Besucher sind Spaziergänger und Hundebesitzer
Der Beekhoff in Beckdorf Zeiten von Corona

Siegfried Stresow vor dem 
Hauptgebäude des Beekhoffs
  • Siegfried Stresow vor dem
    Hauptgebäude des Beekhoffs
  • Foto: wd
  • hochgeladen von Nicola Dultz

"Wir bereiten die Veranstaltungen vor, als wenn nichts wäre", sagt Siegfried Stresow, Vorsitzender des Vereins Kranzbinder Beckdorf, dessen Mitglieder den historischen Beekhoff in Beckdorf betreiben und "in Schuss" halten. "Wir waren immer sehr stolz darauf, dass wir uns durch die Veranstaltungen selber tragen konnten. Eventuell müssen wir die Veranstaltungen eben kurzfristig absagen."
Seit Mitte März 2020 befinde sich der Beekhoff bereits im Dornröschenschlaf, lediglich Hausmeisterarbeiten fänden noch statt. "Unsere Besucher sind ausschließlich Spaziergänger und Hundebesitzer", so Stresow. "Was uns fehlt, sind die Brauchtumspflege, die kulturellen Ereignisse und das gesellschaftliche Leben." Sehr hilfreich sei im vergangenen Herbst eine Corona-Bezuschussung der Landesregierung in Höhe von 6.800 Euro gewesen, für die die Kranzbinder über den Landschaftsverband Stade den entsprechenden Antrag gestellt haben. "Das reicht nicht aus, aber es hat natürlich geholfen, denn wir müssen ja auch in Corona-Zeiten für den Beekhoff zum Beispiel Versicherung, Strom und Wasser zahlen", so Stresow. Nicht nur positiv überrascht, sondern nahezu fassungslos sei er gewesen, dass das Geld innerhalb von sieben Tagen auf dem Konto war. Als nächste größere Ausgabe steht die Anschaffung eines neuen Rasenmähers an. Denn in Kürze sind wieder Arbeiten auf dem Außengelände und Gartenpflege geplant, darunter der Baumschnitt auf der Streuobstwiese.
Grundsätzlich ist die Stimmung unter den rund 200 Kranzbindern gut. "Wir haben unseren Frieden geschlossen mit Corona", so Stresow. Auf die Zeit "danach" freue er sich aber schon, zumal eine Gruppe an jungen Nachbarn aus dem Neubaugebiet Interesse am Mitwirken zeige. "Nachwuchs brauchen wir dringend, weil wir andernfalls auch Gefahr laufen, zu überaltern", sagt der erste Vorsitzende, der seit der Gründung des Beekhoffs im Jahr 1983 aktiv ist, zunächst als Kassenwart und seit 1989 als Vorsitzender.
Die nächste geplante Veranstaltung ist der Staudenmarkt am 25. April.

Dornröschenschlaf auf dem Beekhoff in Beckdorf
Autor:

Nicola Dultz aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.