Blütenpracht auf dem Beekhoff
Der Beekhoff - Museumshof in Beckdorf - wird liebevoll gepflegt

Das malerische Haupthaus mit dem Bauerngarten, der von den Kranzbindern liebevoll gepflegt wird
2Bilder
  • Das malerische Haupthaus mit dem Bauerngarten, der von den Kranzbindern liebevoll gepflegt wird
  • hochgeladen von Nicola Dultz-Klüver

Ein beliebtes Ausflugsziel in der Samtgemeinde Apensen ist der Beekhoff in Beckdorf. Die historische Hofstelle wird von den Mitgliedern des Vereins "Die Kranzbinder Beckdorf e.V." liebevoll gepflegt und bietet einen malerischen Rahmen für zahlreiche Feste und Veranstaltungen, die regelmäßig in Beckdorf abgehalten werden. "Wir freuen uns, dass die Aktivitäten nach dem Stillstand wegen der Corona-Pandemie allmählich wieder Fahrt aufnehmen", sagt Siegfried Stresow, Vorsitzender der Kranzbinder.
Im Bauerngarten blüht und duftet es und auch Stresow sorgt für bunte Blütenpracht am Haupthaus. Er hat sich einen alten Webstuhl geschnappt, der sein Leben als Feuerholz im Ofen beenden sollte, und diesen zum Hochbeet umfunktioniert. Aktuell planen die Kranzbinder den Bau eines Weideschuppens, um dort Gerätschaften, die für die Ernte auf den drei Streuobstwiesen des Beekhoffs unterzustellen. Seit vergangenem Jahr werden die Streuobstwiesen von der Jugendfeuerwehr Apensen bewirtschaftet. "Für die Kranzbinder wurde das einfach zu viel", sagt Stresow. "Wir haben aus der Apfelernte 4.000 Liter Saft gewonnen. Diese Menge konnten wir gar nicht mehr unter die Leute bringen."

Auch in Corona-Zeiten bietet die Jugendfeuerwehr Apensen ein spannendes Programm

Die Jugendfeuerwehr hingegen hat nicht nur Spaß und Manpower, sondern kann auch das Geld aus dem Erlös des Apfelsaftverkaufs für die Jugendarbeit gut gebrauchen. "Eine absolute Win-win-Situation", freut sich der Vereinsvorsitzende.
Die Großveranstaltungen im Herbst werden ganz normal geplant. "Notfalls müssen wir sie absagen, wenn Corona wiederkommt", so Stresow. (wd)

Mehr aus dem neuen Wochenblatt-Magazin "Vor Ort" in unserem Blätterkatalog.

Das malerische Haupthaus mit dem Bauerngarten, der von den Kranzbindern liebevoll gepflegt wird
Für das Hochbeet, das er auf dem 
Beekhoff pflegt, hat Siegfried Stresow einen Webstuhl umfunktioniert  Fotos: wd
Autor:

Nicola Dultz-Klüver aus Buxtehude

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen