Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schützenverein Buchholz 01 ohne König: Der Vogel wurde begraben

Das Königshaus der Jungschützen: (v. re.) Mandy Mehl, Königin Yara Kalinna, Denise Hofer und Michael Wurps

Yara Kalinna wird Jungschützenkönigin / Modifiziertes Schützenfest im kommenden Jahr?

os. Buchholz. Lange Gesichter beim Schützenverein Buchholz 01: Zum ersten Mal seit 2005 war kein Mitglied bereit, sich zum Schützenkönig krönen zu lassen. Kurzerhand vergruben Kommandeur Jörg-Hermann Meyer und Vogelbauer Wolfgang Mäntele den Rumpf des hölzernen Vogels auf der Schießanlage. "Es macht mich sehr traurig, dass wir keinen König gefunden haben. Das müssen wir im kommenden Jahr ändern, im Notfall schieße ich selbst", sagte der scheidende Schützenkönig Klaus Rieck "der Container-Papst".
Der stellvertretende Schützenpräsident Peter Greese blickte trotzdem auf ein "ereignisreiches und schönes Schützenfest" zurück. Er dankte Klaus Rieck und seinen Adjutanten dafür, den Verein stets hervorragend repräsentiert zu haben.
Schützensplitter
Während es bei den Erwachsenen nicht funktionierte, fanden die Jungschützen eine neue Majestät: Yara Kalinna holte den hölzernen Vogel mit dem 426. Schuss von der Stange. Als "der Goldschatz" führt sie die Jungschützen durch das kommende Jahr, begleitet durch die Adjutantinnen Mandy Mehl und Denise Hofer sowie Michael Wurps (zur besonderen Verfügung).
Aus Schützenkreisen war zu hören, jetzt Vorschläge für Modifikationen des Schützenfests zu sammeln. U.a. könne man die Veranstaltung künftig nur noch von Freitag bis Sonntag laufen lassen.
• Ergebnisse des Schützenfests: Ordenschießen: 1. Orden: Siggi Vornekahl, 2. Orden: Kai Niedereichholz, 3. Orden: Susanne Maack, 4. Orden: Jan-Philipp Stöver, 5. Orden: Stefan Peter; Orden des Königs und Bundesorden: Siggi Vornekahl; Jubelorden: Kai Niedereichholz; Ausmarschorden: Markus Schankweiler; Orden der Wache: Stefan Becker; Wanderpokal der Sparkasse Harburg-Buxtehude: Mandy Michael; Bürgerkönig: Manfred Beyer.