SEO im Marketing-Mix - deshalb ist es so wichtig

Sie kennen es bestimmt von sich selbst: Wenn Sie auf der Suche nach etwas sind, dann googeln Sie danach. So machen es auch Ihre Kunden. Möchten Sie mit Ihrem Unternehmen und Ihrer Webseite langfristig erfolgreich sein, müssen Sie deshalb in den Suchergebnissen gut auffindbar sein. Am besten ist es, wenn Ihre Webseite dabei so weit vorne wie möglich in Google und anderen Suchmaschinen auftaucht. Aus diesem Grund ist SEO essenziell für den Erfolg Ihres Unternehmens. Sie benötigen eine sinnvolle Marketing-Strategie, die unterschiedliche Maßnahmen umfasst. Ein sogenannter Marketing-Mix, in welchem auch die Suchmaschinenoptimierung eine wichtige Rolle spielt, ist eine zielführende Strategie. In diesem Artikel erläutern wir Ihnen, woraus sich der Marketing-Mix zusammensetzt und welche Bedeutung SEO in diesem Zusammenhang hat.

Der Marketing-Mix - was ist das?

Bevor wir Ihnen die einzelnen Stränge vom Marketing-Mix vorstellen, möchten wir zunächst erklären, wie dieser eigentlich definiert ist. In der Regel nutzt ein Unternehmen bestimmte Maßnahmen und Strategien, um seine Produkte oder Dienstleistungen und sich selbst auf bestimmten Plattformen bekannter zu machen. Diese Handlungen bezeichnet man als Marketing-Mix. Um beim Marketing nicht planlos zu starten, werden zuerst die Marketing-Ziele festgelegt und eine genaue Strategie ausgearbeitet, mit der diese Ziele erreicht werden können. Bei einem Marketing-Mix gilt es also, die ideale Kombination aus unterschiedlichen Marketingmaßnahmen für sich zu nutzen. Da auch der Suchmaschinenoptimierung dabei eine bedeutsame Rolle zugeteilt wird, sollten Sie als Unternehmer rechtzeitig die richtigen Maßnahmen einleiten. Am besten funktioniert dies, wenn Sie sich eine professionelle Agentur zur Hilfe holen. Beispielsweise kann die SEO Agentur Design4u mit Ihnen eine individuelle Strategie festlegen, um den Erfolg Ihres Projektes zu fördern.

Der klassische Marketing-Mix setzt sich im Grunde aus dem 4P-Modell zusammen. Dazu zählen Product, Price, Place und Promotion. Was es damit genau auf sich hat, erfahren Sie im Folgenden.

Die Bereiche Product und Price im Marketing-Mix

Der Punkt „Product“ beschreibt das von Ihrem Unternehmen angebotene Produkt inklusive der Entwicklung, der Verpackung, der Serviceleistungen in Bezug auf den Kauf sowie die Garantien. Entscheidend ist hierbei, dass das Produkt bestens auf die Zielgruppe und deren Bedürfnisse angepasst ist. Deshalb gehören zu diesem Punkt auch die Namensgebung, die Innovation und die Planung des Sortiments für das Produkt. Der nächste Bereich ist der „Price“. In Bezug auf  Marketing versteht man unter dem Preis den Betrag, welchen der Kunde für den Erwerb des Produktes oder der Dienstleistung zahlt.

Für den idealen Endpreis müssen Sie den subjektiv wahrgenommenen Wert sowie die realen Kosten des Produktes berücksichtigen. Schließlich möchten Sie Ihren Kunden ja nicht nur ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis bieten, sondern auch Gewinn mit dem Verkauf erzielen. Ebenso zählen zum Preis Sonderangebote, Lieferbedingungen und Zahlungsbedingungen.

Die Bereiche Place und Promotion im Marketing-Modell
Unter dem Punkt „Place“ versteht man die Vertriebs- und Distributionspolitik. Das sind alle Maßnahmen, die dazu dienen, das Produkt an den Konsumenten zu bringen. Dazu zählen neben direkten Strukturen auch indirekte, wobei der Verkauf über Zwischenhändler läuft. Weitere Maßnahmen, die zu diesem Punkt zählen, sind Lagerung und Transport sowie die IT, die Webseite und der Inhalt. Die „Promotion“ ist die Kommunikationspolitik. Sie umfasst verkaufsfördernde Maßnahmen, die online und offline stattfinden. Neben klassischen Werbeformen wie TV oder Radio kommen hier auch das Online-Marketing und die Suchmaschinenoptimierung in Spiel. SEO kommt somit in „Place“ und „Promotion“ des Marketing-Mix vor. Im Grunde lässt sich die Formel der Suchmaschinenoptimierung folgendermaßen vereinfacht zusammenfassen: Durch verbesserte Rankings und eine höhere Sichtbarkeit steigen Ihre Besucherzahlen und gleichzeitig auch Ihr Umsatz. Weitere Informationen zu SEO finden Sie beispielsweise auf der Webseite  https://www.design4u.org/.

Place & Promotion: Welche Bedeutung hat SEO im Marketing-Mix?
SEO kommt gleich in zwei Punkten vom Marketing-Mix vor, nämlich in der Distributionspolitik und der Kommunikationspolitik. In der Distributionspolitik kommt es darauf an, das Produkt an den Kunden zu bringen. Dafür ist es wichtig, dass Ihre Produkte und Leistungen im Online-Shop oder auf der Webseite Ihres Unternehmens so gut wie möglich gefunden werden können. Dafür ist es essenziell, dass Ihre Webseite suchmaschinenoptimiert ist und gute Rankings aufweist. Die Ladezeit, mobile Optimierung und interne Verlinkungen sind ebenfalls ausschlaggebend. Weiterhin müssen die Kommunikationsmaßnahmen optimal auf den Kunden ausgerichtet sein, was im Punkt „Promotion“ näher betrachtet wird. Durch die Analyse der Suchanfragen ist es möglich, eine gezielte Keyword-Strategie und ein individuell angepasstes Content-Marketing zu realisieren. So werden potenzielle Kunden auf die Webseite Ihres Unternehmens gelenkt und in hochwertigen Inhalten mit einem Mehrwert über Ihre Produkte informiert. Um den Content für Ihre potenziellen Kunden sichtbar zu machen, wird er im Seeding zielgenau verbreitet, wobei auch  Social Media Plattformen nicht außen vor gelassen werden sollten.

Zusammenfassend kann man also sagen: Im Marketing führt kein Weg an SEO vorbei, sofern Sie mit Ihrer Internetpräsenz erfolgreich sein möchten.

Autor:

Online Redaktion aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.