Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kommt JET nach Buchholz?

Kommt nach der Jet-Tankstelle an der Bremer Straße auch die Zentrale nach Buchholz?

"Canteleu Quartier" soll ein potenzieller Standort für die Firmenzentrale sein

os. Buchholz. Zieht die Zentrale der JET Tankstellen GmbH aus Hamburg nach Buchholz? Nach WOCHENBLATT-Informationen ist das in Planung befindliche "Canteleu Quartier" an der Bahnhofstraße als möglicher Standort im Gespräch. Derzeit befindet sich die Zentrale des Mineralölunternehmens, das bundesweit rund 660 Tankstellen betreibt, an der Caffamacherreihe in Hamburg. Rund 200 Menschen arbeiten dort.
Die Beteiligten halten sich auf konkrete Nachfragen des WOCHENBLATT bedeckt. "Wir haben im Canteleu Quartier große attraktive Büroflächen, die wir über mehrere spezialisierte Fachmakler angeboten haben", erklärte Andreas Tietz, Geschäftsführer der Buchholzer Firma "terra Real Estate", die mit dem "Canteleu Quartier" die Bahnhofstraße revitalisieren möchte (das WOCHENBLATT berichtete mehrfach). "Wir würden uns über einen Großmieter freuen", betonte Tietz. Noch sei nichts entschieden. Sein Unternehmen arbeite derzeit mit Hochdruck am neuen Konzept für das "Canteleu Quartier". Dieses solle spätestens im November im Stadtentwicklungsausschuss "umfassend und abschließend" vorgestellt werden. Seit mittlerweile viereinhalb Jahren arbeitet Tietz an dem Projekt.
Auch JET äußert sich zurückhaltend. Konkrete Pläne für eine Verlagerung des Firmensitzes - neben Buchholz soll auch Reinbek (Schleswig-Holstein) ein potenzieller Standort sein - gebe es zum jetzigen Zeitpunkt nicht, erklärt Pressereferent Carsten Reichelt. "Die JET Tankstellen Deutschland GmbH überprüft grundsätzlich die Wirtschaftslichkeit verschiedener Lösungen, wenn es um den Auslauf von Mietfristen und die Nutzung von Vertragsoptionen geht. Hierzu stehen wir auch im Austausch mit der Stadt Hamburg (LIG) als Vermieterin unserer Firmenzentrale", so Reichelt.