Die Hansestadt Buxtehude ehrt ihre erfolgreichsten Sportler / Stargast war Steffen Deible

Insgesamt 144 Sportler wurden von der Hansestadt Buxtehude für ihre außergewöhnlichen Leistungen geehrt
31Bilder
  • Insgesamt 144 Sportler wurden von der Hansestadt Buxtehude für ihre außergewöhnlichen Leistungen geehrt
  • Foto: wd
  • hochgeladen von Nicola Dultz

Für einen 320-Kilometer-Lauf braucht Ausnahme-Sportler Kai Giese 78 Stunden, BSV-Kickboxerin Sophie Frankenstein schafft am Stück innerhalb von 30 Minuten 1.000 Strecksprünge. Im Rahmen der Sportlerehrung im Buxtehuder Stadthaus brachte Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt nicht nur die guten Platzierungen der 72 erwachsenen und 72 jugendlichen Leistungsträger zur Sprache, sondern auch deren besondere Fitness.
Die vorgestellten Sportarten reichten von Aerobic bis Wasserball. Besonderes Glück hatten die jugendlichen Erfolgschwimmer vom BSV: Sie durften vor der Sportlerehrung mit Stargast und Weltklasse-Schwimmer Steffen Deible trainieren. Übrigens: Deible schwimmt zwölf Kilometer pro Tag und kann drei Minuten lang die Luft anhalten.

Autor:

Nicola Dultz aus Buxtehude

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.