitzende von Blau-Weiss (BW) Buchholz eine Prämie von 100 Euro. "Vielleicht wechsele ich ins Profi-Lager", erklärte Reglitzky schmunzelnd.
Neben dem Vorsitzenden waren in diesem Herbst sechs weitere BW-Aktive bei Marathons am Start. In Berlin erreichten Andreas Höpfner (M40, 3:08 Stunden), Karin Knaak (W55, 4:22) und Günter Höpfner (W60, 4:28) gute Zeiten. In Bremen waren Gerd Baum (W60, 4:16) und Carmen Rehkopf (W45, 4:28) mit ihren Ergebnissen voll zufrieden, und in Amsterdam begleitete Richard Karlstetter seinen Schwiegervater Arno Reglitzky über die gesamten 42,195 Kilometer.
Im kommenden Jahr wollen viele BW-Athleten beim Marathon in Venedig an den Start gehen.

Autor:

Oliver Sander aus Buchholz

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen