Stader stirbt bei Horrorcrash auf der B73

tk. Burweg. Bei einem Horrorcrash ist am Mittwochabend auf der B73 zwischen Burweg und Hechthausen ein Autofahrer (40) aus Stade ums Leben gekommen.
Der Mann war mit seinem VW Touareg aus bislang ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort kam ihm ein Mercedes entgegen. Der Fahrer (71) konnte einen Zusammenprall gerade noch verhindern. Der Mercedes landete durch das Manöver aber im Graben. Der VW prallte jedoch mit voller Wucht gegen den Pfeiler einer Bahnbrücke. Der 40-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Die Feuerwehr musste den Toten aus dem Unfallwrack bergen.
Der Mercedes-Fahrer wurde nur leicht verletzt und kam ins Krankenhaus.

Autor:

Tom Kreib

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.